Abo
  • IT-Karriere:

Playstation 4: 400 Euro und keine Gebrauchtspielsperren

Die Playstation 4 ist schwarz, eckig und wohnzimmerkompatibel. Sony hat auch den Preis der Konsole bekanntgegeben - und erklärt, dass es weder Gebrauchtspielsperren noch Onlinezwang geben wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Playstation 4
Playstation 4 (Bild: Sony)

Erst hat Microsoft am Vormittag kalifornischer Zeit Exklusivspiele für die Xbox One vorgestellt, einige Stunden später hat Sony sein Portfolio an Titeln präsentiert. Vor allem aber hat Andrew House, Chef der Playstation-Sparte, endlich das Gehäuse der Konsole gezeigt - das schlicht, schwarz und eckig ist und sich mit seinen schrägen Flächen zwar von der Xbox One unterscheidet, aber im Wohnzimmer ähnlich auffällig unauffällig herumstehen dürfte.

Inhalt:
  1. Playstation 4: 400 Euro und keine Gebrauchtspielsperren
  2. Abstecher nach London und andere Exklusivspiele

Auch den Preis der Konsole hat House verraten: Das Gerät soll 399 Euro (USA: 399 US-Dollar) kosten und zum Weihnachtsgeschäft verfügbar sein - genauer wollte es der Manager vorerst nicht sagen. Der Preis bedeutet, dass die Sony-Konsole 100 Euro günstiger ist als das Konkurrenzgerät von Microsoft.

Vermutlich fast ebenso wichtig: US-Sony-Chef Jack Tratton hat ausdrücklich gesagt, dass Spieler ihre Spiele wie bei der aktuellen Gerätegeneration ohne Einschränkungen tauschen, verleihen oder verkaufen können. Die Games müssten nicht online aktiviert werden, und einen Onlinezwang (bei Microsoft muss der Spieler alle 24 Stunden kurz online sein) soll es ebenfalls nicht geben. Bei dieser Ankündigung gab es lauten Jubel und Applaus im Publikum; vielleicht sollte Microsoft seine Geschäftspolitik angesichts des Modells von Sony doch noch mal überdenken.

Sony hat außerdem angekündigt, dass ausgewählte ältere Spiele tatsächlich, wie schon erwartet, über den Streamingdienst Gaikai auf der Playstation 3 und 4 spielbar sein werden. Der Service startet 2014 zuerst in den USA, über Europa und andere Regionen hat sich Sony noch nicht geäußert.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden

Playstation Plus soll weitergeführt werden, in den USA kostet es auch für PS4-Besitzer 5 US-Dollar im Monat. Wermutstropfen: Wer Multiplayermatches spielen möchte, muss künftig Mitglied sein - ähnlich wie bei Xbox Live mit der kostenpflichtigen Gold-Mitgliedschaft. Dafür bekommen PSN-Abonnenten das Rennspiel Drive Club dazu, später soll es immer wieder kostenlose Spiele geben.

  • Playstation 4 (Bilder: Sony)
  • Playstation 4
  • Playstation 4
  • Playstation 4
Playstation 4

Auch ein umfangreiches Filmangebot soll es auf der neuen Playstation geben. Dazu hat Sony eigens den Chef des Filmstudios Sony Pictures auf die Bühne gebeten. Der Katalog soll mindestens so umfangreich sein wie derzeit im Playstation Store, weitere Details gibt's später im Jahr.

Abstecher nach London und andere Exklusivspiele 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 2,49€
  3. 49,99€
  4. (-70%) 5,99€

RealAngst 15. Jun 2013

Danke bebby, für diese fundierte Rückantwort. :-) Ich verteufele nicht Download-Systeme...

CEO 15. Jun 2013

Ich verstehe deine Kritik nicht. Ich spreche hier nur von meiner Persönlichen...

Little_Green_Bot 15. Jun 2013

Danke, klingt optimistisch.

Garwarir 14. Jun 2013

Günstiger? In der Schweiz sind Konsolen und ähnliches in der Regel eher etwas teurer...

CEO 14. Jun 2013

Neeee ich will ja gerade den Einstiegspreis verringern. Das spiel an sich soll...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019)

Von außen ist das Razer Blade Stealth wieder einmal unscheinbar. Das macht das Gerät für uns besonders, da darin potente Hardware steckt, etwa eine Geforce GTX 1650.

Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Golem Akademie: Von wegen rechtsfreier Raum!
Golem Akademie
Von wegen rechtsfreier Raum!

Webdesigner, Entwickler und IT-Projektmanager müssen beim Aufbau und Betrieb einer Website Vorschriften aus ganz verschiedenen Rechtsgebieten mitbedenken, um Ärger zu vermeiden. In unserem neuen eintägigen Workshop in Berlin erklären wir, welche - und wo die Risiken lauern.

  1. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  2. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Developer (w/m/d)

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

    •  /