Abo
  • Services:

Playstation 3: Firmware 4.10 bietet verbesserten Browser

Sony Computer Entertainment hat die neue Firmware für die Playstation 3 veröffentlicht. Version 4.10 bringt vor allem eine bessere Darstellung von Inhalten im Browser - aber auch Spieler mit einem Faible für Pünktlichkeit dürften sich über das Update freuen.

Artikel veröffentlicht am ,
Playstation 3 Slim
Playstation 3 Slim (Bild: Sony Computer Entertainment)

Firmware 4.10 für die Playstation 3 verbessert die Darstellung von Inhalten im Browser der Konsole. So wird die Genauigkeit beim Anzeigen von Seitenlayouts erhöht. Einige Webseiten, die bisher gar nicht angezeigt werden konnten, werden laut Sony Computer Entertainment (SCE) nun unterstützt. Außerdem neu: Die Uhr der Konsole lässt sich über eine Option in der XMB automatisch mit der Zeit aus dem Internet synchronisieren.

Außerdem heißen die Konten des Playstation Network (PSN) künftig 'Sony Entertainment Network'-Konten; der Anmeldevorgang und die Anmeldedaten bleiben dieselben. Der Download der PS3-System-Software-Version 4.10 erfolgt auf Wunsch automatisch beim Login in das PSN, er erfordert mindestens 180 MByte freien Speicherplatz auf der PS3-Festplatte.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 4,99€
  2. 23,99€
  3. 2,99€
  4. 34,99€ (erscheint am 14.02.)

march 09. Feb 2012

Vermutlich auch der Grund warum Play TV die Uhrzeit selbstständig ermittelt da auf die...

Programie 09. Feb 2012

Man koennte die FW einfach so wie es rsync macht auf die PS3 spielen: Einfach ein diff...

elitezocker 09. Feb 2012

Sie ist tatsächlich besser geworden. Auf jedenfall etwas schnellr. Aber ich hatte auch...

thorben 08. Feb 2012

wirkliche zukunft ist, wenn du wirklich full HD aus der mediathek streamen kannst ;)

SoniX 08. Feb 2012

Naja es gab ja schon vereinzelt Updates die keine Pflicht waren.


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9380) - Hands on (CES 2019)

Wir haben uns Dells neues XPS 13 auf der CES 2019 angesehen.

Dell XPS 13 (9380) - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /