Playstation 3: Firmware 4.10 bietet verbesserten Browser

Sony Computer Entertainment hat die neue Firmware für die Playstation 3 veröffentlicht. Version 4.10 bringt vor allem eine bessere Darstellung von Inhalten im Browser - aber auch Spieler mit einem Faible für Pünktlichkeit dürften sich über das Update freuen.

Artikel veröffentlicht am ,
Playstation 3 Slim
Playstation 3 Slim (Bild: Sony Computer Entertainment)

Firmware 4.10 für die Playstation 3 verbessert die Darstellung von Inhalten im Browser der Konsole. So wird die Genauigkeit beim Anzeigen von Seitenlayouts erhöht. Einige Webseiten, die bisher gar nicht angezeigt werden konnten, werden laut Sony Computer Entertainment (SCE) nun unterstützt. Außerdem neu: Die Uhr der Konsole lässt sich über eine Option in der XMB automatisch mit der Zeit aus dem Internet synchronisieren.

Außerdem heißen die Konten des Playstation Network (PSN) künftig 'Sony Entertainment Network'-Konten; der Anmeldevorgang und die Anmeldedaten bleiben dieselben. Der Download der PS3-System-Software-Version 4.10 erfolgt auf Wunsch automatisch beim Login in das PSN, er erfordert mindestens 180 MByte freien Speicherplatz auf der PS3-Festplatte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


march 09. Feb 2012

Vermutlich auch der Grund warum Play TV die Uhrzeit selbstständig ermittelt da auf die...

Programie 09. Feb 2012

Man koennte die FW einfach so wie es rsync macht auf die PS3 spielen: Einfach ein diff...

elitezocker 09. Feb 2012

Sie ist tatsächlich besser geworden. Auf jedenfall etwas schnellr. Aber ich hatte auch...

thorben 08. Feb 2012

wirkliche zukunft ist, wenn du wirklich full HD aus der mediathek streamen kannst ;)

SoniX 08. Feb 2012

Naja es gab ja schon vereinzelt Updates die keine Pflicht waren.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Rakuten
"Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware"

Billige Hardware soll 1&1 United Internet Kosten sparen. Doch in Japan explodieren bei Rakuten die Ausgaben.

Rakuten: Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware
Artikel
  1. Alder Lake: Intel will mit 241 Watt an die Spitze
    Alder Lake
    Intel will mit 241 Watt an die Spitze

    Kurz vor dem Launch zeigt Intel eigene Benchmarks zu Alder Lake, außerdem gibt es Details zur Kühlung und zum Denuvo-DRM.
    Ein Bericht von Marc Sauter

  2. Mäuse, Tastaturen, Headsets: Logitech hat mit Lieferengpässen zu kämpfen
    Mäuse, Tastaturen, Headsets
    Logitech hat mit Lieferengpässen zu kämpfen

    Die große Nachfrage während der Coronapandemie hat Logitech 82 Prozent mehr Umsatz beschert. Allerdings kommt die Lieferung nicht hinterher.

  3. Impfnachweise: Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht
    Impfnachweise
    Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht

    Im Internet sind gefälschte, aber korrekt signierte QR-Codes mit Covid-Impfnachweisen aufgetaucht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Mainboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Ergotron LX Desk Mount Monitorhalterung 124,90€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /