Abo
  • Services:

Playerunknown's Battlegrounds: PUBG bekommt kleine 16-km²-Karte

In den nächsten Monaten soll Playerunknown's Battlegrounds stark erweitert werden: Bluehole plant zwei weitere Maps, neue Fahrzeuge, komplett überarbeitete Animationen, ein realistischeres Waffenverhalten und angepassten Sound.

Artikel veröffentlicht am ,
Playerunknown's Battlegrounds
Playerunknown's Battlegrounds (Bild: Bluehole/Screenshot: Golem.de)

Das südkoreanische Entwicklerstudio Bluehole hat sich zur näheren Zukunft von Playerunknown's Battlegrounds (Test) geäußert: Auf der Roadmap für 2018 stehen allerhand Änderungen und Neuerungen, die den Multiplayer-Shooter erweitern und verbessern sollen. Dazu zählen unter anderem zwei neue Karten.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Bisher gibt es zwei Maps, eine bewaldete im Osteuropa-Setting namens Erangel und eine in der Wüste mit kleinen Barackenansammlungen, die Miramar heißt. Beide messen 8 x 8 km und haben somit viel Platz für die 100 Spieler. In diesem Jahr soll eine dritte große Karte folgen, offenbar mit verschneiten Landschaften. Schon im April 2018 plant Bluehole eine 4 x 4 km kleine Karte mit dichter Vegetation, wo es sehr viel früher zu Kämpfen kommen dürfte.

In diesem Kontext ist wichtig, dass es überarbeitete Animationen für den Absprung aus dem Flugzeug und für das Bewegen am Boden oder beim Einsteigen geben soll. Dazu gehören erstmals Emotes, wie etwa Winken, und neue Fahrzeuge. Die sollen durch verbesserte Sounds leichter zu orten sein und akustisch feiner in die Umgebung integriert werden. Gleiches gilt für die Spielfiguren, deren Schritte möchten die Entwickler an die Ausrüstung anpassen. Auch den Waffen- und Schussgeräuschen will sich Bluehole annehmen; mit dem FAL scheint ein neues Sturmgewehr geplant zu sein.

Die Art und Weise, wie Treffer die Körperteile oder Fahrzeugteile penetrieren, ist den Entwicklern ebenfalls ein Anliegen. Ist bisher etwa ein Arm im Weg, verhindert das einen Kopfschuss und die Karosserie deckt den Oberkörper. Das ist gerade bei durchschlagskräftigen Waffen eine relevante Änderung.

Grundlegend kündigte Bluehole an, weiter an der Performance und Stabilität von PUBG auf Client- und Serverseite zu arbeiten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,99€
  2. ab 369€ (inkl. Battlefield V oder Anthem als Gratis-Spiel)
  3. (aktuell u. a. Monopoly Game of Thrones 31,99€, Logitech Z906 Soundsystem 199,90€, Logitech...
  4. 14,29€

Özer Sahin 12. Mär 2018

Naja, nach dem 20. Mal habe ich angefangen mir die Replays genauer anzusehen. Man erkennt...

FranzDieKatze 12. Mär 2018

@FTAV: selbe CPU/GPU, jedoch auf 1440p alles sehr niedrig bis auf AA,Textur,Sichtweite...

Eisboer 12. Mär 2018

Für dich ist eher Fortnite oder H1Z1 was. Das ist wie Arcade zu Arcade-Sim Rennspielen...

Bosancero 11. Mär 2018

Ich starte Windows auch nur noch wegen PUBG. Letztens hat sich der CEO bei Twitter...

Ganta 11. Mär 2018

könnte auch eine Imbell sein. Würde auch zum Bildschnipsel passen. Bin gespannt auf die...


Folgen Sie uns
       


Azio Retro Classic Tastatur - Test

Die Azio Retro Classic sieht mehr nach Schreibmaschine als nach moderner Tastatur aus. Die von Azio mit Kaihua entwickelten Switches bieten eine angenehme Taktilität, für Vieltipper ist die Tastatur sehr gut geeignet.

Azio Retro Classic Tastatur - Test Video aufrufen
Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

Vorschau Spielejahr 2019: Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration
Vorschau Spielejahr 2019
Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration

2019 beginnt mit Metro Exodus, Anthem, dem neuen Anno und The Division 2 richtig toll! Golem.de verrät, welche Blockbuster sonst noch kommen, was die Konsolenhersteller möglicherweise planen - und was auch Ende 2019 fast sicher nicht zum Spielen da sein wird.
Von Peter Steinlechner

  1. Slightly Mad Mad Box soll Konkurrenz für Xbox und Playstation werden
  2. Jugendschutz China erlaubt neue Computerspiele
  3. Jugendschutz Studie der US-Regierung entlastet Spielebranche

Hunt Showdown (Beta) im Test: Hmmm Hmmm Hmmm Hmmm
Hunt Showdown (Beta) im Test
Hmmm Hmmm Hmmm Hmmm

Tolle Optik, klasse Sound, dichte Atmosphäre: Hunt Showdown von Crytek macht solo oder im Duo schon im Early Access viel Spaß, wenn man sich auf das Spielprinzip einlässt. Wer laut ist, stirbt oft und schnell.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Laufzeitumgebung Cryengine 5.5 unterstützt Raytracing-Schatten

    •  /