Abo
  • IT-Karriere:

Playerunknown's Battlegrounds: Entwickler wollen grundlegende Probleme von Pubg lösen

Ständig Ärger mit Cheatern, dazu technische Fehler und inhaltlich ist auch noch einiges im Argen: Viele Spieler sind sauer auf Pubg. Nun versprechen die Entwickler, sich bis Ende Oktober 2018 konsequent um alle wesentlichen Probleme zu kümmern.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Pubg
Artwork von Pubg (Bild: Pubg Corporaton)

Das Entwicklerstudio Pubg Corporation hat eine mehrwöchige Aktion namens Fix Pubg vorgestellt, während der vorübergehend die meisten Ressourcen auf die Behebung der vielen Probleme aufgewendet werden sollen, statt neue Inhalte zu produzieren. Das klingt durchaus sinnvoll: Das Actionspiel leidet seit Monaten unter vielen Cheatern, dazu kommen technische Probleme wie Clipping und andere Grafikfehler. Auch das Matchmaking sorgt in der Community immer wieder für Ärger.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Stetten am kalten Markt
  2. GK Software SE, Berlin, Hamburg

Das alles ist für Pubg Corporation auch deshalb ein Problem, weil mit Fortnite Battle Royale eine Alternative zur Verfügung steht, die grundsätzlich kostenlos ist und außerdem weniger Fehler aufweist. Wenn es doch Probleme gibt, werden die von Epic Games meist in kurzer Zeit behoben. Fortnite ist allerdings derzeit noch nicht offiziell in China erhältlich, was ein Grund für die wesentlich geringere Anzahl von Cheatern sein dürfte.

Für die PC-Version von Pubg hat das Entwicklerstudio in fünf Kernbereichen wie Server Performance, Anti-Cheat und Client Performance die geplanten Änderungen umrissen. Bei der Server Performance soll etwa die Tick-Rate optimiert werden, und zwar in allen Phasen des Spiels - nicht nur in Gefechten auf engem Raum, sondern bereits in der Frühphase beim Anflug auf das Spielgebiet. Ein sechster Kernbereich soll den Weg zu Version 1.0 von Pubg auf der Xbox One aufführen - dort ist allerdings noch nicht allzu viel zu finden.

Pubg Corporation hat am 8. August 2018 im Rahmen von Fix Pubg einen ersten Patch für die PC- und die Konsolenfassung veröffentlicht, der einige der bekannten Probleme behebt oder zumindest etwas Besserung bringt. Der gesamte Prozess soll Ende Oktober 2018 abgeschlossen sein. Einige der Maßnahmen umfassen auch Aktionen jenseits des Quellcodes, etwa ein verschärftes Vorgehen gegen Cheater, inklusive rechtlicher Maßnahmen gegen kommerzielle Cheat-Anbieter und -Reseller.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...

ecv 11. Aug 2018

Dann ist die EA Phase im Oktober auch technisch beendet :-D

gaym0r 10. Aug 2018

Das Cheater-Problem ist nicht mehr so krass.

eXistenZ1990 10. Aug 2018

Ich kann jedem nur empfehlen Pubg Mobile am PC zu spielen. Es gibt mittlerweile eine...

DonPanda 09. Aug 2018

Danke! Klingt ziemlich interessant... Ich geh das jetzt Mal ne Weile verarbeiten...


Folgen Sie uns
       


Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On

Tolino zeigt mit Vision 5 HD und Epos 2 zwei neue Oberklasse-E-Book-Reader. Der Epos 2 kann durch ein besonders dünnes Display begeistern.

Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

    •  /