Abo
  • IT-Karriere:

Playcast: Spiele-Streaming auf Ouya

Hochkarätige Spiele sind auf der Ouya eine Seltenheit, aber das könnte sich ändern: Ab sofort lassen sich einige Games kostenlos im Betatest von Playcast auf der Android-Konsole streamen.

Artikel veröffentlicht am ,
Playcast auf Ouya
Playcast auf Ouya (Bild: Playcast)

Lego Batman, Frontlines - Fuel of War und Mirror's Edge sind einige der Titel, die Besitzer einer Ouya ab sofort im Rahmen eines Betatests kostenlos auf der Konsole per Streaming spielen können. Anbieter ist ein Unternehmen namens Playcast, das diesen Service weltweit über die Server-Infrastruktur von Amazon AWS anbietet. Gesteuert wird mit dem Standard-Controller der Ouya.

Stellenmarkt
  1. RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  2. Witt-Gruppe, Weiden in der Oberpfalz

Wann Playcast die Betaphase beenden und zu welchen Bedingungen das Angebot offiziell an den Start gehen wird, ist nicht bekannt. Kooperationen gibt es unter anderem mit Ubisoft, Electronic Arts, Warner Bros und Square Enix.

Für Ouya dürfte Streaming eine letzte Möglichkeit sein, sich doch noch als Spielegerät zu etablieren. Kürzlich war bekanntgeworden, dass vom bestverkauften Spiel auf der Plattform - Towerfall - gerade mal 7.000 Exemplare abgesetzt wurden. Viele Käufer benutzen die Konsole vor allem zum Emulieren älterer Computer- und Konsolenspiele und für das Streaming von Videos.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 4K-Filme im Steelbook und Amiibo-Figuren)
  2. 699,00€ (Bestpreis!)
  3. ab 99,00€
  4. (aktuell u. a. Icy Box Mulitkartenleser für 12,99€, Cooler Master Master Mouse für 24,99€)

HabeHandy 01. Mai 2014

In den USA wird Amazon FireTV die Beerdigung von Ouya beschleunigen.

Anonymer Nutzer 30. Apr 2014

Man hat mit der Ouya nach wie vor noch ein einsatzbereites Smartphone. Das Thema ist...

Juge 30. Apr 2014

Frontline? Dirt 3? Wahrlich, echte Hochkaräter! Not.

Dadie 30. Apr 2014

Eher "wollten" als "konnten". Merkte man leider schon relativ früh Phase als das...


Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Test

5fach-Teleobjektiv und lichtstarker Sensor - das Huawei P30 Pro hat im Moment die beste Smartphone-Kamera.

Huawei P30 Pro - Test Video aufrufen
Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    •  /