Abo
  • Services:

Mozilla-Hacks: Web-Spieleengine Play Canvas als Open Source veröffentlicht

Der Code zu Mozillas WebGL-Spieleengine Play Canvas steht nun frei zur Verfügung. Dies geschieht nach nach drei Jahren Entwicklung, an der ARM, Activision und Mozilla beteiligt sind.

Artikel veröffentlicht am ,
Mozilla veröffentlicht Playcanvas als Open-Source-Software.
Mozilla veröffentlicht Playcanvas als Open-Source-Software. (Bild: Playcanvas)

Mit Firefox 4 integrierte Mozilla erstmals WebGL-Funktionen in seinen Browser. Kurz nach dessen Veröffentlichung im Frühjahr 2011 begann die Entwicklung der Spieleengine Play Canvas. Nun steht der Quellcode dazu unter der MIT-Lizenz zum Download über Github zur Verfügung.

Vollwertige Javascript-Engine

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Die Engine von Play Canvas ist komplett in Javascript geschrieben und enthält laut Eigenbeschreibung alle Bestandteile, die notwendig sind, um ein Spiel für das Web zu schreiben. So beinhaltet Play Canvas Frameworks zum Umgang mit Grafiken, Physik, Animationen, 2D- und 3D-Audio-Quellen, verschiedenen Eingabegeräten sowie ein Komponenten-System zur Verwaltung der High-Level-Objekte eines Spiels. Die Fähigkeiten zeigt Mozilla in einer Online-Demo, die nicht weniger als 200 Zeilen Code umfasst.

Um eine entsprechende Leistung der Spiele zu gewährleisten, greift Mozilla auf maschinengenerierten Asm.js.Code zurück. Der leistungskritischste Teil, die Physik-Engine, ist die frei verfügbare Bullet Bibliothek, welche unter anderem in GTA V verwendet wird. Sie ist mit Emscripten in Javascript-Code überführt worden. Der Grafik-Renderer verwendet die WebGL-Schnittstelle des Systems.

Die Webseite von Play Canvas ist mit dem Framework selbst geschrieben und gibt einen kleinen Einblick in die damit verbundenen Fähigkeiten. Über die Webseite lassen sich Spiele in Gruppen erstellen und anschließend auch dort hosten. Für Teams mit mehr als zwei Beteiligten verlangt Mozilla für diesen Dienst eine monatliche Gebühr. Damit erstellte Spiele lassen sich aber auch schnell in iOS- oder Android-Apps umwandeln.

Späte Freigabe

Eigentlich verfolgt Mozilla gemeinnützige Ziele und sieht sich selbst den Zielen von Open-Source-Software verpflichtet. Bestes Beispiel dafür ist natürlich der Firefox-Browser und darin enthaltene Techniken, die frei verfügbar sind, worauf in dem Browser sogar explizit hingewiesen wird.

Der Code der Engine Play Canvas steht nun erst nach etwas mehr als drei Jahren frei zur Verfügung. Die liberale Lizenzierung dürfte darüber hinaus zwar zu der gewünschten weiten Verbreitung führen, es ist aber davon auszugehen, dass die meisten Spiele eben nicht frei lizenziert werden. Viele Nutzer führen so wohl unbemerkt unfreien Code aus, was die Free Software Foundation als Javascript-Trap bezeichnet.

Nachtrag vom 5. Juni 2014, 14:40 Uhr

In der ursprünglichen Fassung des Artikels schrieben wir, dass Play Canvas bei Mozilla entstanden sei. Die Engine ist jedoch eine Gemeinschaftsarbeit von ARM und Activision mit Unterstützung von Mozilla. Wir haben dies im Artikel entsprechend korrigiert.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

Haxx 05. Jun 2014

Die 3D Physikengine ist im übrigen Bulletphysiks mit EMscripten kompiliert. So wie bei...


Folgen Sie uns
       


Sony ZG9 angesehen (CES 2019)

Sony hat auf der CES 2019 mit dem ZG9 seinen ersten 8K-Fernseher vorgestellt.

Sony ZG9 angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

    •  /