Play Store: Xiaomi dementiert Appstore-Allianz gegen Google

Googles Play Store dürfte doch keine Konkurrenz bekommen: Xiaomi zufolge soll es keine Allianz geben, die einen Angriff auf den Play Store plant. Stattdessen geht es lediglich darum, dass Entwickler ihre Apps gleichzeitig bei Oppo, Vivo und Xiaomi hochladen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Google kann wohl aufatmen.
Google kann wohl aufatmen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Der chinesische Hersteller Xiaomi hat sich nach einem Reuters-Bericht zu einem mutmaßlich geplanten gemeinsamen Appstore mit Huawei, Oppo und Vivo geäußert. Zwar gebe es die Global Developer Service Alliance (GDSA), bei der Oppo, Vivo und Xiaomi - nicht aber Huawei - Mitglieder sind, diese habe aber nicht den Zweck, einen konkurrierenden Marktplatz zum Play Store zu schaffen.

Stellenmarkt
  1. SAP Anwendungsbetreuer Sales/SAP Consultant SD (m/w/d)
    Vivawest Wohnen GmbH, Gelsenkirchen
  2. Sachbearbeitung (m/w/d) im Referat 8506 "Dienstleistungszentren Ländlicher Raum, Berufsbildung und Beratung Agrar- und Hauswirtschaft"
    Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Mainz
Detailsuche

Wie Xiaomi einigen Pressevertretern mitgeteilt hat, soll es der Zusammenschluss lediglich Entwicklern leichter machen, ihre Apps gleichzeitig in die Appstores von Oppo, Vivo und Xiaomi hochzuladen. Die Marktplätze außerhalb Chinas als Konkurrenz zum Play Store aufzubauen, ist keines der Ziele der GDSA: "Es gibt kein Interesse an einer Konkurrenz zwischen diesem Dienst und Googles Play Store", schreibt Xiaomi.

Reuters hatte Anfang Februar 2020 berichtet, dass die vier chinesischen Hersteller mit der Allianz Googles Dominanz im Appstore-Markt bei Android-Smartphones aufbrechen wollen. Wie es scheint, ist Huawei aber überhaupt kein Teil der Allianz. Zudem scheinen dessen Ziele weitaus weniger aggressiv zu sein als von Reuters angenommen.

Großer gemeinsamer Marktanteil

In der Theorie wäre ein gemeinsamer Appstore der vier Hersteller durchaus interessant: Zusammengenommen hatten die Unternehmen einen Anteil von über 40 Prozent am Markt im vierten Quartal 2019 gehabt. Huawei versucht aktuell aufgrund des Handelsembargos seitens der USA seinen eigenen Appstore auszubauen: Der Hersteller darf den Play Store und die weiteren Google-Dienste nicht mehr auf seinen neuen Geräten vorinstallieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Wars
Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm

Mit Deepfakes schafft Shamook überzeugendere Varianten von Star-Wars-Figuren, als es Disney je gelungen ist. Jetzt arbeitet er bei ILM.

Star Wars: Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm
Artikel
  1. Flight Simulator im Benchmark-Test: Sim Update 5 lässt Performance abheben
    Flight Simulator im Benchmark-Test
    Sim Update 5 lässt Performance abheben

    Die Optimierungen bei Bildrate und Speicherbedarf sind derart immens, dass wir kaum glauben können, noch den Flight Simulator zu spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Sony: Zehn Millionen Exemplare der Playstation 5 verkauft
    Sony
    Zehn Millionen Exemplare der Playstation 5 verkauft

    Trotz Lieferengpässen ist die Playstation 5 vermutlich die am schnellsten verkaufte Konsole. Auch zum Absatz der Xbox Series X/S gibt es neue Zahlen.

  3. Sexismus: Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern
    Sexismus
    Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern

    Es rumort weiter bei Activision Blizzard: Entwickler wollen streiken und WoW überarbeiten. Konzernchef Bobby Kotick meldet sich erstmals.

riroc 12. Feb 2020

Bist du dumm? Weißt du was alles ein "Hersteller Store" ist

IchBIN 10. Feb 2020

Es gibt zwar F-Droid, aber da kommen nicht alle Apps rein, die ich brauche. Deshalb...

chefin 10. Feb 2020

Genau so muss man das wohl sehen. Huawei wird sich bedeckt halten, aber immer am Ball...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung-Monitore Amazon Exclusive günstiger (u. a. G7 32" QLED Curved WQHD 240Hz 559€) • AKRacing Core EX-Wide SE Gaming-Stuhl 229€ • Thrustmaster TCA Officer Pack Airbus Edition 119,99€ • Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ [Werbung]
    •  /