Play Store: Nexus 10 kann wieder bestellt werden

Das Nexus 10 kann wieder in Googles Play Store gekauft werden. Derzeit ist aber nur eine Vorbestellung möglich, bis zur Lieferung des Android-Tablets dauert es. Eine solche Vorbestelloption gibt es für das Android-Smartphone Nexus 4 nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Nexus 10 mit höherer Auflösung als das iPad 4
Nexus 10 mit höherer Auflösung als das iPad 4 (Bild: Google)

Nachdem das Nexus 10 zusammen mit dem Nexus 4 in der vergangenen Woche zum Verkaufsstart innerhalb kurzer Zeit in Googles Play Store ausverkauft war, kann es nun wieder bestellt werden. Vor einer Woche gab es noch keine Möglichkeit der Vorbestellung. Laut Google erhalten Vorbesteller das Nexus 10 in den kommenden zwei bis drei Wochen, es wird also erst im Dezember 2012 ausgeliefert. Das Nexus 4 kann weiterhin nicht bestellt werden.

Stellenmarkt
  1. Abteilungsleiter Softwareentwicklung (m/w/d)
    ESPERA-Werke GmbH, Duisburg
  2. IT Client Security (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
Detailsuche

Mancher Käufer eines Nexus 10 hat das Tablet noch nicht erhalten, weil Google wohl mehr Bestellungen angenommen hatte als Geräte vorrätig waren. Das gleiche passierte beim Nexus 4. Google hat zu keinem der neuen Nexus-Geräte Verkaufszahlen genannt. Google soll vom Nexus 4 für den gesamten US-Markt nur 17.000 Geräte bestellt haben. 10.000 Bestellungen entfielen auf das Modell mit 16 GByte und 7.000 auf das mit 8 GByte, wie ein UPS-Mitarbeiter in einem Forum schreibt.

Nexus 10 bei keinem großen Onlinehändler gelistet

Das Nexus 10 mit 16 GByte Flash-Speicher gibt es für 400 Euro, während 500 Euro für das 32-GByte-Modell anfallen. Beide Modelle haben keinen Speicherkartensteckplatz. Derzeit ist unklar, wann und zu welchem Preis das Nexus 10 jenseits des Play Store in Deutschland verfügbar sein wird. Bisher listet hierzulande kein großer Onlinehändler Googles Android-Tablet, das zusammen mit Samsung entwickelt wurde.

Möglicherweise kostet das Nexus 10 im regulären Handel mehr als im Play Store - so wird es jedenfalls beim Nexus 4 sein, während das Nexus 7 mit UMTS-Modem wohl zum gleichen Preis wie im Play Store angeboten wird. Was die neuen Nexus-Modelle jenseits des Play Store offiziell kosten und wann sie im regulären Handel zu haben sein werden, beantwortet Google nicht.

Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Im Test auf Golem.de konnte das Nexus 10 überzeugen - allerdings stört der fehlende Steckplatz für Speicherkarten.

Fehler in Android 4.2

Das Nexus läuft mit Android 4.2, das noch einige Fehler enthält. In der Kontakte-App kann zu einem Kontakt kein Termin mehr im Dezember hinzugefügt werden. In der Datumseinstellung fehlt der Monat in allen Jahren. Google hat versprochen, den Fehler zu beheben, dafür aber noch keinen Termin genannt.

Außerdem arbeitet die Musiksteuerung auf dem Sperrbildschirm nicht korrekt: Startet der Nutzer ein Musikstück über Googles Play Music, werden auf dem Sperrbildschirm Tasten zur Musiksteuerung angezeigt. Unterbricht der Anwender das abgespielte Lied und spielt über einen Musikplayer eines Drittanbieters ein Musikstück, so wird bei erneuter Verwendung von Play Music dessen Musiksteuerung im Sperrbildschirm nicht mehr angezeigt. Dieser Bug lässt sich nur durch einen Neustart des Gerätes beheben.

Auf dem Nexus 7 gibt es mit der Google-Talk-App im Zusammenspiel mit der neuen Mehrbenutzerfunktion Probleme. Google Talk funktioniert nicht, wenn die App in einem Benutzerkonto gestartet wird, das nicht dem Eigentümer zugeordnet ist. Möglicherweise gibt es den Fehler auch auf dem Nexus 10. Ob Google die beiden anderen Fehler ebenfalls korrigieren will, ist noch nicht bekannt.

Nachtrag vom 23. November 2012, 7:51 Uhr

Das Nexus 10 mit 16 GByte ist seit Donnerstagabend wieder ausverkauft. Von Google gibt es keine Angaben dazu, wann es wieder im Play Store bestellt werden kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


billyx 03. Dez 2012

Die im zweiten Rutsch bestellbaren Nexus 10 mit 16 GB werden seit heute ausgeliefert. Hab...

HSB-Admin 26. Nov 2012

Inzwischen ist auch das Nexus 10 mit 32 GB Flashspeicher nicht mehr bestellbar.

ChMu 23. Nov 2012

Google ist eine Deutsche Firma?

Phreeze 23. Nov 2012

lustigerweise hatte ich noch immer ios 4 drauf am 2.1.2012, und es war mein erster...

Nephtys 23. Nov 2012

Alles eine Verschwörung von Google, deine Käuferrechte auf legalem Wege zu reduzieren...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mobiles Betriebssystem
iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime

Apple hat iOS 15 für iPhones und den iPod Touch vorgestellt. Radikale Neuerungen sind nicht dabei, dafür aber einige interessante Funktionen.

Mobiles Betriebssystem: iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime
Artikel
  1. Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
    Windows 11
    Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

    Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

  2. Apple Watch: watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt
    Apple Watch
    watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt

    Apple hat für die Apple Watch mit watchOS 8 ein neues Betriebssystem vorgestellt, das neue Zugriffs-, Konnektivitäts- und Achtsamkeitsfunktionen auf die Smartwatch bringt.

  3. Diablo 2 Resurrected: Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott
    Diablo 2 Resurrected
    Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott

    Für viele Spieler wäre Diablo 2 Resurrected ein Pflichtkauf. Blizzard soll aber nicht unterstützt werden. Das sagen Entwickler zum Dilemma.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM-Prospekt (u. a. Asus Gaming-Notebook 17" RTX 3050 1.099€) • PCGH-PC mit Ryzen 5 3600 & RTX 3060 999€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 99€ • Saturn Hits 2021 (u. a. Philips 55" OLED 120Hz 1.849€) • Corsair RGB 16GB Kit 3600MHz 87,90€ • Dualsense Schwarz + Deathloop 99,99€ [Werbung]
    •  /