Abo
  • Services:
Anzeige
Fehler bei der Installation von Android-Apps über Googles Play Store
Fehler bei der Installation von Android-Apps über Googles Play Store (Bild: Screenshot Golem.de)

Play Store Google untersucht Probleme bei der App-Installation

Google hat die Probleme bei der Installation von Android-Apps über den Play Store bestätigt. Noch laufen die Untersuchungen und derzeit gibt es laut Google keinen Workaround für den Fehler. Ein Softwarespezialist hat das Problem bereits eingegrenzt.

Anzeige

Seit mindestens einer Woche gibt es Probleme bei der Installation von Android-Apps über Google Play Store. Beim Versuch, eine App neu zu installieren oder ein Update für eine bereits vorhandene App durchzuführen, erscheint eine Fehlermeldung, wonach die Paketdatei ungültig sei. Nun habe Google den Fehler bestätigt und derzeit werde untersucht, was die Ursache dafür sei, so lautet ein Eintrag in Googles Supportbereich.

Nach Aussage von Google gibt es derzeit keinen Workaround, um den Fehler zu umgehen. Nutzern bleibt oft nur, die App zu einem späteren Zeitpunkt erneut zu installieren. Oftmals gelingt die Installation dann, die vorher nicht möglich war. Gelegentlich soll es auch helfen, etwa vom Mobilfunknetz ins WLAN zu wechseln, um die Installation dadurch zu ermöglichen.

Google will Kunden auf der Supportseite über die weitere Entwicklung auf dem Laufenden halten und arbeitet daran, den Fehler langfristig zu korrigieren. Aber erst einmal muss wohl die Ursache dafür gefunden werden. Vor kurzem wurde die Play-Store-App aktualisiert und es gibt daher die Vermutung, dass der Fehler damit in Zusammenhang steht. Allerdings berichten Nutzer, dass sie diese Fehlermeldungen seit langem immer mal wieder erhalten, was auf eine andere Fehlerursache hindeutet.

Ursache für den Fehler könnten bestimmte Google-Server sein

Das Problem hat sich der Softwarespezialist David Simmons näher angesehen und geht davon aus, dass die Fehlermeldungen im Zusammenhang mit bestimmten Google-Servern stehen. Somit könnte der Nutzer etwa durch Löschen des Play-Store-Caches das Problem nicht beseitigen. Laut Simmons treten die Probleme mit bestimmten Google-Servern auf, die die App-Datei fehlerhaft ausliefern.

Wer einem solchen Server zugewiesen ist, kann die Installation dann erst durchführen, wenn die App-Installation über einen anderen Server vollzogen wird, so die Vermutung. Das soll laut Simmons durch den Wechsel des Netzes oder des Standorts möglich sein. Der Einsatz einer VPN-Verbindung soll das Problem ebenfalls dauerhaft lösen.


eye home zur Startseite
Yeeeeeeeeha 15. Aug 2013

Hmmmm jetzt mal ne ganz blöde Vermutung: "Mobiles Internet" ist ja nicht unbedingt...

Yeeeeeeeeha 15. Aug 2013

Ich bin absolut kein Fan von Android und dessen teilweise etwas chaotischer Entwicklung...

vol1 14. Aug 2013

Idiot. Hat doch nix mit raubkopien zu tun. Ich verwende aich nur f droid oder apk.

CybroX 14. Aug 2013

Fan_ _ _zälung ist wieder mal fällig, irgendwie muss man die ja locken ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dbh Logistics IT AG, Bremen
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  3. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  4. VSA GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. für 169€ statt 199 Euro
  2. (u. a. Tekken 7 für 26,99€, Dark Souls III für 19,99€ und Cities: Skylines für 6,66€)
  3. 564,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  2. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  3. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  4. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  5. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  6. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  7. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  8. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  9. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  10. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. sind tamagotchies

    triplekiller | 12:42

  2. Re: Nicht nur die Telekommunikationsunternehmen...

    Spaghetticode | 12:41

  3. Re: 1. Win10 Bluescreen nach Update

    generalsolo | 12:35

  4. Re: FALSCH = Re: Versichertenstammdatenmanagement

    bombinho | 12:27

  5. Re: "Display ist ausreichend scharf" wohl zuviel...

    franky273 | 12:23


  1. 11:59

  2. 09:03

  3. 22:38

  4. 18:00

  5. 17:47

  6. 16:54

  7. 16:10

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel