Abo
  • Services:
Anzeige
Play Store beginnt mit Gratis-App der Woche.
Play Store beginnt mit Gratis-App der Woche. (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Play Store: Google startet Gratis-App der Woche

Play Store beginnt mit Gratis-App der Woche.
Play Store beginnt mit Gratis-App der Woche. (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Bei Google gibt es jetzt eine Gratis-App der Woche. Eine Woche lang steht im Play Store eine App gratis zur Verfügung, die sonst kostenpflichtig ist. Damit reagiert Google auf Amazon, bietet aber weniger.

Anzeige

Ungewöhnlich für Google: Das Unternehmen bietet eine Gratis-App der Woche an, ohne dass es dazu eine explizite Ankündigung gibt. Daher sind derzeit einige Fragen offen. Der Hinweis mit der Gratis-App der Woche erscheint als kleines Banner in der Play-Store-App. Er wird allerdings wohl nur vereinzelt direkt auf dem Play-Store-Startbildschirm angezeigt.

  • Play Store mit Gratis-App der Woche: Im App-Eintrag fehlt jeder Hinweis auf die Aktion - Kauf ist nur zum Listenpreis möglich. (Screenshot: Golem.de)
  • Auch im Browser gibt es keine weiteren Informationen zur Gratis-App der Woche. (Screenshot: Golem.de)
  • Play Store startet mit Gratis-App der Woche. (Screenshot: Golem.de)
  • Beim Erwerb der Gratis-App der Woche gibt es keine weiteren Informationen über die App. (Screenshot: Golem.de)
Play Store startet mit Gratis-App der Woche. (Screenshot: Golem.de)

Wer die aktuelle Gratis-App erreichen will, muss den auf der Play-Store-Startseite beworbenen neuen Bereich "Apps & Spiele für Familien" öffnen. Im nächsten Schritt muss der Anwender nach unten scrollen und sieht dann das Banner "Gratis-App der Woche". Ein Klick darauf öffnet ein Popup, über das die Gratis-App bezogen werden kann.

Fehlende Informationen vor dem Erwerb

Dem Kunden ist es nicht ohne weiteres möglich, sich vor dem Erwerb der App über selbige zu informieren. Er erhält keine App-Beschreibung, sondern nur einen Dialog zum kostenlosen Erwerb der App. Die einzige relevante Information für den Kunden ist der Hinweis auf den ursprünglichen Preis der App. Die Umsetzung wirkt dadurch nicht sonderlich durchdacht.

Aktuell wird der Titel Daniel Tiger Grr-ific Feelings angeboten, ein englischsprachiges Lernspiel für Kinder. Aber Obacht: In dem App-Eintrag müssen Nutzer trotz der Aktion für die App den Listenpreis von 2,45 Euro bezahlen. Im App-Eintrag gibt es keinen Hinweis auf die derzeitige Gratis-Aktion.

Gratis-App wird mit Gutschein-Code realisiert

Wer die Gratis-App im Browser erhalten will, braucht den passenden Link, in dem sich ein Gutschein-Code befindet. Dann kann die App auch im Browser kostenlos bezogen werden. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass sich der Nutzer mit seinem Google-Konto anmeldet, ansonsten erscheint nur eine Fehlermeldung.

Der Grund für dieses komplizierte Prozedere sind die Play-Store-Beschränkungen. Denn es ist im Play Store nicht vorgesehen, dass Anbieter ihre Apps für eine bestimmte Zeit kostenlos anbieten und dann wieder den regulären Preis verlangen. Es gibt auch Apps, über die Nutzer jeden Tag eine kostenpflichtige App im Play Store gratis zur Verfügung gestellt bekommen. Dann wird der Eintrag der Gratis-App ein weiteres Mal eingestellt und verschwindet wieder.

Derzeit ist unklar, aus welchen App-Kategorien Google künftig kostenpflichtige Apps für eine Woche gratis abgibt. Auch ist unklar, an welchem Tag der Woche die Gratis-App wechselt. Im aktuellen Fall wurde das am Wochenende bemerkt.

Amazon Gratis-App gibt es seit fast drei Jahren

Google hat sich für die Gratis-App-der-Woche-Aktion für die Umsetzung mit einem Gutschein-Code entschieden. Das Unternehmen reagiert damit auf das Angebot von Amazon, bleibt aber unter den Möglichkeiten des Amazon-Angebots. Seitdem Amazons App-Shop im August 2012 in Deutschland gestartet ist, gibt es jeden Tag eine sonst kostenpflichtige App gratis. Außerdem gibt es immer wieder Aktionstage, an denen viele Apps gratis angeboten werden. Zuletzt war das Mitte Mai 2015 der Fall, als es fast 40 Apps kostenlos gab, für die Kunden sonst hätten zahlen müssen. Anders als bei Google erhält der Amazon-Kunde gleich alle Informationen zur App und kann sich neben der Beschreibung auch ohne Probleme Rezensionen ansehen, bevor er auf den Download-Button tippt.


eye home zur Startseite
SoniX 16. Jun 2015

Wie kommt es dann zu solchen Geschichten wie die von Kendon? Sorry kann mit dem Handy...

MarioWario 15. Jun 2015

Mittlerweile gibt es wohl überall genug Apps, aber kauft man bei Amazon, dann...

fragmichnicht 15. Jun 2015

...um die Apps zu klauen! PS: Von einigen Apps haben die Diebe leider das letzte...

azeu 15. Jun 2015

Ich gehe mal davon aus, dass man sich als Entwickler dafür extra irgendwo bei Google...

Heldbock 15. Jun 2015

Genau wie ich. Dem Amazon App Store habe ich mal eine Chance gegeben, fand diesen aber so...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe
  2. FILIADATA GmbH, Karlsruhe
  3. über Ratbacher GmbH, Raum Dresden
  4. Staatliche Münzen Baden-Württemberg, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 15,99€
  3. 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Wacoms Intuos Pro Paper im Test

    Weg mit digital, her mit Stift und Papier!

  2. Lieferwagen

    Elektro-Lkw von MAN sollen in Städten fahren

  3. Knirschen und Klemmen

    Macbook Pro 2016 mit Tastaturproblemen

  4. Mobiler Startplatz

    UPS-Lieferwagen liefert mit Drohne Pakete aus

  5. WLAN to Go

    Telekom-Hotspots waren für Fremdsurfer anfällig

  6. Hoversurf

    Hoverbike Scorpion-3 ist ein Motorradcopter

  7. Rubbelcard

    Freenet-TV-Guthabenkarten gehen in den Verkauf

  8. Nintendo

    Interner Speicher von Switch offenbar schon jetzt zu klein

  9. Noch 100 Tage

    Unitymedia schaltet Analogfernsehen schrittweise ab

  10. Routerfreiheit

    Tagelange Störung bei Aktivierungsportal von Vodafone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Apple: Planet der affigen Fernsehshows
Apple
Planet der affigen Fernsehshows
  1. Streaming Vodafone GigaTV ermöglicht Fernsehen unterwegs
  2. Kabelnetz Unitymedia hat neue Preise für Internetzugänge
  3. Deutsche TV-Plattform über VR "Ein langer Weg vom Wow-Effekt zum dauerhaften Format"

Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

  1. Re: Nach Studium Arbeitslos seit 2 Jahren

    xenofit | 09:35

  2. Re: Aus einer Mücke einen Elefanten?

    Overlord | 09:35

  3. Re: Yay, 100km beim LKW

    Der Spatz | 09:35

  4. Re: Vlt liegts ja auch einfach am Bewerber?

    Cohiba | 09:34

  5. Re: Biete Job für Linux-Profi in Bremen

    dabbes | 09:34


  1. 09:07

  2. 07:31

  3. 07:22

  4. 07:13

  5. 05:30

  6. 18:30

  7. 18:14

  8. 16:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel