• IT-Karriere:
  • Services:

Play Store: Droidscript-Entwickler glaubt an Rauswurf durch KI

Die Javascript-Programmier-App Droidscript ist aus Googles Play Store geflogen - und keiner weiß genau, warum. Der Entwickler denkt, dass eine KI ihn gekickt hat.

Artikel veröffentlicht am ,
Von wegen Play Store: Google hat Droidscript aus seinem App-Marktplatz geworfen.
Von wegen Play Store: Google hat Droidscript aus seinem App-Marktplatz geworfen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Ende März 2021 wurde das Werbekonto für die beliebte Javascript-Programmier-App Droidscript ausgesetzt, eine Woche später entfernte Google die komplette App aus dem Play Store. Entwickler David Hurren konnte eigenen Angaben zufolge nicht mehr rechtzeitig eine Version ohne die Werbeanzeige hochladen, schreibt The Register.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  2. Amprion GmbH, Ludwigsburg

Das Problem: Die App hat durch den Rauswurf sämtliche Download-Statistiken und Nutzerbewertungen der vergangenen Jahre verloren. Auch bei einem neuen Upload der Anwendung kämen diese nicht mehr zurück.

Die Kommunikation mit Google ist der Beschreibung von Hurren zufolge nicht nur mühsam, sondern auch ergebnislos: Bis heute hat der Entwickler keine genauen Gründe für die Löschung erhalten, ebenso keine hilfreichen Antworten auf seine Fragen. Mittlerweile glaubt Hurren, dass die komplette Konversation über einen Chatbot gelaufen ist und dass bei Google kein menschlicher Mitarbeiter von den Problemen des Entwicklers weiß.

Entwickler glaubt nicht an menschliche Beteiligung am Prozess

Hurren geht sogar so weit zu behaupten, dass der gesamte Löschprozess von einem KI-Algorithmus angestoßen worden sei. Der Entwickler vermutet, dass jemand die Werbe-ID seiner App gekapert hat, was einen Algorithmus zu irreführenden Annahmen geführt haben könnte. Sicher ist sich Hurren aber nicht - schließlich hat er bislang keine Antwort auf seine Frage nach den Gründen des Rauswurfs erhalten.

Golem Akademie
  1. IT-Sicherheit für Webentwickler
    31. Mai - 1. Juni 2021, online
  2. Advanced Python - Fortgeschrittene Programmierthemen
    17./18. Juni 2021, online
Weitere IT-Trainings

Da seine App der Javascript-Entwicklung dient, erlaubt sie Zugang zu nahezu jeder Android-API - alleine dieser Umstand könnte für eine KI verdächtig aussehen. Im Play Store sind momentan nur noch Plugins für Droidscript verfügbar, nicht jedoch die Hauptversion des Programms. Diese kann auf der Webseite des Entwicklers heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,50€
  2. 25,99€
  3. (u. a. Standard Edition PC für 44,99€, Xbox One / Series S/X für 62,99€, Deluxe Edition PC...
  4. 4,99€

tomate.salat.inc 28. Apr 2021 / Themenstart

Ist zwar eher ein Quasimonopol aber im Kern haste recht. Ich kenne keinen, der nicht den...

AlexanderSchork 28. Apr 2021 / Themenstart

Der App Droidscript wird von Google vorgeworfen, das sie Malware enthält und Ad Betrug...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3060 - Test

Schneller als eine Geforce RTX 2070, so günstig wie die Geforce GTX 1060 (theoretisch).

Geforce RTX 3060 - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /