Abo
  • IT-Karriere:

Play Movies & TV: Google bringt seine Film-App auf iPhones und iPads

Nutzer von iOS-Geräten können jetzt ihre auf Googles Marktplatz gekauften Filme auch über eine App auf iPads und iPhones schauen. Auch das Streaming an ein Chromecast ist mit Play Movies & TV möglich - Filme zu kaufen jedoch nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Googles Play Movies & TV ist jetzt auch für iOS erhältlich.
Googles Play Movies & TV ist jetzt auch für iOS erhältlich. (Bild: Google)

Google hat für iOS-Geräte eine eigene Version seiner Play-Movies-App veröffentlicht. Mit Google Play Movies & TV können Nutzer von iPhones und iPads künftig Filme und Fernsehserien aus Googles Angebot auf ihren Geräten ansehen. Fernsehserien können bisher jedoch nur Nutzer in Japan, Großbritannien und den USA schauen - in Deutschland gibt es das Angebot bisher noch nicht.

  • Play Movies & TV ist jetzt auch für Nutzer von iPhones und iPads erhältlich. (Bild: Google)
  • Play Movies & TV ist jetzt auch für Nutzer von iPhones und iPads erhältlich. (Bild: Google)
Play Movies & TV ist jetzt auch für Nutzer von iPhones und iPads erhältlich. (Bild: Google)
Stellenmarkt
  1. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  2. Turck Vilant Systems GmbH, Mülheim an der Ruhr

Beim Design orientiert sich die App am Aussehen der Android-App. Besonders umfangreich ist sie noch nicht: Es gibt zwei Menüs, "Jetzt ansehen" und "Meine Filme". Unter "Meine Filme" werden alle bisher gekauften Filme angezeigt, "Jetzt ansehen" zeigt die zuletzt gesehenen Filme an.

Kauf neuer Filme ist nicht möglich

Mit der App kann der Nutzer nicht das Angebot von Play Movies einsehen und auch keine neuen Filme kaufen. Dies ist weiterhin nur über einen Browser oder ein Android-Gerät möglich: Um einen neuen Film über die Play-Movies-App auf dem iOS-Gerät zu schauen, muss der Nutzer diesen Umweg machen.

Womöglich will Google so Lizenzzahlungen an Apple verhindern. Über einen Browser auf dem iPhone oder iPad können Nutzer diese Hürde jedoch leicht umgehen und einfach die Internetseite von Play Movies aufrufen und dort neue Filme kaufen.

Chromecast-Übertragung ist möglich

Auf den Screenshots, die Google im App Store bereitgestellt hat, ist in der rechten oberen Ecke der App ein Chromecast-Knopf erkennbar. Nutzer können damit Filme an Googles HDMI-Dongle schicken und bequem auf einem Fernseher schauen.

Play Movies & TV ist kostenlos im App Store erhältlich. Zur Nutzung ist ein Konto bei Google und iOS in der Version 6 und höher nötig.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 41,80€ inkl. Rabattgutschein (Bestpreis!)
  2. 79€
  3. 189€

Anonymer Nutzer 17. Jan 2014

Die Bezahlung ist identisch,entweder mit Kreditkarte,oder mit Guthabenkarte. Im...

Fatal3ty 16. Jan 2014

Ich als iOS6 User (ipad 3), die iOS7 wegen Hässlichkeit verweigert habe, bleibt auch drau...


Folgen Sie uns
       


Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019)

Der transparente OLED-Fernseher von Panasonic rückt immer näher. Auf der Ifa 2019 steht ein Prototyp, der schon jetzt Einrichtungsideen in den Kopf ruft.

Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Deutsche Bahn: Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...
Deutsche Bahn
Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...

Dass der Bau neuer Bahnstrecken Jahrzehnte dauert, soll sich ändern. Aber jetzt wird die Klage einer Bürgerinitiative verhandelt, die alles noch verschlimmern könnte.
Eine Reportage von Caspar Schwietering

  1. DB Cargo Wagon Intelligence Die Hälfte der Güterwagen hat Funkmodule mit Sensorik
  2. Schienenverkehr Die Bahn hat wieder eine Vision
  3. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein

How to von Randall Munroe: Alltagshilfen für die Nerd-Seele
How to von Randall Munroe
Alltagshilfen für die Nerd-Seele

"Ein Buch voll schlechter Ideen" verspricht XKCD-Autor Randall Munroe mit seinem neuen Werk How to. Es bietet einfache Anleitungen für alltägliche Aufgaben wie Freunde zu finden. Was kann bei dem absurden Humor des Autors schon schief gehen? Genau: Nichts!
Eine Rezension von Sebastian Grüner


    5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
    5G-Antenne in Berlin ausprobiert
    Zu schnell, um nützlich zu sein

    Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
    Von Achim Sawall und Martin Wolf

    1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
    2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
    3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

      •  /