Play Games: 2022 bringt Google Android-Spiele auf Windows-PCs

Google wird mit einer Play-Games-Anwendung Android-Spiele unter Windows ermöglichen - dank eigener Programmierung auch für Windows 10.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein bisschen mehr Android für Windows
Ein bisschen mehr Android für Windows (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Google will 2022 eine eigene Implementierung für Android-Spiele in Windows auf den Markt bringen. Wie das Unternehmen The Verge mitgeteilt hat, soll eine Play-Games-App für Windows im kommenden Jahr an den Start gehen. Derartige Pläne wurden bereits früher angedeutet, allerdings war bislang unklar, wann die App kommen soll.

Google zufolge soll die Play-Games-App Nutzern ermöglichen, ihre Android-Lieblingsspiele wie auf einem Smartphone, Tablet oder Chromebook unter Windows zu spielen. Dabei können Spieler auch auf einem Windows-PC nahtlos weiterspielen, wenn sie zuvor auf einem Android- oder Chrome-OS-Gerät gezockt haben.

Google will die App nicht nur auf Windows 11 beschränken: Die Play-Games-Anwendung soll auch unter Windows 10 laufen. Google verwendet für die Umsetzung nicht Microsofts neues Android-Subsystem, mit dem sich Android-Anwendungen nativ unter Windows 11 verwenden lassen.

Google verlässt sich nicht auf Microsofts Windows-Implementierung

Wie genau die App umgesetzt ist, ist aktuell noch unbekannt. Offenbar verwendet Google auch nicht die Android-Runtime von Bluestacks. Es soll sich Google zufolge aber nicht um Cloud-Gaming handeln, also die Übertragung von Spieleinhalten per Streaming, sondern um eine native Umsetzung unter Windows.

Für Google dürfte die Integrierung von Android-Anwendungen unter Windows ein lohnendes Feld sein. Microsoft kooperiert vorerst nur mit Amazon, um Android-Anwendungen für Windows 11 zu bringen. Dies resultiert in einer äußerst geringen App-Auswahl, aktuell ist die Funktion zudem auch nur für Windows-11-PCs in Nordamerika verfügbar.

Inwieweit Google plant, neben Spielen auch noch weitere Android-Anwendungen für Windows zu bringen, ist aktuell noch unbekannt. Ebenso unklar ist, wann genau Google Play Games für Windows im kommenden Jahr anbieten will - aktuell spricht das Unternehmen nur vom Jahr 2022.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Grüner Wasserstoff
Neues Verfahren erzeugt Wasserstoff aus Salzwasser

Wo es Sonne gibt, um Wasserstoff zu erzeugen, fehlt es oft an Süßwasser. Ein neu entwickelter Elektrolyseur kann das im Überfluss vorhandene Meerwasser verarbeiten.

Grüner Wasserstoff: Neues Verfahren erzeugt Wasserstoff aus Salzwasser
Artikel
  1. Arbeitsschutz: Gamification in Amazon-Lagerhäusern ist gefährlich
    Arbeitsschutz
    Gamification in Amazon-Lagerhäusern ist gefährlich

    Amazon soll das Gamification-System seiner Lagerhäuser überarbeiten, da es ein Risiko für Verletzungen der Mitarbeiter darstellt.

  2. Elektromobilität: E-Roller-Verleiher Emmy schluckt Felyx
    Elektromobilität
    E-Roller-Verleiher Emmy schluckt Felyx

    Der Elektroroller-Sharing-Anbieter Emmy hat das deutsche Geschäft des Konkurrenten Felyx erworben. Kunden können ihre Guthaben weiter nutzen.

  3. Software: Wie Entwickler Fehler aufspüren - oder gleich vermeiden
    Software
    Wie Entwickler Fehler aufspüren - oder gleich vermeiden

    Es gibt zahlreiche Arten von Softwarefehlern. Wir erklären, welche Testverfahren sie am zuverlässigsten finden und welche Methoden es gibt, um ihnen vorzubeugen.
    Von Michael Bröde

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung G5 Curved 27" WQHD 260,53€ • Graka-Preisrutsch bei Mindfactory • Samsung Galaxy S23 jetzt vorbestellbar • Philips Hue 3x E27 + Hue Bridge -57% • PCGH Cyber Week • Dead Space PS5 -16% • PNY RTX 4080 1.269€ • Bis 77% Rabatt auf Fernseher • Roccat Kone Pro -56% [Werbung]
    •  /