LCD ist gegen OLED in der Defensive

Zur Eröffnung der CES 2022 hat übrigens Sony mit seinem A95K Master Series ein Produkt mit Samsungs QD-OLED-Technik für den Sommer 2022 angekündigt. Eigentlich war erwartet worden, dass auch Samsung entsprechende Produkte ankündigen würde. Hier scheint es jedoch kurzfristig zu Verzögerungen gekommen zu sein.

Stellenmarkt
  1. Research Associate (m/f/d) for Digital Design for Reliable Systems
    IHP GmbH - Institut für innovative Mikroelektronik, Frankfurt an der Oder
  2. Systemadministrator (w/m/d) 2nd/3rd Level (Telearbeit)
    HanseVision GmbH, Bielefeld, Hamburg, Karlsruhe (mobiles Arbeiten)
Detailsuche

Während OLED schon in den letzten Jahren die bildtechnisch beste Lösung war, hat LCD die Jahre benötigt, um abermals durch technische Weiterentwicklungen die Lücke zu OLED zu schließen. Mit Einsatz von Quantenpunkten konnte der Farbraum von OLED erreicht und für besonders helle, gesättigte Farben sogar übertroffen werden.

Beim Kontrast konnte mit dem Einsatz von immer ausgefeilteren Hintergrundbeleuchtungen mit immer mehr Zonen die Lücke zu OLED ebenfalls zumindest etwas geschlossen werden. Das alles hat aber seinen Preis und die beschriebenen Techniken kommen daher nur bei den sehr hochwertigen LCD-Geräten überhaupt zur Anwendung.

Günstigeren Modellen bleibt dies meistens verwehrt. Die LCD-Technik ist damit bei den Herstellungskosten mittlerweile teurer als vergleichbare OLEDs und dieser Trend wird sich weiter fortsetzen.

Golem Akademie
  1. Apache Kafka Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    21.–22. März 2022, Virtuell
  2. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

OLEDs werden ihre einzige wirkliche Schwäche gegenüber LCDs, die Helligkeit, nach und nach ablegen können. Insbesondere wenn man die ab 2023 geltenden neuen EU-Energieklassen mit einbezieht, wird sich die LCD-Technik deutlich schwerer tun, die Helligkeiten weiter zu steigern.

LCD ist ein Überlebenskünstler, wird es aber in Zukunft schwerhaben

Die LCD-Technik ist ein Überlebenskünstler und konnte durch eine Vielzahl von Wandlungen und Verbesserungen die Spitzenposition im Segment der Flachbildfernseher über einen langen Zeitraum halten.

Mit OLED ist jetzt jedoch ein starker Konkurrent am Markt herangewachsen. Dieser hat das Potenzial, nicht nur in Sachen Bildqualität, sondern auch bei den Produktionskosten an der LCD-Technik vorbeizuziehen.

Mit dem Ausstieg von Samsung Display aus der eigenen LCD-Fertigung verliert die LCD-Technik den größten Innovationsträger. Gut möglich, dass Samsung sich in Zukunft auf OLED und andere Technologien konzentrieren wird.

Mit MicroLED und auf Elektrolumineszenz basierenden Quantenpunkten stehen zudem weitere vielversprechende Displaytechnologien in der Entwicklung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Zukünftig können OLED auch gedruckt werden
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11


Trollversteher 13. Jan 2022 / Themenstart

Bei der Aussage im Artikel ging es aber in erster Linie um die Bildqualität - zumal...

Trollversteher 13. Jan 2022 / Themenstart

Was heißt denn "sowas" - Artikel nicht gelesen? Wenn doch, basiert diese Aussage aber...

Trollversteher 13. Jan 2022 / Themenstart

Entspricht nicht meiner Erfahrung - sowohl zuhause, als auch beim Kunden und diversen...

Achranon 07. Jan 2022 / Themenstart

Oder man macht Filme/Serien/TV Sendungen generell dunkler. Dann wäre es auf natürliche...

Elias Dinter 07. Jan 2022 / Themenstart

Es ist richtig, das die LG Panels den Innenwiderstand messen um die Helligkeiten an dem...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Reddit
IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

Ein anonymer Entwickler will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
Artikel
  1. Deutsche Telekom: iPads für mehr als 400.000 Schüler in Rheinland-Pfalz
    Deutsche Telekom
    iPads für mehr als 400.000 Schüler in Rheinland-Pfalz

    Rheinland-Pfalz beschafft iPads für 1.660 Schulen. Die Ausschreibung hat die Deutsche Telekom gewonnen. Auch Notebooks gibt es.

  2. Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
    Bundesservice Telekommunikation  
    Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

    Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

  3. Elektroauto: VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar
    Elektroauto
    VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar

    Der e-Up gehörte 2021 zu den meistgekauften Elektroautos. Nun will VW den Kleinwagen wieder verfügbar machen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB bei Mindfactory • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Sony Kopfhörer&Lautsprecher zu Bestpreisen • RTX 2060 12GB 569€ • Bosch Professional zu Bestpreisen • Luftreiniger ab 159,99€ • WSV bei MediaMarkt • RX 6900 16GB 1.499€ [Werbung]
    •  /