Plasma Bigscreen: KDE für den Fernseher

Die Betaversion bietet neben Plasma-Oberfläche und Apps einen Open-Source-Sprachassistenten.

Artikel veröffentlicht am ,
KDE Plasma läuft auf vielen Geräten - jetzt unterstützt es auch Fernseher.
KDE Plasma läuft auf vielen Geräten - jetzt unterstützt es auch Fernseher. (Bild: KDE)

Das KDE-Team hat seine Desktop-Umgebung Plasma an Fernsehgeräte angepasst. Das Open-Source-Projekt trägt den Namen Plasma Bigscreen und ist bereits in einer Betaversion verfügbar.

Stellenmarkt
  1. Consultant IT-Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Hannover
  2. Sachbearbeiter (m/w/d) Dokumentenmanagement
    Paul-Ehrlich-Institut, Langen
Detailsuche

Die Oberfläche zielt auf SmartTVs und setzt auf extra große Symbole, die sich aus der Ferne gut lesen lassen. Plasma Bigscreen lässt sich mit der Fernbedienung des SmartTVs über HDMI (Consumer Electronics Control) steuern, sofern das Fernsehgerät dies unterstützt. Alternativ kann der integrierte Open-Source-Sprachassistent Mycroft verwendet werden. Mit diesem wolle das Bigscreen-Team den Komfort eines intelligenten Sprachassistenten bieten, während die Privatsphäre der Nutzer geschützt werde, teilten die Entwickler mit.

Allerdings setze der Mycroft-Home-Server, mit dem sich Plasma in der Betaversion verbinde, standardmäßig auf den Speech-to-Text-Sevice (STT) von Google. "Das ist natürlich nicht ideal, aber da es sich um Open-Source-Software handelt, kann das Backend ausgetauscht werden", betonen die Entwickler. So könnten zukünftig sogar selbstgehostete Systeme wie Mozilla Deepspeech eingesetzt werden. Alternativ könne die Spracherkennung deaktiviert werden. Auch eigene Skills sollen Nutzer entwickeln können. Bereits zur Verfügung stehen beispielsweise Skills für Youtube und Soundcloud.

Auf der Webseite plasma-bigscreen.org kann eine Entwicklervorschau heruntergeladen und auf einem Raspberry Pi 4 installiert werden. Das 1,8 GByte große Image basiert auf KDE Neon und enthält neben der Oberfläche Plasma Bigscreen die Mycroft-GUI sowie eine Bibliothek zur Steuerung per HDMI.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Anti-Virus
John McAfee tot im Gefängnis aufgefunden

John McAfee ist tot in einer Gefängniszelle gefunden worden. Ihm drohte eine Auslieferung von Spanien in die USA.

Anti-Virus: John McAfee tot im Gefängnis aufgefunden
Artikel
  1. Verbraucherzentrale zu Glasfaser: 100 bis 300 MBit/s sind vollkommen ausreichend
    Verbraucherzentrale zu Glasfaser
    "100 bis 300 MBit/s sind vollkommen ausreichend"

    Während alle versuchen, den Glasfaser-Ausbau zu beschleunigen, raten Verbraucherschützer, nicht für Tarife mit sehr hoher Bandbreite zu zahlen, die man angeblich gar nicht benötige.

  2. In eigener Sache: Wie geht es IT-Fachleuten nach über einem Jahr Corona?
    In eigener Sache
    Wie geht es IT-Fachleuten nach über einem Jahr Corona?

    Selten hat ein Ereignis die Arbeit so verändert wie Corona. Golem.de möchte von dir wissen, was das für dich bedeutet. Bitte nimm an der Umfrage teil - es dauert nicht lange!

  3. Bitcoin: Bitmain stoppt Verkauf von Krypto-Minern
    Bitcoin
    Bitmain stoppt Verkauf von Krypto-Minern

    Aufgrund des chinesischen Vorgehens gegen Kryptomining gibt es viele gebrauchte Bitcoin-Rigs auf dem Markt - deren größter Hersteller zieht Konsequenzen.

Blarks 31. Mär 2020

Ich habs mir angesehen, da muss noch viel weiter entwickelt werden. So macht das noch...

Tastenchef 29. Mär 2020

stimmt! danke!

Analysator 27. Mär 2020

Vielleicht in paar Jahren interessant. Ich bin erstmal froh, dass Android 9 auf SmartTVs...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 87,61€ • 6 Blu-rays für 30€ • Landwirtschafts-Simulator 22 jetzt vorbestellbar ab 39,99€ • MSI Optix MAG272CQR Curved WQHD 165Hz 309€ [Werbung]
    •  /