Plantronics: Leichtes Bluetooth-Stereo-Headset im In-Ear-Design

Plantronics hat mit dem Backbeat Go ein besonders kleines Stereoheadset vorgestellt, das über Bluetooth angesprochen wird. Die Im-Ohr-Ohrhörer sind sowohl zum Abspielen von Musik als auch zum Telefonieren gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,
Plantronics Backbeat Go
Plantronics Backbeat Go (Bild: Plantronics)

Das Plantronics-Headset Backbeat Go ist der Nachfolger des Backbeat 903+ und ermöglicht es dem Anwender nicht nur, Musik zu hören, sondern via Bluetooth auch Anrufe entgegenzunehmen. Das Gerät unterstützt das Bluetooth-Profil A2DP.

  • Plantronics Backbeat Go (Bild: Plantronics)
  • Plantronics Backbeat Go (Bild: Plantronics)
  • Plantronics Backbeat Go (Bild: Plantronics)
  • Plantronics Backbeat Go (Bild: Plantronics)
Plantronics Backbeat Go (Bild: Plantronics)
Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer Schwerpunkt Microsoft Azure DevOps (m/w/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. SAP-Produktmanagerin/SAP-Pro- duktmanager (w/m/d)
    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
Detailsuche

Das Headset wiegt nach Herstellerangaben 13 Gramm und ist mit einer Bedieneinheit ausgestattet, die am Nackenband befestigt ist. Damit lassen sich Anrufe annehmen und beenden sowie die Tonwiedergabe steuern.

Das Gerät ist vornehmlich für die Verwendung an Smartphones und Tablets gedacht, teilte Plantronics mit. Die Sprechzeit soll bis zu 4,5 Stunden betragen, während die Standby-Zeit mit 10 Stunden angegeben wird.

Das Plantronics Backbeat Go soll ab Juni 2012 für rund 80 Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Oberleitungs-Lkw
Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
Ein Bericht von Werner Pluta

Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
Artikel
  1. Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
    Star Trek
    Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

    Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

  2. Wettbewerb: EU soll Untersuchung von Googles Werbegeschäft planen
    Wettbewerb
    EU soll Untersuchung von Googles Werbegeschäft planen

    Die EU-Kommission lässt Google keine Pause: Als Nächstes soll das Werbegeschäft genau auf Wettbewerbseinschränkungen untersucht werden.

  3. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Trollfeeder 16. Aug 2012

Da kann ich dich vielleicht ein wenig beruhigen. Ich hatte das Pulsar 590 vor 5 Jahren...

ploedman 16. Mai 2012

Das HBH-IS800 kam sogar 2008 raus.


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Enermax ETS-F40-FS ARGB 32,99€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals • Ebay: 10% auf Gaming-Produkte [Werbung]
    •  /