Abo
  • Services:
Anzeige
Massenschlachten mit Vehikeln
Massenschlachten mit Vehikeln (Bild: ProSiebenSat.1)

Smartphone & Tablet als strategische Karte

Hilfe gibt es auch vom Tablet oder Smartphone aus. Die Begleit-App von Planetside 2 bietet neben den üblichen Statistik- und Lexika-Funktionen eine Übersichtskarte, in der die Territorienverteilung der gewählten Planetside-Partie live aktualisiert angezeigt wird. Bei entsprechendem Erfahrungspunktelevel können Spieler Einfluss aufs Onlineschlachtfeld nehmen, indem sie eine Drohne mit gezieltem Luftbombardement beauftragen. Außerdem können sie über die App am Sprachchat des Spiels teilnehmen.

Anzeige
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
  • Planetside 2
Planetside 2

Die sechs unterschiedlichen Charakterklassen wie Sanitäter oder Scharfschütze können immer wieder spontan gewechselt werden. Unabhängig davon investiert der Spieler gewonnene Erfahrungspunkte in den Ausbau verschiedener Spezialfähigkeiten. Deren Weiterentwicklung wird nicht sofort, sondern erst nach einer festgeschriebenen Wartezeit abgeschlossen. Die Uhr dafür tickt aber selbst nach Verlassen des Spiels weiter. Wenn auch etwas langsamer.

Zusätzliche Ausrüstung ist ebenfalls Teil des Belohnungssystems für erfolgreiche Spieler. Der Tag-/Nacht-Wechsel auf den Schlachtfeldern macht es etwa nötig, das eigene Equipment an die jeweiligen Lichtverhältnisse der Tageszeit anzupassen. Sei es nun mit Tarnfarbenkleidung oder verschiedenen Geräten zur Sichtverbesserung.

Sony Online Entertainments neu entwickelte Forgelight Engine macht den bisher größten Unterschied zum ansonsten sehr ähnlichen Vorgänger aus. Anstatt mehreren Hundert kämpfen nun bis zu 2.000 Onlinekrieger auf einer riesigen, nicht instanzierten Map. Dies konnten wir auf der Gamescom 2012 allerdings noch nicht live erleben. Bis zu einer halben Stunde soll es dauern, von einer Seite einer Karte zur anderen zu gelangen. Diese Ausmaße fordern aber ihren Tribut bei der Optik. Kleinere Mehrspielerkarten aktueller Vollpreisspiele und von Free-to-Play-Konkurrenten wie Warface oder Tribes: Ascend sehen deutlich hübscher aus.

Theoretisch sollen alle Rüstungsteile, Gegenstände und Waffen in Planetside 2 freispielbar sein, ohne echtes Geld zu investieren. Das Free-to-Play-System wird zahlungswilligen Nutzern aber kaufbare Erfahrungspunkte und damit schnelleren Zugriff auf besseres Equipment ermöglichen. Eine Fülle an speziellen Gestaltungsmöglichkeiten der eigenen Spielfigur steht ebenfalls nur zahlenden Kunden zur Verfügung.

Hierzulande wird Planetside 2 von ProSiebenSat.1 vermarktet. Eine geschlossene Betaphase ist Anfang August 2012 gestartet. Wann der Onlineshooter für jedermann verfügbar sein wird, steht noch in den Sternen.

 Planetside 2: Ein Planet, tausende Sci-Fi-Krieger

eye home zur Startseite
Trollfeeder 20. Aug 2012

Nein! Denn es geht nur darum etwas früher zu haben als Andere. Da fällt mir ein Zitat...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch Start-up GmbH, Ludwigsburg
  2. Erzdiözese Bamberg Körperschaft des öffentlichen Rechts, Bamberg
  3. KEB Automation KG, Barntrup
  4. qSkills GmbH & Co. KG, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Mad Max, Legend of Tarzan, Conjuring 2, San Andreas, Creed)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100
  2. Grafikkarte Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar
  3. Grafikkarte Erste Tests der Radeon Vega FE durchwachsen

  1. Re: wurde bekannt, dass der Streamingdienst 20,5...

    ubuntu_user | 07:00

  2. Re: Warum ich die Golem Werbung blocke ..

    otraupe | 06:53

  3. Deswegen hat man sich damals unterhalten

    Klausens | 06:50

  4. Re: sieht trotzdem ...

    ArcherV | 06:45

  5. Re: Ich habe einfach kein Interesse an Werbung

    otraupe | 06:44


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel