Abo
  • Services:

Planets³: Rollenspiel auf Voxelbasis

Es erinnert an Minecraft, soll aber mehr Rollenspielelemente und eine ausgefeilte Handlung bieten: Das französische Entwicklerstudio Cubical Drift sammelt auf Kickstarter für sein voxelbasiertes Planets³.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Planets³
Artwork von Planets³ (Bild: Cubical Drift)

Wo sind die Außerirdischen? Vor ein paar Jahren sind sie abgestürzt, seitdem gibt es keine Spur mehr von den Wesen vom fremden Stern, die auch noch wie Menschen aussehen. Das ist die Hintergrundgeschichte des Rollenspiels Planets³. Dessen aus Frankreich stammendes Entwicklerstudio Cubical Drift will auf Kickstarter mindestens 250.000 US-Dollar für das Projekt sammeln, das derzeit zu rund 10 Prozent fertiggestellt sein soll.

Stellenmarkt
  1. Porsche Consulting GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Clariant SE, Frankfurt am Main (Sulzbach)

Anders als Minecraft basiert Planets³ auf einer Voxelengine. Davon abgesehen gibt es durchaus ein paar Ähnlichkeiten. So soll das ebenfalls in einer offenen Welt angesiedelte Spiel über umfangreiche Bauoptionen mit einem vergleichsweise komplexen Ressourcensystem verfügen. Es gibt mehrere Planeten; zu denen gelangt der Spieler aber erst, wenn er sich ein Raumschiff bauen kann.

Spieler begegnen bei ihren Reisen in der Ich-Perspektive nicht nur Feinden, sondern auch freundlich gesonnenen Figuren, die mit Rat und Tat zur Seite stehen. Unter anderem soll es Trainer geben, bei denen man Handwerksfähigkeiten oder eine Reihe weiterer Skills erlernen und verbessern kann. Planets³ soll über umfangreiche Unterstützung für Multiplayermodi verfügen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,99€
  2. 31,99€
  3. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  4. 47,99€

Nephtys 16. Mär 2014

Als ob Minecraft das erste Spiel wäre mit soviel Freiheit... letztendlich stehen sie...

Anonymer Nutzer 07. Mär 2014

wobei ich jetzt nach 200 Stunden Starbound absolut genug davon habe ;) Hat mich aber für...

sofries 07. Mär 2014

Das Spiel enthält eigentlich alles, was sich der Fan von Sandbox-Spielen wünschen kann...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

    •  /