Abo
  • Services:

Planets³: Rollenspiel auf Voxelbasis

Es erinnert an Minecraft, soll aber mehr Rollenspielelemente und eine ausgefeilte Handlung bieten: Das französische Entwicklerstudio Cubical Drift sammelt auf Kickstarter für sein voxelbasiertes Planets³.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Planets³
Artwork von Planets³ (Bild: Cubical Drift)

Wo sind die Außerirdischen? Vor ein paar Jahren sind sie abgestürzt, seitdem gibt es keine Spur mehr von den Wesen vom fremden Stern, die auch noch wie Menschen aussehen. Das ist die Hintergrundgeschichte des Rollenspiels Planets³. Dessen aus Frankreich stammendes Entwicklerstudio Cubical Drift will auf Kickstarter mindestens 250.000 US-Dollar für das Projekt sammeln, das derzeit zu rund 10 Prozent fertiggestellt sein soll.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, München
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Anders als Minecraft basiert Planets³ auf einer Voxelengine. Davon abgesehen gibt es durchaus ein paar Ähnlichkeiten. So soll das ebenfalls in einer offenen Welt angesiedelte Spiel über umfangreiche Bauoptionen mit einem vergleichsweise komplexen Ressourcensystem verfügen. Es gibt mehrere Planeten; zu denen gelangt der Spieler aber erst, wenn er sich ein Raumschiff bauen kann.

Spieler begegnen bei ihren Reisen in der Ich-Perspektive nicht nur Feinden, sondern auch freundlich gesonnenen Figuren, die mit Rat und Tat zur Seite stehen. Unter anderem soll es Trainer geben, bei denen man Handwerksfähigkeiten oder eine Reihe weiterer Skills erlernen und verbessern kann. Planets³ soll über umfangreiche Unterstützung für Multiplayermodi verfügen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

Nephtys 16. Mär 2014

Als ob Minecraft das erste Spiel wäre mit soviel Freiheit... letztendlich stehen sie...

Anonymer Nutzer 07. Mär 2014

wobei ich jetzt nach 200 Stunden Starbound absolut genug davon habe ;) Hat mich aber für...

sofries 07. Mär 2014

Das Spiel enthält eigentlich alles, was sich der Fan von Sandbox-Spielen wünschen kann...


Folgen Sie uns
       


Dragon Quest 11 - Test

Der 11. der Teil der Dragon-Quest-Reihe bleibt bei den Wurzeln der über 30 Jahre alten Serie und macht damit fast alles richtig.

Dragon Quest 11 - Test Video aufrufen
Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Elektronisch Arzneimittelrezept kommt auf Smartphone
  2. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  3. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia

    •  /