Verfügbarkeit und Fazit

Wir haben uns meist auf ebenerdige, vorgefertigte Konstruktionen beschränkt - grundsätzlich können wir aber auch Stein für Stein alles entwerfen oder über den Steam Workshop die Kreationen anderer Zoobetreiber integrieren. Bereits das Anlegen von Zäunen und Eingängen für Pfleger hat uns teils halb wahnsinnig gemacht, weil trotz flachen Bodens nicht erkennbar war, warum sich ein Objekt nicht platzieren ließ. Das Verständnis besserte sich zwar nach einigen Stunden voller Tüftelei in den Tiefen der Menüs, richtig intuitiv fühlt sich die Steuerung aber immer noch nicht an.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) in der Web- und App-Entwicklung
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Wolfsburg
  2. IT Architect (m/w/d) Managed Services
    Controlware GmbH, Frankfurt am Main
Detailsuche

Praktischerweise lässt sich Planet Zoo jederzeit pausieren, damit im Hintergrund keine Katastrophe geschieht. Denn egal ob im Einzelspielermodus (Herausforderung oder Sandbox) oder im Online-Betrieb (Franchise), nach einigen Stunden haben wir allerhand zu tun: Tiere werden krank oder trächtig, eine Wasseraufbereitungsanlage fällt aus oder oder oder. Unsere Mitarbeiter kümmern sich verlässlich darum, allerdings müssen genügend eingestellt werden und sie dürfen nicht überlastet sein. Zwar ist Planet Zoo komplexer als Jurassic World Evolution, aber ebenfalls keine echte Wirtschaftssimulation.

Anfangs müssen wir regelmäßig Jungtiere verkaufen, um genügend Geld zu haben, zwei oder drei Gehege und eine Handvoll Vivarien reichen dann schon, um Unsummen zu scheffeln. Hierbei sind die Eintrittspreise oder die Kosten für Burger und Softdrinks nahezu egal, vielmehr werden die Besucher geradezu magisch von Spendenbüchsen angezogen. Am besten stehen diese direkt neben Infotafeln und Lautsprechern, so bilden sich die Besucher weiter und sorgen für noch mehr Gewinn. So leisten wir uns problemlos die teuersten Tiere, denn Arterhaltungspunkte und Geld generieren sich nach einer Weile quasi automatisch.

Schön für die Tiere und schön für uns, denn wir können uns darauf konzentrieren, die Gehege noch besser anzupassen und noch mehr Nachwuchs auszuwildern. Nur allzu oft haben wir uns dabei ertappt, mit der Tierkamera einem flauschigen Straußenküken zu folgen, grinsend ein Zebrafohlen herumtollen zu sehen oder ehrfürchtig innezuhalten, wenn ein Löwenmännchen majestätisch von seinem Königsfelsen herabbrüllt. Denn die Cobra-Engine mit D3D11 setzt alle Spezies optisch wie akustisch herrlich in Szene, ohne dabei ein Hardwarefresser zu sein.

Golem Akademie
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. Januar 2022, virtuell
  2. Webentwicklung mit React and Typescript: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
Weitere IT-Trainings

Planet Zoo gibt es seit dem 5. November 2019 für Windows-PC über Valves Steam. Neben der regulären Version gibt es eine Deluxe Edition - diese enthält mit dem mächtigen Komodowaran, der schnellen Thomson-Gazelle und dem kleinen Zwergflusspferd drei exklusive Tierarten. Das Spiel ist vollständig in Deutsch lokalisiert und vertont erhältlich.

Fazit

Auch wenn wir realen Zoos durchaus skeptisch gegenüberstehen, die virtuelle Version finden wir toll: Zu Beginn müssen sich Spieler einige Stunden selbst die Mechanik erarbeiten, dann aber entwickelt Planet Zoo seine eigene Dynamik. Es ist befriedigend und wehmütig zugleich, eine Tierart über Stunden zu betreuen, sich um ihr Wohlbefinden zu kümmern, die Jungtiere bei ihrem Treiben zu beobachten, nur um sich dann schweren Herzens für eine Auswilderung von den Zöglingen zu trennen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Planet Zoo im Test: Tierische Tüftelei
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klage
Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen

In einer Sammelklage wird Paypal vorgeworfen, Konten ohne Nennung von Gründen einzufrieren und das Geld nach 180 Tagen zu behalten.

Klage: Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen
Artikel
  1. iPhone und Apple Watch: Apples Carkey-Funktion kommt für weitere Autos
    iPhone und Apple Watch
    Apples Carkey-Funktion kommt für weitere Autos

    Apples Carkey-Funktion funktioniert derzeit nur mit BMWs, doch ab Sommer 2022 sollen auch andere Autohersteller aufspringen.

  2. Elektromobilität: Ladesäulen für BP bald profitabler als Tankstellen
    Elektromobilität
    Ladesäulen für BP bald profitabler als Tankstellen

    BP steht kurz davor, dass Schnellladestationen profitabler sind als Tankstellen. Das könnte zusätzliche Investitionen in Ladesäulen bringen.

  3. Malware: Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine
    Malware
    Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine

    Die Schadsoftware soll sich als Ransomware tarnen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u.a. WD Blue 3D 1TB 79€, be quiet! Straight Power 11 850W 119€ u. PowerColor RX 6600 Hellhound 529€) • Alternate: Weekend-Deals • HyperX Cloud II Wireless 107,19€ • Cooler Master MH752 54,90€ • Gainward RTX 3080 12GB 1.599€ • Saturn-Hits • 3 für 2: Marvel & Star Wars [Werbung]
    •  /