Abo
  • Services:
Anzeige
Googles eigenes Smartphone soll dieses Jahr erscheinen.
Googles eigenes Smartphone soll dieses Jahr erscheinen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Pixel-Smartphone: Google soll an komplett eigenem Smartphone arbeiten

Googles eigenes Smartphone soll dieses Jahr erscheinen.
Googles eigenes Smartphone soll dieses Jahr erscheinen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Möglicherweise erscheint noch in diesem Jahr ein erstes Pixel-Smartphone von Google. Das Unternehmen hinter Android arbeite an einem selbst entwickelten Smartphone, heißt es. Es könnte das Ende der Nexus-Modellreihe einläuten.

Google führe derzeit Verhandlungen mit mehreren Mobilfunknetzbetreibern und will Ende des Jahres ein eigenes Smartphone auf den Markt bringen, berichtet die britische Zeitung The Telegraph mit Verweis auf Personen, die mit den laufenden Verhandlungen vertraut sind. Das Smartphone soll von Google komplett selbst entwickelt worden sein. Google möchte damit mehr Kontrolle über das Design des Smartphones, den Fertigungsprozess und die verwendete Software erhalten. Der Telegraph untermauert damit die Angaben eines Berichts vom Februar 2016. Anfang Juni 2016 versicherte Google-Chef Sundar Pichai, dass Google kein eigenes Smartphone bauen wolle.

Smartphone-Variante des Pixel C denkbar

Es wäre denkbar, dass es sich bei dem Smartphone um das erste Modell in der Pixel-Produktreihe handelt. Mit dem Pixel C verkauft Google seit Ende 2015 ein Tablet, das Google komplett allein entwickelt hat. Im Zuge dessen wurden einige Besonderheiten auch an der Android-Oberfläche vorgenommen, die in das Basis-Android bislang nicht integriert wurden. Für das Pixel C wird eine Tastatur als Zubehör verkauft, das mit einem pfiffigen Konzept an das Tablet angedockt und mit Magnetkraft äußerst stark gehalten wird. Außerdem dient die Tastatur als Displayschutz, der ebenfalls mit starker Magnetkraft gehalten wird.

Anzeige

Bisher gibt es von Google kein mit dem Pixel C vergleichbares Smartphone. Die Smartphones und Tablets der Nexus-Modellreihe entstehen alle in Zusammenarbeit mit Herstellern von Android-Geräten. Damit ist Googles Einfluss auf die Produkte vermutlich geringer, als wenn das Unternehmen hinter Android ein Gerät komplett selbst entwickelt.

Neue Nexus-Smartphones könnten von HTC kommen

Voraussichtlich im Herbst 2016 werden neue Nexus-Smartphones erscheinen, die nach derzeitigem Stand zusammen mit HTC entwickelt werden. Vor einiger Zeit zeichneten sich die Nexus-Smartphones durch eine hochwertige Ausstattung zu einem vergleichsweise günstigen Preis aus. Diese Besonderheiten gibt es seit einiger Zeit nicht mehr und Käufer eines Nexus-Smartphones haben derzeit nur die Sicherheit, zügiger Updates zu erhalten. Die Einführung eines komplett Google-eigenen Smartphones könnte der Anfang für das Aus der Nexus-Modellreihe bedeuten.

Bei einem Android-Smartphone abseits der Nexus-Modellreihe dauert es Wochen oder Monate, bis die Geräte ein Update auf die aktuelle Version erhalten. Hier ist die Praxis bei den Nexus-Modellen anders: Sofern sie nicht zu alt sind, erhalten diese Geräte üblicherweise neue Android-Versionen als erste. Gleiches gilt aber auch für das Pixel C von Google.

Google wollte die Angaben in dem Bericht nicht kommentieren. Bisher wurde das im Bericht genannte Smartphone von Google nicht angekündigt.


eye home zur Startseite
baumhausbewohner 28. Jun 2016

So wie ich es verstanden habe, veröffentlicht Süddeutsche hier auf golem Artikel und...

Heldbock 27. Jun 2016

Ich würde ein eigenes Smartphone auch sehr begrüßen!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IT Services mpsna GmbH, Herten
  2. via 3C - Career Consulting Company GmbH, München, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, Berlin (Home-Office)
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  4. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 44,99€
  3. 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  2. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  3. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

  1. Naiv

    Pldoom | 05:17

  2. Bitte löschen.

    Pldoom | 05:16

  3. Re: Aber PGP ist schuld ...

    Pete Sabacker | 03:31

  4. Re: Wie sicher sind solche Qi-Spulen vor Attacken?

    Maatze | 02:48

  5. Re: "dem sei ohnehin nicht mehr zu helfen"

    LinuxMcBook | 02:45


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel