Pixel: Google sichert Gesichtsentsperrung ab

Über ein halbes Jahr nach der Entdeckung der Schwachstelle lässt sich das Pixel 4 standardmäßig nicht mehr mit geschlossenen Augen entsperren.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Pixel 4 und das Pixel 4 XL von Google
Das Pixel 4 und das Pixel 4 XL von Google (Bild: Heiko Raschke/Golem.de)

Google hat ein Update für das Pixel 4 und das Pixel 4 XL veröffentlicht, das die Sicherheitsprobleme bei der Gesichtsentsperrung beseitigt. Wie The Verge schreibt, führt die Aktualisierung die Einstellungsoption ein, dass die Augen für die Entsperrung geöffnet sein müssen.

Stellenmarkt
  1. Fachexpertin / Fachexperte im Bereich Gebäude und Wohnungen (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Senior Consultant IT-Security (m/w/d) SIEM Engineer
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
Detailsuche

Bereits im Oktober 2019 ist Nutzern aufgefallen, dass sich die Pixel-4-Geräte auch dann mit einem Gesichtsscan entsperren ließen, wenn die Augen geschlossen waren. Normalerweise ist diese Möglichkeit bei Smartphones mit vergleichbarer Funktion gesperrt, um eine unberechtigte Entsperrung zu verhindern - etwa, wenn der Besitzer des Geräts schläft. Dies wäre bei den Pixel-4-Smartphones mit aktivierter Gesichtsentsperrung problemlos möglich gewesen.

Als Lösung gab es im Grunde nur die Möglichkeit, die Gesichtsentsperrung nicht mehr zu verwenden. Google hatte nach Bekanntwerden der Schwachstelle erklärt, an einer Lösung arbeiten zu wollen, ohne einen Zeitplan zu nennen. Anfang März 2020 gab es bereits erste Hinweise darauf, dass eine Lösung kommen würde.

Offene-Augen-Einstellung kann auch deaktiviert werden

Standardmäßig ist in den Einstellungen des Pixel 4 und Pixel 4 XL nach der jetzt verteilten Aktualisierung eingestellt, dass das Smartphone mittels eines Gesichtsscans nur dann entsperrt werden kann, wenn die Augen geöffnet sind. Nutzer können die Option allerdings auch deaktivieren, wovon generell abzuraten ist.

Golem Akademie
  1. Penetration Testing Fundamentals
    23.-24. September 2021, online
  2. Microsoft 365 Security Workshop
    27.-29. Oktober 2021, Online
  3. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
Weitere IT-Trainings

Neben der Verbesserung bei der Gesichtsentsperrung beseitigt das Update auch Verbindungsprobleme mit Bluetooth-Geräten. Außerdem soll das Problem beseitigt worden sein, dass es gelegentlich eine Verzögerung beim Start der Tastatur in manchen Apps gegeben hat. Das Update ist wie gewohnt drahtlos verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kryptowährungen
Lohnt sich der Einstieg in Chia?

Wie andere Altcoins soll Chia eine verträglichere Version des Bitcoin sein. Farming punktet dabei gegenüber GPU-Mining, wirklich sauber ist es aber nicht.
Von Dirk Koller

Kryptowährungen: Lohnt sich der Einstieg in Chia?
Artikel
  1. Windows 365: Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden
    Windows 365
    Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden

    Microsoft startet mit Windows 365 und gibt Preise für den Cloud-PC bekannt. Die VMs sollen wie physische Windows-PCs funktionieren.

  2. Journalistinnen: Fotos mit NSO-Trojaner gestohlen und veröffentlicht
    Journalistinnen
    Fotos mit NSO-Trojaner gestohlen und veröffentlicht

    Private Bilder von Journalistinnen wurden zur Rufschädigung veröffentlicht. Die Fotos sollen aus per NSO gehackten Smartphones stammen.

  3. Machine Learning: US-Militär will Tage in die Zukunft schauen
    Machine Learning
    US-Militär will Tage in die Zukunft schauen

    Massenweise Informationen sollen einer KI des US-Militärs dabei helfen, Situationen bereits Tage vorher zu berechnen. Tests dazu laufen.

Thanatos81 08. Apr 2020

Ich glaube es ging darum, die Lebenderkennung abzuschalten, nicht die gesamte...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • C27RG54FQU, 27 Zoll, curved 203,55€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 15% auf Xiaomi-Technik • Hisense UHD-Fernseher • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten [Werbung]
    •  /