• IT-Karriere:
  • Services:

Pixel: Erstes 17,3-Zoll-Display mit 8K-Auflösung

Japan Display hat ein knapp 18 Zoll großes LCD-Panel vorgestellt, das mit einer Pixeldichte von 510 ppi aufwarten kann. Das entspricht einer Auflösung von 8K. Mehr schafft zumindest in dieser Größe derzeit kein anderes Panel.

Artikel veröffentlicht am ,
8K-Panel
8K-Panel (Bild: Japan Display)

Mit 7.680 x 4.320 Pixeln dürfte das neue Panel von Japan Display, das über eine Bilddiagonale von 17,3 Zoll verfügt, das bislang hochauflösendste Modell in diesem Format sein. Die Pixeldichte des Panels beträgt 510 ppi. Die Helligkeit soll bei maximal 500 Candela pro Quadratmeter und das Kontrastverhältnis bei 2000:1 liegen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Stuttgart
  2. finanzen.de, Berlin

Fans des Xperia Z5 Premium von Sony werden sofort anmerken, dass ihr Smartphone aber eine Pixeldichte von 806 ppi besitze, doch das Display des Z5 Premium ist nur 5,5 Zoll groß. Auch das LG G4 liegt mit seinen 538 ppi über dem Japan-Display-Panel. Doch auch dabei handelt es sich um ein Smartphonemodell und kein Display, das auch in einem Notebook untergebracht werden kann. Die Bildwiederholrate des Displays liegt bei 120 Hertz.

Das LCD von Japan Display mit einer Auflösung von 7.680 x 4.320 Pixeln solle vor allem für Videoschnitt, Spiele und die Medizin genutzt werden, teilte der Hersteller mit. Das Panel wird erstmals auf der Messe Ceatec vom 7. bis 10. Oktober in Japan gezeigt.

Wann die ersten marktreifen Geräte mit dem Panel vorgestellt werden, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.699€ (Bestpreis mit Saturn, Vergleichspreis 1.939€)
  2. (aktuell u. a. Netzteile von be quiet! zu Bestpreisen)
  3. 47€
  4. (u. a. NieR Automata für 13,99€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€ - Bestpreise!)

HubertHans 09. Okt 2015

Ein IPS hat niemals eine 2ms Reaktionszeit. Wer von uns Beiden laesst sich gerade von der...

Dwalinn 06. Okt 2015

Es geht hier nicht um 8k@120Hz Monitore im allgemeinen, sondern um einen 8k@120Hz@18...

Lala Satalin... 05. Okt 2015

Viel wichtiger ist ob es eine IPS-Variante ist. TN kann man gleich in den Müll werfen...

JouMxyzptlk 05. Okt 2015

Na und ob! Bei 65" im direkten Vergleich sieht man es sicher, braucht nur 1.5 Meter...

Lala Satalin... 05. Okt 2015

Für Games ja. Für Desktop-Rendering und Videos reicht auch ein aktueller Skylake i7 und...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on

Der Surface Laptop 3 ist eine kleine, aber feine Verbesserung zum Vorgänger. Er bekommt ein größeres Trackpad, eine bessere Tastatur und ein größeres 15-Zoll-Display. Es bleiben die wenigen Anschlüsse.

Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on Video aufrufen
Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

    •  /