Pixel 5: Google soll Radar-Chip bereits wieder aufgeben

Project Soli war eine der uninteressantesten Funktionen des Pixel 4 - Googles Pixel 5 könnte entsprechend ohne den Radar-Chip erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Beim Pixel 4 XL ist oberhalb des Displays ein Radar-Chip eingebaut.
Beim Pixel 4 XL ist oberhalb des Displays ein Radar-Chip eingebaut. (Bild: Heiko Raschke/Golem.de)

In seinem Podcast hat der Chefredakteur von 9to5Google, Stephen Hall, erklärt, dass das kommende Pixel 5 von Google ohne den Radar-Chip Soli erscheinen könnte. Diese Information sei Hall zugetragen worden.

Stellenmarkt
  1. UX Designer (m/w/d)
    Interhyp Gruppe, München
  2. IT-Ermittler/IT-Forensiker (w/m/d)
    Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover, Braunschweig
Detailsuche

Der Radar-Chip und die damit verbundene Software-Implementierung - Project Soli genannt - wurde erstmals beim Pixel 4 und Pixel 4 XL verbaut. Nutzer können dank des Chips unter anderem Musik mit Hilfe von Handbewegungen über dem Display steuern, etwa, wenn das Smartphone auf einem Tisch liegt.

Wie auch andere Gestensteuerungen, beispielsweise von LG, erschien Golem.de die Soli-Steuerung des Pixel 4 XL im Test als eine nicht zwingenderweise notwendige Funktion. Im Alltag können wir uns kaum eine Situation vorstellen, in der wir die Steuerung benötigen würden. Einfache Wischbewegungen für die Musiksteuerung beispielsweise dürften sich zudem auch mit Hilfe der Frontkamera umsetzen lassen.

Google hat selbst keine Innovationen mehr geliefert

Google selbst hat nach der Veröffentlichung des Pixel 4 und Pixel 4 XL keine nennenswerten Innovationen im Rahmen von Project Soli vorgestellt. Auch bei App-Entwicklern hat sich die Funktion nicht durchgesetzt.

Golem Karrierewelt
  1. Cloud Competence Center: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Ein-Tages-Workshop
    28.02.2023, Virtuell
  2. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    12./13.12.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Entsprechend erscheint es realistisch, dass Google den Radar-Chip beim Pixel 5 wieder weglässt. Der Platz könnte anderweitig genutzt werden, etwa, um einen Bildschirm mit einer kleinen Notch zu verbauen. Das Pixel 4 XL hatte keine Notch, sondern einen klassischen, breiten Rahmen oberhalb des Displays.

Traditionell werden die neuen Vollversionen des Pixels im Herbst veröffentlicht. Aufgrund der Coronapandemie könnte sich der Veröffentlichungszeitraum in diesem Jahr aber nach hinten verschieben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


at666 19. Mai 2020

Das ist das Problem mit ausentwickelten Produkten: es werden dringend neue Features und...

bastie 19. Mai 2020

Am besten mit beiden Händen gleichzeitig!

M.P. 18. Mai 2020

Und zu welchem Preis man demnächst auf Vorrat produzierte und nicht mehr gebrauchte Radar...

M.P. 18. Mai 2020

Vielleicht sucht der Bewegungssensor die für ihn möglichen Frequenzen ab, um 60 GHz WLANs...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apollon-Plattform
DE-CIX wagt umfassendstes Netzwerkupgrade seiner Geschichte

Das Upgrade zum Ausfiltern von Netzwerkrauschen erfolgte innerhalb nächtlicher Wartungsfenster bei laufendem Betrieb.

Apollon-Plattform: DE-CIX wagt umfassendstes Netzwerkupgrade seiner Geschichte
Artikel
  1. Ada Lovelace: Nvidia senkt Preise für Geforce RTX 4080 und RTX 4090
    Ada Lovelace
    Nvidia senkt Preise für Geforce RTX 4080 und RTX 4090

    Kurz vor dem Launch der AMD-Konkurrenz passt Nvidia die Preise der eigenen Grafikkarten an. Das liegt auch an einem stärkeren Euro.

  2. Elektronische Identität: EU-Staaten einigen sich auf digitale Brieftasche
    Elektronische Identität
    EU-Staaten einigen sich auf digitale Brieftasche

    Die Einführung einer EU-weiten digitalen Identität rückt näher.

  3. Kids für Alexa im Test: Alexa, wer hat den Kindermodus verbockt?
    Kids für Alexa im Test
    Alexa, wer hat den Kindermodus verbockt?

    Amazon bietet neuerdings einen speziellen Kindermodus für Alexa an. Das soll Eltern in Sicherheit wiegen, die sollten sich aber besser nicht darauf verlassen.
    Ein Test von Ingo Pakalski

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Amazon Last Minute Angebote: Games & Zubehör, AVM-Router • Saturn-Weihnachts-Hits: Rabatt-Angebote aus allen Kategorien • Laptops bis zu 41% günstiger bei Saturn • PS5 Disc Edition inkl. GoW Ragnarök wieder vorbestellbar bei Amazon 619€ • ViewSonic 32" WQHD/144 Hz 229,90€ [Werbung]
    •  /