Pixel 4: Keine 90 Hz bei unter 75 Prozent Displayhelligkeit

Das neue Pixel 4 schaltet je nach Situation von 60 auf 90 Hz um und ermöglicht so unter anderem ein geschmeidiges Scrolling. Nach welchen Kriterien Google hier die Bildrate ändert, ist nicht ganz klar - die Helligkeit hat aber definitiv Auswirkungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Pixel 4 XL von Google
Das Pixel 4 XL von Google (Bild: Heiko Raschke/Golem.de)

Googles Pixel 4 und Pixel 4 XL zeigt bei einer Displayhelligkeit von unter 75 Prozent offenbar keine Inhalte mit einer Bildrate von 90 Hz an. Das berichten Nutzer auf Reddit, Golem.de konnte dies mit Hilfe der Testseite Test UFO und einem Pixel 4 XL nachvollziehen.

Stellenmarkt
  1. Software Entwickler (m/w/d) Automation
    SUSS MicroTec Solutions GmbH und Co. KG, Sternenfels
  2. SAP-Basis-Administrator (m/w/d)
    Bayerische Versorgungskammer, München
Detailsuche

Die höhere Bildrate wird aktiviert, wenn wir die Helligkeit bei unserem Pixel 4 XL auf über 75 Prozent hochregeln. Darunter schaltet das Smartphone sofort auf 60 Hz um. Bislang waren die Kriterien, wann Google auf die höhere Bildrate umschaltet, nicht bekannt.

Der Umstand, dass die Helligkeit zumindest eines dieser Kriterien ist, verwundert etwas. Bei diesen Einstellungen dürften die meisten Nutzer bei automatischer Helligkeitsjustierung in Innenräumen keine 90 Hz angezeigt bekommen, sondern bei 60 Hz verbleiben.

HDR-Inhalte sind hell genug

Denkbar ist, dass Google die Koppelung an die Helligkeit im Hinblick auf HDR-Inhalte getroffen hat. Schauen wir uns einen HDR-Clip auf Youtube an, erhöht das Pixel 4 XL automatisch die Helligkeit; die Bildrate schaltet entsprechend auf 90 Hz um.

Golem Karrierewelt
  1. DP-203 Data Engineering on Microsoft Azure virtueller Vier-Tage-Workshop
    12.-15.09.2022, virtuell
  2. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    25./26.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Als entscheidender Faktor dafür, wann das Display 60 oder 90 Hz anzeigen soll, ist die Helligkeit aber natürlich nicht geeignet. Inwieweit es für Entwickler noch weitere Faktoren gibt, die die Bildrate bei einer App beeinflussen können, ist nicht bekannt.

Wer auch bei normaler Displayhelligkeit das flüssige Scrolling eines 90-Hz-Bildschirms genießen will, kann die höhere Bildrate in den Entwickleroptionen von Android 10 aktivieren. Der Akku dürfte dann allerdings weniger lange durchhalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Siliciumknight 23. Okt 2019

'bringen' tut es nur eine höherer Bildschirm-Bildwiederholungsrate. Läuf ein YT Video mit...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
    Deutsche Bahn  
    9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

    So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

  2. Heimnetze: Die Masche mit dem Nachbarn
    Heimnetze
    Die Masche mit dem Nachbarn

    Heimnetze sind Inseln mit einer schmalen und einsamen Anbindung zum Internet. Warum eine Öffnung dieser strengen Isolation sinnvoll ist.
    Von Jochen Demmer

  3. WD Red: 7 US-Dollar für falsch beworbene NAS-Festplatte
    WD Red
    7 US-Dollar für falsch beworbene NAS-Festplatte

    Weil Western Digital einige NAS-Festplatten ohne Hinweis mit SMR-Technik verkauft hatte, muss der Hersteller dafür geradestehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Days of Play: (u. a. PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€, PS5-Headset Sony Pulse 3D günstig wie nie: 79,99€) • Viewsonic Gaming-Monitore günstiger • Mindstar (u. a. MSI RTX 3090 24GB 1.599€) • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ [Werbung]
    •  /