Abo
  • Services:

Pixel 2 XL: Update soll Probleme mit dem Display korrigieren

Google hat ein Update für sein Pixel-2-XL-Smartphone veröffentlicht. Neben den Fehlern bei der Farbwiedergabe sollen unter anderem die Einbrennprobleme beseitigt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Googles Pixel 2 XL
Googles Pixel 2 XL (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Verschiedene Probleme des Displays des Pixel 2 XL will Google mit einem aktuellen Patch beseitigen. Das Update speziell für das Gerät soll das Risiko verringern, dass sich Informationen in das POLED-Displays einbrennen, was Nutzer schon nach einer Woche beklagten.

Stellenmarkt
  1. AGRAVIS Raiffeisen AG, Münster
  2. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin

Dazu wird die Leiste mit den Android-Navigationstasten gedimmt, wenn das Gerät einige Zeit nicht verwendet wird. Damit ist die Navigationsleiste weniger lange auf dem Display zu sehen. Außerdem wurde die maximale Displayhelligkeit verringert. Andere Hersteller scheinen die Einbrennprobleme bei OLED-Bildschirmen grundsätzlich weitgehend gelöst zu haben; ähnliche Nutzerbeschwerden wie beim Pixel 2 XL gibt es hier selten. Allerdings warnt Apple, dass es die Einbrennprobleme prinzipiell auch beim Display im iPhone X geben könne. Nutzerberichte gibt es dazu noch nicht.

Drei neue Displayoptionen

Zur Einstellung der Farbsättigung des Pixel 2 XL gibt es in den Display-Einstellungen eine neue Option. Bisher ließ sich die Farbtemperatur der beiden Pixel-2-Smartphones nicht verändern, das ist nun in Grenzen möglich. Mit den neuen Displayoptionen können Nutzer des Pixel 2 oder Pixel 2 XL festlegen, ob die Farben natürlich, gesättigt oder verstärkt wiedergegeben werden sollen. Damit soll sich ein Problem des Pixel 2 XL beheben lassen, das wir im Test feststellten: eine deutlich wahrnehmbare Blauverfärbung, sobald wir nicht direkt frontal auf den Smartphone-Bildschirm schauen. Diese Probleme gibt es mit dem Display des Pixel 2 nicht, das eine andere Displaytechnik nutzt.

Das Update soll außerdem die merkwürdigen Geräusche aus dem Lautsprecher ausschalten, die manche Nutzer des Pixel 2 und Pixel 2 XL beim Einsatz störten.

Sicherheits-Patch mit dabei

Der Patch enthält auch die Sicherheits-Aktualisierungen des November-Patches, der derzeit auch für die anderen Nexus- und Pixel-Geräte verteilt wird und die Krack-Sicherheitslücke schließen soll.

Google ist gerade dabei, das Update an die Geräte auszuliefern, und es kann noch einige Tage dauern, bis es bei allen Anwendern angekommen ist. Im Dezember 2017 will Google ein weiteres Update mit Fehlerkorrekturen speziell für das Pixel 2 und das Pixel 2 XL veröffentlichen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 7,99€
  2. 3,89€
  3. 49,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 86,80€)

Trollversteher 08. Nov 2017

Das ist kein Samsung-Display von der Stange, welches auch in anderen Samsung Geräten...

dominikgoebel 07. Nov 2017

Habe mein Pixel 2 auch seit dem 19.10. und noch keinen Gutschein bekommen. Google...


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /