• IT-Karriere:
  • Services:

Pixel 2 und 2 XL: Neue Google-Smartphones sollen mit eSIM kommen

Neue Leaks zu Googles Pixel 2 und Pixel 2 XL verraten weitere Details zu den Smartphones: So sollen beide mit einem Snapdragon 835 und 64 oder 128 GByte Speicher erscheinen. Ein Kopfhöreranschluss soll nicht mehr vorhanden sein, dafür aber eine eSIM.

Artikel veröffentlicht am ,
Das erste Pixel XL von Google
Das erste Pixel XL von Google (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Die Internetseite Android Authority will aus zwei voneinander unabhängigen Quellen technische Details zu Googles neuen Smartphones Pixel 2 und Pixel 2 XL erfahren haben. Die beiden Geräte sollen Anfang Oktober 2017 vorgestellt werden.

Snapdragon 835 und keine Kopfhörerbuchse

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main

So sollen beide Smartphones mit Qualcomms SoC Snapdragon 835 und wahlweise 64 oder 128 GByte Speicher erscheinen. Zu den Displaygrößen gibt es noch keine Hinweise, außer dass das Pixel 2 XL ein Verhältnis von Bildschirm- zu Gesamtgröße von 80 bis 85 Prozent haben und sein Display größer als das des Pixel 2 sein soll. Außerdem soll der Bildschirm des Pixel 2 XL einen größeren Farbraum abbilden können. Das Pixel 2 soll Full-HD-Auflösung haben, das Pixel 2 XL hingegen mit einem 1440p-Display erscheinen.

Beide Smartphones sollen ohne Klinkenanschluss für Kopfhörer kommen. Google würde dafür dann wie andere Hersteller den USB-Typ-C-Anschluss des Smartphones verwenden. Anstelle eines einzelnen Lautsprechers sollen Stereo-Speaker in den Geräten verbaut sein.

Eingebaute eSIM könnte Internet im Ausland einfacher machen

Die Geräte sollen den Unterlagen zufolge mit einer eingebauten eSIM kommen, wie sie unter anderem das iPad Pro und die Watch Series 3 von Apple oder auch Smartphones von Xiaomi haben. Damit könnten Nutzer möglicherweise im Ausland einen mobilen Internetzugang buchen, ohne extra eine SIM-Karte kaufen zu müssen.

Sowohl das Pixel 2 als auch das Pixel 2 XL sollen laut früheren Leaks jeweils mit einer Einzelkamera erscheinen. In den Android Authority vorliegenden Unterlagen wird von "dualen Pixel-Kameras" mit optischen Bildstabilisatoren gesprochen.

Dual-Kameras oder einzelne Objektive?

Entweder sind die bisherigen Vermutungen falsch und Googles neue Smartphones kommen doch mit Dual-Kameras, oder die Aussage bezieht sich auf eine einzelne Hauptkamera und die Frontkamera zusammen. Zur Auflösung der Kameras gibt es noch keine Informationen.

Das Pixel 2 soll einen 2.700-mAh-Akku haben, der des Pixel 2 XL soll mit einer Nennladung von 3.520 mAh kommen. Die Gehäuse der Smartphones sollen nach IP67 vor Wasser und Staub geschützt sein. Früheren Leaks zufolge soll das Pixel 2 ab 650 US-Dollar kosten, das Pixel 2 XL ab 850 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 418,15€
  2. 515,65€
  3. (u. a. Asus TUF-RTX3080-10G-GAMING 10GB für 739€, MSI GeForce RTX™ 3080 GAMING X TRIO 10GB...
  4. (u. a. GIGABYTE GeForce RTX 3080 Eagle OC 10G für 699€, ASUS GeForce RTX 3080 TUF GAMING für...

angelodou 12. Dez 2017

Die Spezifikation der eSIM (genauer eUICC) wurde bereits 2013 übernommen. Die...

angelodou 12. Dez 2017

-------------------------------------------------------------------------------- Kann...

bastie 30. Sep 2017

Vermutlich sind sie standardkonform.

TTX 29. Sep 2017

Mich persönlich wird das Gerät denke ich auch nicht groß interessieren...warum? - SD835...

rockero 29. Sep 2017

Die Frage ist, wer an dieser Stelle der "Anfänger" ist?! Wenn ich vernünftig Musik hören...


Folgen Sie uns
       


IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Poco X3 NFC im Test: Xiaomis neuer Preisbrecher überzeugt
Poco X3 NFC im Test
Xiaomis neuer Preisbrecher überzeugt

Das Poco X3 NFC ist Xiaomis jüngstes preiswertes Smartphone, die Ausstattung verspricht angesichts des Preises einiges - und hält etliches.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Poco-Smartphone mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Smartphone Xiaomi stellt dritte Generation verdeckter Frontkameras vor
  3. Xiaomi Mi 10 Ultra kommt mit 120-Watt-Schnellladen

Geforce RTX 3080: Wir legen die Karten offen
Geforce RTX 3080
Wir legen die Karten offen

Am 16. September 2020 geht der Test der Geforce RTX 3080 online. Wir zeigen vorab, welche Grafikkarten und welche Spiele wir einsetzen werden.

  1. Ethereum-Mining Nvidias Ampere-Karten könnten Crypto-Boom auslösen
  2. Gaming Warum DLSS das bessere 8K ist
  3. Nvidia Ampere Geforce RTX 3000 verdoppeln Gaming-Leistung

    •  /