Abo
  • IT-Karriere:

Pixar: Renderman ist gratis für nichtkommerzielle Projekte

Die Software von Pixar, Renderman, steht nun gratis für nichtkommerzielle Zwecke bereit. Profitieren sollen davon Bildungs- und Forschungseinrichtungen sowie Privatleute. Funktionsbeschränkungen soll es nicht geben.

Artikel veröffentlicht am ,
Mit Renderman erzeugte Aliens
Mit Renderman erzeugte Aliens (Bild: Pixar Renderman)

Im Frühsommer vergangenen Jahres hat Pixar angekündigt, seine Software Renderman für nichtkommerzielle Zwecke kostenlos zur Verfügung zu stellen. Monate nach dem ursprünglich geplanten Veröffentlichungstermin hat das zu Disney gehörende Unternehmen die Software nun freigegeben.

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services, Emden
  2. Hannoversche Informationstechnologien (hannIT), Hannover

Im Vergleich zur kostenpflichtigen Version soll die Gratisversion keinerlei technische Einschränkungen aufweisen, wie etwa Wasserzeichen oder Ähnliches. Die einzige Bedingung zur Verwendung ist aber die ausschließlich nichtkommerzielle Nutzung. Laut Pixar betrifft dies alles, bei dem nicht direkt Gewinn erwirtschaftet wird.

Das umfasst etwa private Projekte, die Verwendung in Bildungseinrichtungen oder Forschungszwecke sowie eine Evaluation der Software, um zu überprüfen, ob Renderman später für ein kommerzielles Produkt genutzt werden könnte. Das Erwirtschaften indirekter Profite etwa über Werbeeinnahmen bei Videoplattformen ist ebenfalls explizit erlaubt. Pixar befürwortet auch das Erstellen kommerzieller Werkzeuge und Plugins für Renderman mit Hilfe der kostenlosen Version.

Um die kostenlose Version zu nutzen, ist ein Forenaccount notwendig und Pixar erlaubt die Installation auf maximal fünf verschiedenen Geräten. Weitere Details zu der Lizenzierung stellt das Unternehmen in seinen FAQ zusammen. Die Anwendung steht für 64-Bit-Systeme unter Windows 7 und 8, Mac OS X 10.9, 10.8 und 10.7 sowie Linux zum Download bereit. Offiziell unterstützt Pixar zurzeit nur RHEL 6 und seine freien Derivate mit einem RPM-Paket. RHEL 7 soll folgen.

Benutzt werden kann Renderman zurzeit mit Katana von The Foundry, Autodesk Maya sowie dem Renderman Pro Server. Letzterer bietet allerdings nur Werkzeuge für die Kommandozeile und keine GUI.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,40€
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (-55%) 44,99€
  4. 22,49€

march 25. Mär 2015

Aha cool danke für die Antworten :-)

divStar 25. Mär 2015

Ich glaube, dass es als Sarkasmus gemeint war - mit der Anspielung darauf, dass...


Folgen Sie uns
       


Minecraft Earth - Gameplay

Minecraft schafft den Sprung in die echte-virtuelle Welt: In Minecraft Earth können Spieler direkt in der Nachbarschaft prächtige Gebäude aus dem Boden stampfen und gegen Skelette kämpfen.

Minecraft Earth - Gameplay Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

    •  /