Abo
  • Services:
Anzeige
Kodi nicht mehr in Amazons App-Shop gelistet
Kodi nicht mehr in Amazons App-Shop gelistet (Bild: Kodi.tv)

Piraterie-Vorwurf: Kodi aus Amazons App-Shop verbannt

Kodi nicht mehr in Amazons App-Shop gelistet
Kodi nicht mehr in Amazons App-Shop gelistet (Bild: Kodi.tv)

Amazon hat Kodi vor einigen Tagen aus seinem App-Shop verbannt und jetzt den Grund dafür genannt: Kodi ermögliche Zugriff auf illegale Inhalte. Nutzer sind verärgert über Amazons Begründung.

Anzeige

Jetzt ist der Grund bekannt: Amazon hält Kodi für ein Werkzeug für den Zugriff auf illegale Inhalte. Vergangene Woche ist überraschend die Kodi-App aus Amazons App-Shop verschwunden. Schnell war bekannt, dass die Kodi-Macher die App nicht entfernt hatten. Damit war klar, dass Amazon die App aus dem Shop gelöscht haben musste.

Amazon wirft Kodi Unterstützung der Piraterie vor

Knapp eine Woche hat Amazon gebraucht, um den Machern von Kodi den Grund dafür zu nennen. Dem Blog AFTnews.com liegt die betreffende E-Mail vor, die Amazon an die Kodi-Macher geschickt hat. Darin heißt es, dass beim Prüfen der App bemerkt wurde, dass Kodi "Piraterie oder den illegalen Download von Inhalten" ermögliche. Eine nähere Begründung dafür liegt nicht vor, Amazon gab nur an, dass jegliche Möglichkeit illegaler Downloads in Amazons App-Shop nicht erlaubt sei.

Zudem ruft Amazon die Kodi-Macher auf, die App oder eine Variante davon nicht erneut einzustellen. Vor einigen Monaten wurde Kodi in Amazons App-Shop aufgenommen und der Anbieter hatte damals nichts daran auszusetzen. Warum die App nach Monaten erneut geprüft wurde, ist nicht bekannt. Der inoffizielle Kodi-Ableger SPMC ist davon nicht betroffen. Seit fast einem Jahr gibt es SPMC in Amazons App-Shop und die App bietet im Kern die gleichen Funktionen wie Kodi. Kodi und SPMC lassen sich beide mit Plugins erweitern.

Nutzer reagieren mit Verärgerung

In Foren und Kommentaren zeigen sich Nutzer verärgert über das Vorgehen von Amazon. Sie werfen Amazon vor, dass mit der oben angegebenen Begründung viele andere Inhalte aus Amazons Portfolio entfernt werden müssten. So könne auch die App Plex für den Zugriff auf illegale Inhalte verwendet werden und müsste daher gelöscht werden. Das Blog AFTnews.com hat dazu aufgerufen, sich bei Amazon zu beschweren: Nutzer sollen gegen die Entfernung von Kodi aus dem App-Shop protestieren, um Kodi wieder in den App-Shop zurückzuholen.

Obwohl Kodi in den vergangenen Monaten in Amazons App-Shop gelistet war, gab es keine Möglichkeit, die App direkt auf ein Fire-TV-Gerät zu installieren. Das galt auch für SPMC. Beide Apps standen im Fire-TV-App-Shop nicht zur Installation bereit, obwohl sie anstandslos auf den Fire-TV-Geräten funktionieren. Per Sideloading lassen sich beide Apps weiterhin auf den Fire-TV-Geräten installieren. Wenn die betreffende App im App-Shop bezogen wurde, tauchte das App-Icon auch auf dem Fire-TV-Startbildschirm auf, um Kodi oder SPMC bequem starten zu können.


eye home zur Startseite
alastor2001 17. Jun 2015

Ich denke mal, dass die Anwälte der Rechteinhaber Amazon "freundlich" darum gebeten haben.

kosovafan 16. Jun 2015

Was für ein dämlicher Vergleich. Im Supermarkt kaufe ich einen Gegenstand, Mp3 und...

Schlunze 16. Jun 2015

Hi, ist doch klar, die wollen deine Sehgewohnheiten tracken, dann als erstes die...

alastor2001 16. Jun 2015

So ist es!

alastor2001 16. Jun 2015

Das kommt wohl auf den persönlichen Geschmack an und meinen trifft Amazon mehr. Kann man...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg
  2. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Tomb Raider 9,99€ und Command & Conquer The Ultimate Collection 14,99€)
  2. 189€ + 3,99€ Versand (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: Download oder Installation?

    maverick1977 | 18:59

  2. Re: Kein uPlay Haltung ... Umsatz

    Tuxgamer12 | 18:58

  3. Re: Können die das jetzt bitte auch bei z.B...

    violator | 18:56

  4. Müssen elektrische Autos immer hässlich sein?

    MAGA | 18:54

  5. Re: Ich habe dutzende solcher gefälschten Konten...

    violator | 18:54


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel