Abo
  • Services:

Piratenpartei: "Wir brauchen einen Plan für die Bundestagswahl"

Im Umfragehoch seit dem Wahlerfolg im Saarland kommt die Piratenpartei gegenwärtig auf zwölf Prozent. Zeit, um sich einen Plan für die Bundestagswahl zurechtzulegen, meint Martin Delius aus der Berliner Piratenfraktion.

Artikel veröffentlicht am ,
Martin Delius
Martin Delius (Bild: John MacDougall/AFP/Getty Images)

Martin Delius hat die Piratenpartei davor gewarnt, sich auf den aktuellen Umfrageerfolgen auszuruhen. "Wir sind jetzt gezwungen, uns zu beeilen", sagte der parlamentarische Geschäftsführer der Piratenfraktion im Berliner Abgeordnetenhaus dem Tagesspiegel mit Blick auf die Bundestagswahl 2013. "Wir brauchen einen Plan, wie wir eine Bundestagswahl, die spätestens 2013 stattfinden wird, meistern - wie auch immer erfolgreich, aber auf jeden Fall so, dass die Piratenpartei eine Rolle spielt im Wahlkampf", so Delius.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Schillergesellschaft e.V., Marbach am Neckar
  2. Hoerner Bank Aktiengesellschaft, Heilbronn

Nach ihrem Erfolg bei der Landtagswahl im Saarland konnte die Partei, die auf Netzpolitik, Transparenz und Bürgerbeteiligung setzt, bei der Wählerbeliebtheit deutlich zulegen. In der Forsa-Umfrage "Stern-RTL-Wahltrend" legt sie im Vergleich zur Vorwoche um fünf Punkte auf zwölf Prozent zu. Das ist der beste Wert seit ihrer Parteigründung im September 2006.

Die Werte der anderen Parteien gingen leicht zurück: Die Union fiel um einen Punkt auf 35 Prozent, die SPD um einen Punkt auf 25 Prozent. Auch die Grünen verschlechterten sich um einen Punkt auf 13 Prozent, sie liegen damit nur noch einen Punkt vor der Piratenpartei. Die FDP ging um einen Punkt auf drei Prozent zurück. Nur die Linke blieb bei neun Prozent stabil.

Piraten: "Wir haben noch nicht viel kaputt gemacht"

Forsa-Chef Manfred Güllner führt den Anstieg der Piraten auf ihr gutes Ergebnis bei der Saarland-Wahl und das für sie günstige Presseecho in den Tagen danach zurück. Dem Stern sagte er: "Dies passiert oft nach Wahlen: Verliert eine Partei, kommen bei einigen ihrer Anhänger alte Vorbehalte hoch, gewinnt sie, stabilisiert das die Wählerschaft." Generell erhielten die Piraten Zulauf von Wählern aller Parteien. Güllner: "Sie sind keine Klientelpartei, sondern quasi eine Volkspartei im Mini-Format."

Michael Neyses, der für die Piratenpartei in den saarländischen Landtag einzieht, hatte dem Sender Phoenix erklärt: "Unser Vorteil ist, dass wir noch nicht viel kaputt gemacht haben."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 16,99€
  3. 16,99€

Anonymer Nutzer 06. Apr 2012

Natürlich kann man das Rating von Treffern gezielt verändern - durch brauchbare Inhalte...

lottikarotti 05. Apr 2012

Hmm, jeder der keinen Stock im Arsch hat.. aber davon verstehst du wohl nichts :-D (Mal...

Vollstrecker 05. Apr 2012

Buch gibts schon: Das Kapital von Marx. Bislang ist die Umsetzung der Theorie in die...

ZeroSama 04. Apr 2012

..das mit der Legalisierung von Drogen ist auch der einzige Punkt, an dem ich mich so...

omo 04. Apr 2012

... Die verengen die gesellschaftlichen Hirngefäße, erklären Kostenfaktoren, Löhner und...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

    •  /