Abo
  • Services:
Anzeige
Jasmin Maurer
Jasmin Maurer (Bild: Tobias M. Eckrich/Piratenpartei)

Piratenpartei: Vier IT-Experten ziehen ins saarländische Parlament ein

Jasmin Maurer
Jasmin Maurer (Bild: Tobias M. Eckrich/Piratenpartei)

Die Piratenpartei ist ins saarländische Parlament gewählt worden. Für die FDP gilt dagegen in Anlehnung an den bekannten Youtube-Hinweis: "Diese Partei ist in deinem Bundesland nicht verfügbar. Das tut uns leid."

Mit dem Wahlerfolg der Piratenpartei im Saarland kommen vier IT-Experten ins saarländische Landesparlament. Die Piratenpartei erhielt 7,4 Prozent der Stimmen. Nach dem Wahlerfolg in Berlin ist der Saarbrücker Landtag das zweite Landesparlament, in dem die Piraten vertreten sein werden und das erste Parlament eines Flächenlandes. Für den Bundesvorsitzenden ist dies ein Signal für weitere Wahlerfolge: "Der Erfolg im Saarland ist das erhoffte positive Signal für die noch ausstehenden Wahlen in Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein", sagte Sebastian Nerz.

Anzeige

Die Piratenpartei konnte bei den großen Parteien Wähler abwerben und viele Nichtwähler zur Stimmabgabe gewinnen. Nach einer Umfrage des ZDF wurden jeweils 15 Prozent der Stimmen für die Piratenpartei von früheren Wählern der SPD, CDU und der Linkspartei abgegeben. Von den Grünen wurden sechs Prozent für die Piraten abgeworben. Mehr als 20 Prozent der Wähler der Piraten waren der letzten Wahl ferngeblieben.

Das Wahlprogramm wurde erst im März 2012 verabschiedet. "Wir werden uns für eine bürgernahe Politik und für eine direktere Mitwirkung des Bürgers in der Saarpolitik einsetzen. Und wir werden auch als aktive Politiker glaubhaft bleiben, indem wir die Ziele, für die wir gewählt wurden, tatsächlich auch im Landtag vertreten", sagte Jasmin Maurer, Landesvorsitzende und Spitzenkandidatin der Piratenpartei Saarland und zukünftiges Mitglied des Landtags. Die 22-Jährige studierte zunächst Jura, brach ab und begann dann eine Ausbildung zur IT-Systemkauffrau.

FDP ist draußen

Die Saarländer Piraten ziehen mit vier Abgeordneten in den Landtag. Neben Maurer sind dies der Netzwerkadministrator Michael Neyses, der Systemadministrator Andreas Augustin und der SAP-Software-Entwickler Michael Hilberer.

Die FDP, die sich von der Piratenpartei kopiert fühlt, wie Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger erst kürzlich wieder betonte, schaffte den Einzug in den Saarbrücker Landtag nicht. Im Internet kursiert dazu ein Bild, das in Anlehnung an den üblichen Hinweis bei Youtube wegen gesperrter Videos den Text trägt: "FDP. Diese Partei ist in deinem Bundesland nicht verfügbar. Das tut uns leid."

35.646 Menschen wählten nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis die Piraten. Die Partei hat im Saarland 381 Mitglieder.


eye home zur Startseite
zauber3r 29. Mär 2012

ich denke omo hat einfach nen krassen makro laufen, sobald irgendwo irgendein ein wort...

-CK- 29. Mär 2012

Leute, Leute, bevor es jetzt richtig los geht, überlegt doch bitte erst einmal folgendes...

Freepascal 28. Mär 2012

Ui, in einem IT-Forum zu posten, dass ITler nicht die Krone der Schöpfung und quasi...

Sharra 27. Mär 2012

Im Vergleich zu unseren restlichen Politikern dürfte jeder, der auch nur in der Lage ist...

samy 27. Mär 2012

Okay wir lassen je einen Experten für Wirschaft und Arbeit der genannten Parteien in...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NKM Noell Special Cranes GmbH, Würzburg, Veitshöchheim
  2. CGM Deutschland AG, Hannover
  3. Ratbacher GmbH, Coburg
  4. MediaMarktSaturn Retail Concepts, Ingolstadt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  2. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  3. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  4. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  5. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  6. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  7. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  8. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger

  9. Seniorenhandys im Test

    Alter, sind die unpraktisch!

  10. PixelNN

    Mit Machine Learning unscharfe Bilder erkennbar machen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

VR: Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
VR
Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
  1. Zukunft des Autos "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  2. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  3. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

  1. Re: Für mich nicht nachvollziehbar

    beejayone | 17:18

  2. Re: Gebt Mitarbeitern Aufgaben und nicht Vorgaben

    pumok | 17:18

  3. Re: Stimme zu, kaum sinnvolle Ausstattung

    pumok | 17:17

  4. Re: Ein Preisunterschied von 1000 Euro nur im...

    eXXogene | 17:16

  5. Re: Wieviel Energie benötigt es, um von Europa...

    tha_specializt | 17:16


  1. 17:32

  2. 17:19

  3. 17:00

  4. 16:26

  5. 15:31

  6. 13:28

  7. 13:17

  8. 12:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel