Piranha Games: Mechwarrior 5 als Einzelspielertitel angekündigt

Auf Basis der Unreal Engine 4 arbeitet das Entwicklerstudio Piranha Games an Mechwarrior 5. Das Actionspiel soll erstmals nach mehr als 15 Jahren wieder eine Kampagne in der Welt der Stahlkrieger enthalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Grafik von Mechwarrior Online
Grafik von Mechwarrior Online (Bild: Piranha Games)

Seit 2013 betreibt das Entwicklerstudio Piranha Games das Free-to-Play-Onlinespiel Mechwarrior Online. Nun kündigen die Kanadier ihr nächstes Projekt an: Mechwarrior 5 Mercenaries. Es entsteht auf Basis der Unreal Engine 4 und richtet sich vollständig an Einzelspieler. Damit könnten Fans der Stahlkrieger-Welt erstmals seit dem 2000 veröffentlichten vierten Teil (Vengeance) wieder in einer Kampagne antreten.

Stellenmarkt
  1. Technischer Projektleiter System E-Achse (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Mitarbeiter*in (m/w/d) IT Infrastruktur / Systembetrieb
    Elektror airsystems GmbH, Ostfildern
Detailsuche

Spieler schlüpfen in die Rolle eines jungen Söldners, der im Jahr 3015 im sogenannten Third Succession War seine Karriere beginnt. Er soll laut den Entwicklern nicht nur in immer stärkere Mechs klettern, sondern auch viele eigene Entscheidungen treffen können. Spieler kämpfen aus der Ich-Perspektive vor allem im Bereich der inneren Sphäre, wie das weiträumige Gebiet rund um den Planeten Erde heißt.

Mercenaries ist derzeit für Windows-PC geplant und soll 2018 erscheinen. Weitere Informationen, etwa zum Umfang und der Anzahl oder Art der Mechs, liegen derzeit noch nicht vor. Dafür zeigt Piranha Games in einem langen Trailer gleich zur Ankündigung viel echtes Gameplay.

Die Wahl der Unreal Engine 4 ist übrigens eine kleine Überraschung: Mechwarrior Online basiert auf der Cryengine. Bereits 2017 soll das in der gleichen Welt angesiedelte, rundenbasierte Strategiespiel Battletech von Harebrained Schemes erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Endwickler 06. Dez 2016

Hach, was habe ich damals mit Jason Youngblood tage- und nächtelang die Zeit verbracht.

elgooG 06. Dez 2016

Würde mich nicht wundern, wenn PS4 und PSVR auch unterstützt werden würden. Es macht ja...

Muhaha 05. Dez 2016

Ich finds immer wieder geil, wie sehr manche Menschen an Leseverständnisproblemen leiden...

Anastasiuss 05. Dez 2016

Wirklich passend sind Pedale. Und die werden schon lange (Jahre) super unterstützt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Erdbeben und Vulkanausbrüche
Glasfaserkabel als Frühwarnsystem

Seismografen registrieren Bodenbewegungen, Glasfasern können das aber besser. Forscher hoffen, mit ihnen Erdbeben und Vulkanausbrüche besser vorhersagen zu können.
Ein Bericht von Werner Pluta

Erdbeben und Vulkanausbrüche: Glasfaserkabel als Frühwarnsystem
Artikel
  1. Visual Studio Code im Web mit Gitpod: Ein Gewinn für jede Tool-Sammlung
    Visual Studio Code im Web mit Gitpod
    Ein Gewinn für jede Tool-Sammlung

    Helferlein Der Code-Editor Visual Studio Code erobert den Browser und die Remote-Arbeit - und das Kieler Unternehmen Gitpod ist mit seiner Lösung ganz vorne mit dabei.
    Von Kristof Zerbe

  2. Gigaset GL7: Neues Klapphandy mit KaiOS und Sicherheitsfunktion
    Gigaset GL7
    Neues Klapphandy mit KaiOS und Sicherheitsfunktion

    Das GL7 von Gigaset ist ein klassisches Klapphandy, auf dem auch moderne Apps wie Whatsapp und Google Maps laufen.

  3. Memory Sanitizer: Neues Kernel-Werkzeug findet 300 Speicherfehler
    Memory Sanitizer
    Neues Kernel-Werkzeug findet 300 Speicherfehler

    Trotz Compilerwarnungen und -Werkzeuge gibt es weiter neue Speicherfehler im Linux-Kernel. Ein Memory Sanitizer soll das zum Teil verhindern.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • Cooler Master 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /