• IT-Karriere:
  • Services:

Piranha Bytes: Systempack-Patch für Gothic offiziell auf Steam

Zum 20. Jubiläum ist der von Fans entwickelte Patch in die offizielle Version von Gothic auf Steam integriert worden.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Gothic
Artwork von Gothic (Bild: Piranha Bytes)

Für den Artikel zum 20. Jubiläum von Gothic von Piranha Bytes musste Golem.de noch manuell einen Patch namens Systempack 1.8 installieren. Das ist auf Steam nicht mehr nötig: Das von Fans schon vor Jahren programmierte Update ist offiziell in die Version auf der Plattform integriert worden.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin
  2. Stadtwerke Ingolstadt, Ingolstadt

Damit ist es ohne weitere Dateien möglich, Gothic auf Rechnern etwa mit aktuelleren Ausgaben von Windows zu verwenden, darunter Version 10. Außerdem läuft Gothic damit in höheren Auflösungen - bis zu 8K sind möglich.

Es gibt eine höhere Weitsicht und Sichtweite und die Darstellung der Karte wurde überarbeitet. Dazu kommen zahlreiche kleinere und größere Fehlerkorrekturen sowie Unterstützung für Surround Sound über X3D Audio.

Wer über Steam die Originalversion herunterladen möchte, findet diese im öffentlichen Branch unter der Bezeichnung "Original". Falls sich das Spiel auf einem physikalischen Datenträger befindet oder der Download etwa von Gog.com stammt, gibt es Systempack 1.8 weiterhin auf World of Gothic zum manuellen Herunterladen. Auf der Webseite sind ausführliche Patch Notes zu finden.

Gleichzeitig mit dem offiziell eingefügten Patch veröffentlichte das gerade erst in Barcelona von THQ Nordic gegründete Entwicklerstudio Alkimia Interactive ebenfalls auf Steam eine neue Produktseite zum Remake von Gothic.

Dort sind ein paar neue Informationen und vor allem neue Screenshots zu finden, auf denen die Neuauflage etwas wenig bunt als frühere Versionen aussieht und damit näher am Original wirkt.

Das Remake entsteht auf Basis der Unreal Engine 4 für Windows-PC sowie für Playstation 5 und Xbox Series X/S, das Kampfsystem wird überarbeitet. Bislang gibt es keinen Erscheinungstermin.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3.999€ (statt 4.699€)
  2. 74,99€ (Bestpreis)
  3. 249€ (Bestpreis)
  4. (u. a. HyperX Fury Black RGB DIMM 16GB DDR4-3200 Kit für 91,90€, Razer Naga Trinity Gaming-Maus...

Mike LeBuchet 17. Mär 2021 / Themenstart

Hier geht es zur quasi amtlichen Seite: https://www.worldofgothic.de/index.php?section...

ikhaya 17. Mär 2021 / Themenstart

Aber doch nicht wenn man an einer modernisierten Fassung arbeitet :)

FreiGeistler 17. Mär 2021 / Themenstart

Gothic 3 übrigens auch! Da ist es allerdings aufwendiger, mit Community Patch und...

Mike LeBuchet 17. Mär 2021 / Themenstart

Sehr gut! Wir haben einen Gewinner! Hier dient es ja auch zur Unterscheidung. Nächste...

Michael H. 17. Mär 2021 / Themenstart

Jetzt bin ich glücklich... vorgestern noch im andern Artikel im Forenbereich gefragt, ob...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQA Probe gefahren

Wir sind mit dem EQA von Mercedes-Benz für ein paar Stunden unterwegs gewesen.

Mercedes EQA Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /