Abo
  • Services:

Piranha Bytes: Risen 3 und die Suche nach der Seele

Bereits im August 2014 soll Risen 3 erscheinen. Das Rollenspiel von Piranha Bytes schickt den Spieler erneut in die Titanenkriege - und auf die Jagd nach seiner geraubten Seele.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Risen 3
Artwork von Risen 3 (Bild: Deep Silver)

Zwischen der Ankündigung eines neuen Rollenspiels von Piranha Bytes und dessen tatsächlichem Erscheinen sind früher schon mal Jahre vergangen. Bei Risen 3 sind es nur ein paar Monate: Bereits im August 2014 soll es für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3 auf den Markt kommen.

  • Risen 3 (Bilder: Deep Silver)
  • Risen 3 (Bilder: Deep Silver)
  • Risen 3 (Bilder: Deep Silver)
  • Risen 3 (Bilder: Deep Silver)
  • Risen 3 (Bilder: Deep Silver)
Risen 3 (Bilder: Deep Silver)
Stellenmarkt
  1. SD Worx GmbH, Dreieich
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Wie die Vorgänger spielt es vor dem Hintergrund der Titanenkriege. Im Mittelpunkt steht ein junger Krieger, der von Schatten überfallen und seiner Seele beraubt wird. Die will er natürlich wiederhaben - und stellt bei der Jagd fest, dass sich die Schatten in der Welt ausbreiten.

In Risen 3 stößt der Spieler dabei unter anderem auf die Spur verbannter Magier, die ihm helfen könnten. Er landet auf der Insel Taranis, wo in finsteren Minen nach Kristallen geschürft wird. Wahlweise soll sich der Spieler dort der Gilde der Magier oder anderen Gruppierungen anschließen können.

Björn Pankratz von Piranha Bytes aus Essen verspricht erneut eine detaillierte Welt: "Wie bei einem handgemachten Möbelstück fügen wir im Team die Story, die Charaktere und die Landschaft zusammen, bis alles passt und die Spieler überall etwas entdecken können. Man kann Dinge ausprobieren und aufstöbern, die vielleicht nicht jeder findet. Exploration ist der Schlüssel zu unserem Spiel."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-20%) 47,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Anonymer Nutzer 04. Mär 2014

Naja, wie beschrieben, bei G1 oder G2 hatte ich keine Probleme und fand das alles...

sh4itan 03. Mär 2014

Das Spiel heißt ja auch Risen ;)

sh4itan 03. Mär 2014

+1


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

    •  /