Abo
  • Services:

Piranha Bytes: Risen 3 und die Suche nach der Seele

Bereits im August 2014 soll Risen 3 erscheinen. Das Rollenspiel von Piranha Bytes schickt den Spieler erneut in die Titanenkriege - und auf die Jagd nach seiner geraubten Seele.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Risen 3
Artwork von Risen 3 (Bild: Deep Silver)

Zwischen der Ankündigung eines neuen Rollenspiels von Piranha Bytes und dessen tatsächlichem Erscheinen sind früher schon mal Jahre vergangen. Bei Risen 3 sind es nur ein paar Monate: Bereits im August 2014 soll es für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3 auf den Markt kommen.

  • Risen 3 (Bilder: Deep Silver)
  • Risen 3 (Bilder: Deep Silver)
  • Risen 3 (Bilder: Deep Silver)
  • Risen 3 (Bilder: Deep Silver)
  • Risen 3 (Bilder: Deep Silver)
Risen 3 (Bilder: Deep Silver)
Stellenmarkt
  1. Atlas Copco - Synatec GmbH, Stuttgart
  2. Evangelische Kirche in Deutschland, Hannover

Wie die Vorgänger spielt es vor dem Hintergrund der Titanenkriege. Im Mittelpunkt steht ein junger Krieger, der von Schatten überfallen und seiner Seele beraubt wird. Die will er natürlich wiederhaben - und stellt bei der Jagd fest, dass sich die Schatten in der Welt ausbreiten.

In Risen 3 stößt der Spieler dabei unter anderem auf die Spur verbannter Magier, die ihm helfen könnten. Er landet auf der Insel Taranis, wo in finsteren Minen nach Kristallen geschürft wird. Wahlweise soll sich der Spieler dort der Gilde der Magier oder anderen Gruppierungen anschließen können.

Björn Pankratz von Piranha Bytes aus Essen verspricht erneut eine detaillierte Welt: "Wie bei einem handgemachten Möbelstück fügen wir im Team die Story, die Charaktere und die Landschaft zusammen, bis alles passt und die Spieler überall etwas entdecken können. Man kann Dinge ausprobieren und aufstöbern, die vielleicht nicht jeder findet. Exploration ist der Schlüssel zu unserem Spiel."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 2,99€
  3. 45,99€ Release 04.12.
  4. 13,49€

Anonymer Nutzer 04. Mär 2014

Naja, wie beschrieben, bei G1 oder G2 hatte ich keine Probleme und fand das alles...

sh4itan 03. Mär 2014

Das Spiel heißt ja auch Risen ;)

sh4itan 03. Mär 2014

+1


Folgen Sie uns
       


Golem.de besucht Pininfarina (Reportage)

Golem.de hat bei Pininfarina in Turin hinter die Kulissen geschaut und sich mit den Designern des Elektrosportwagens PF0 unterhalten.

Golem.de besucht Pininfarina (Reportage) Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

    •  /