Italienisches Design, kroatischer Antrieb

Sie liefern Ende 2020, zum 90. Firmenjubiläum, den Sportwagen mit einem modernisierten F-Logo über dem LED-Lichtband auf der Fronthaube aus. Gebaut werden die 150 Exemplare mit einer Kohlenfaser-Karosserie in Cambiano. Jeweils 50 Fahrzeuge sind für den Verkauf in Nordamerika, Europa sowie Naher Osten und Asien vorgesehen. "Nach Pebble Beach haben wir in den USA bereits für 60 Prozent Vorbesteller", sagt Perschke.

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer (m/w/d)
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim bei München
  2. Data Scientist (m/w/d)
    Kreissparkasse Ravensburg, Ravensburg
Detailsuche

Doch werden die Auto-Manager und Ingenieure nicht alles selbst entwickeln. Die Antriebseinheit kaufen sie bei Rimac. Auch die Batterieentwicklung wird in Kooperation mit der kleinen kroatischen Manufaktur erfolgen. Wirft man einen Blick auf den Batterie-Block für den Rimac Concept Two, wird deutlich, dass den Designern doch nicht so viel Freiraum bei der Gestaltung der äußeren Form als auch beim Platz für Fahrer und Beifahrer bleiben.

Design-Chef Borgogno antwortet auf die Frage nach dem Stauraum mit: "Maximal ein Cabin Trolley." Er hat sich gegen Kamera-Außenspiegel entschieden, weil innen kein Platz für weitere Displays ist. Mit einer VR-Brille vor den Augen und in einem Holzmodell sitzend, erhalte ich einen Eindruck vom zukünftigen Innenraum. Der Fahrer blickt durchs Lenkrad auf die Tempoanzeige. Links und rechts vom Lenkrad zeigen Touch-Displays Fahrzeuginfo als auch Infotainment-Angaben. Mit einem Drehrad unterhalb der Displays wählt der Fahrer auf der linken Seite den Fahrmodus: Straße oder Rennstrecke. Auf der rechten Seite setzt man das Automatikgetriebe in den Vorwärts- oder Rückwärtsgang.

  • Gleich geht es los. (Bild: Pininfarina)
  • Pininfarina enthüllt im März 2019 in Genf... (Bild: Pininfarina)
  • ... den elektrisch angetriebenen Supersportwagen Battista. (Bild: Pininfarina)
  • Es ist das erste eigene Fahrzeug - bisher hat Pininfarina für andere Hersteller Autos entworfen. (Bild: Pininfarina)
  • Das Fahrzeug wird in Handarbeit aus Karbon gebaut. (Bild: Pininfarina)
  • Blick in das Cockpit (Bild: Pininfarina)
  • Heckansicht des Autos (Bild: Pininfarina)
  • Prominente Unterstützung: Ex-Formel-E-Fahrer hat bei der Entwicklung mitgearbeitet. (Bild: Pininfarina)
  • Ex-Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg in dem Elektrosportwagen. (Bild: Pininfarina)
Es ist das erste eigene Fahrzeug - bisher hat Pininfarina für andere Hersteller Autos entworfen. (Bild: Pininfarina)

Das Konzept des PF0 ist mit "Pura" überschrieben. Gemeint sind damit Reinheit, Seltenheit und Schönheit (Purity, Rarity, Beauty). "Mit Reinheit meinen wir nicht nur die Form, sondern auch das abgasfreie Fahren", sagt Borgogno. Durch die Limitierung wird man ihn selten auf der Straße sehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Pininfarina PF0: Der schnellste italienische SportwagenMitarbeit von Nick Heidfeld 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Meta stoppt ausgefeilte russische Desinformationskampagne

Gefakte Webseiten deutscher Medien machen Stimmung gegen die Russland-Sanktionen. Die falschen Artikel wurden über soziale Medien verbreitet.

Ukrainekrieg: Meta stoppt ausgefeilte russische Desinformationskampagne
Artikel
  1. Berufsschule für die IT-Branche: Leider nicht mal ausreichend
    Berufsschule für die IT-Branche
    Leider nicht mal "ausreichend"

    Lehrmaterial wie aus einem Schüleralbtraum, ein veralteter Rahmenlehrplan und nette Lehrer, denen aber die Praxis fehlt - mein Fazit aus drei Jahren als Berufsschullehrer.
    Ein Erfahrungsbericht von Rene Koch

  2. iPadOS 16: Apple bringt Stage Manager auf alte iPads
    iPadOS 16
    Apple bringt Stage Manager auf alte iPads

    Zuerst wollte Apple das wichtigste iPadOS-16-Feature nur auf M1-iPads bringen, doch nun kommt der Stage Manager auch für alte iPads.

  3. HBO: Erster Trailer zeigt Szenen aus The Last of Us als TV-Serie
    HBO
    Erster Trailer zeigt Szenen aus The Last of Us als TV-Serie

    Pedro Pascal muss als Joel in der Endzeit Zombies und Menschen trotzen. The Last of Us wird von den Machern des Spiels mitproduziert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Jetzt PS5-Verkauf bei Amazon • Viewsonic Curved 27" FHD 240 Hz günstig wie nie: 179,90€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 499€, ASRock RX 6800 579€) • AMD Ryzen 7000 jetzt bestellbar • Alternate (Kingston Fury DDR5-5600 16GB 96,90€) [Werbung]
    •  /