Pinephone, Cyberpunk, Pininfarina: Sonst noch was?

Was am 16. November 2020 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Pinephone, Cyberpunk, Pininfarina: Sonst noch was?
(Bild: Pixy.org)

Pinephone mit KDE Community Edition: Das freie Linux-Smartphone Pinephone wird immer wieder mit unterschiedlichen Systemen verkauft. Nun ist das Gerät mit der KDE Community Edition und der Oberfläche Plasma Mobile erhältlich.

Stellenmarkt
  1. SAP ABAP Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hannover
  2. SAP Logistik-Berater (m/w/x) mit Fokus auf SD - SAP Logistic
    über duerenhoff GmbH, Darmstadt
Detailsuche

DNA Data Storage Alliance: Microsoft und Western Digital haben ein Konsortium für die Datenspeicherung per synthetischer DNA gegründet.

Soundtrack von Cyberpunk 2077: Auf Portalen wie Youtube gibt es ein Video, das aus dem Soundtrack von Cyberpunk 2077 stammt und Zwischensequenzen zeigt. Der Song Ist von Run The Jewels und heißt No Save Point. Neben dem Hip-Hop-Duo haben unter anderem Gazelle Twin, Ilan Rubin, Richard Devine und Nina Kraviz eigene Songs für das Rollenspiel produziert. Cyberpunk 2077 soll am 10. Dezember 2020 erscheinen.

Supersportwagen always on: Der Sportwagenhersteller Automobili Pininfarina hat eine Kooperation mit der Deutschen Telekom abgeschlossen, um den Elektrosupersportwagen Battista zu vernetzen. Die Fahrzeuge sollen "eine integrierte SIM-Karte sowie Roaming-Technologie für optimierte Konnektivität in aller Welt" erhalten, wie die beiden Unternehmen mitteilten. Das soll sicherstellen, dass die Fahrzeuge in über 50 Ländern weltweit vernetzt sind und Updates Over The Air (OTA) erhalten können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

  3. Code-Hoster: Gitlab will offiziell an die Börse
    Code-Hoster
    Gitlab will offiziell an die Börse

    Der Betreiber und Ersteller der Code-Hosting-Plattform Gitlab zeigt in seinem Börsenprospekt ein massives Wachstum.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /