Künftig Manjaro vorinstalliert

Die Hardware-Beschleunigung lässt ebenfalls zu wünschen übrig: Zwar ist die Media Process Platform von Rockchip immerhin Open Source. Der Hardware-Decoder versagt bei uns mit der Nutzung von FFmpeg bei einigen Videos jedoch schlicht seinen Dienst, auch der VLC-Player kann die Hardware-Beschleunigung nicht nutzen. Mit MPV oder darauf aufbauenden GUIs und der Option --hwdec=rkmpp sollte das Hardware-Decoding ebenso funktionieren wie mit Anwendungen auf Basis von Gstreamer. Hier ist mit Einschränkungen zu rechnen, wie unsere Tests mit verschiedenen Videos zeigen.

Stellenmarkt
  1. IT Support- und Digitalisierungsmanager(in) (w/m/d)
    Krone gebäudemanagment und technologie gmbh, Berlin
  2. Operations Manager (m/w/d)
    Gunnar Kühne Executive Search GmbH, Frankfurt am Main
Detailsuche

Der Chromium-Browser erkennt darüber hinaus zwar die Hardware-Beschleunigung für Videos, nutzt diese in unseren Tests aber ebenfalls nicht. Und wer mit dem Pinebook Pro ein bisschen Netflix gucken möchte, wird enttäuscht. Googles Entschlüsselungsmodul steht nicht für diese Art der ARM-Linux-Rechner bereit, das gibt es lediglich in Chrome OS oder für x86-Rechner.

Wer auf dem Pinebook Pro freie Upstream-Treiber einsetzen und eine Linux-Umgebung samt Updates bekommen möchte, sollte sich nach einer anderen Distribution umsehen. Das haben offenbar nun auch Hersteller des Pinebook Pro erkannt, die das Gerät künftig standardmäßig vorinstalliert mit Manjaro vertreiben wollen.

Das aktuelle Manjaro-Image nutzt den freien Panfrost-Treiber für die 3D-Grafik und für die Hardware-Beschleunigung kann der freie Hantro-Treiber verwendet werden. Letzterer unterstützt aber noch nicht den vollen Umfang der Hardware. Mit dem kommenden Linux 5.7 wurde darüber hinaus die Device-Tree-Unterstützung für das Pinebook Pro eingepflegt.

Golem Akademie
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    16.–17. Dezember 2021, virtuell
  2. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS): virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Der für den Kernel-Support zuständige Entwickler schreibt darüber hinaus, dass er plane, sämtliche von Manjaro genutzten Patches ebenfalls in den Upstream-Kernel einzupflegen. Das sollte die Nutzung künftig auch mit anderen Distributionen vereinfachen, sofern diese den Kernel selbst aus den Mainline-Quellen bauen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Altes Debian ohne StandardtreiberPinebook Pro: Verfügbarkeit und Fazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


VaterAbraham 08. Mai 2020

Es gibt noch eine Distro, die aufs Peinbook ausgerichtet ist: Q4OS Mit Trinity-Desktop...

nedschlecht 01. Mai 2020

Die besten Bastelrechner sind die alten thinkpad serien. Habe einen T430 in dem selbst...

atomie 01. Mai 2020

ich mag die tuhl time videos ganz gerne, aber mit diesem hat er sich keinen gefallen getan.

7of9 30. Apr 2020

Habe schon auf dem PTU sehr ausführlich getest und ein paar Gefangene geärgert. Schön...

gadthrawn 30. Apr 2020

Ein paar Stichpunkte wären nicht schlecht. Bei Stackoverflow gilt z.b. nur ein Link...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Blender Foundation
Blender 3.0 ist da

Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.

Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
Artikel
  1. Bald exklusiv bei Disney+: Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video
    Bald exklusiv bei Disney+
    Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video

    Acht Serienklassiker gibt es bald nur noch exklusiv bei Disney+ im Abo. Dazu gehören Futurama, Family Guy und 24.
    Von Ingo Pakalski

  2. Chorus im Test: Action im All plus galaktische Grafik
    Chorus im Test
    Action im All plus galaktische Grafik

    Schicke Grafik und ein sprechendes Raumschiff: Chorus von Deep Silver entpuppt sich beim Test als düsteres und spannendes Weltraumspiel.
    Von Peter Steinlechner

  3. Edge-Browser: Microsoft will Installation von Chrome verhindern
    Edge-Browser
    Microsoft will Installation von Chrome verhindern

    Microsoft intensiviert sein Vorgehen gegen andere Browser: Vor der Installation von Chrome wird Edge übertrieben gelobt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Toshiba Canvio 6TB 88€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Netgear günstiger (u. a. 5-Port-Switch 16,89€) • Norton 360 Deluxe 2022 18,99€ • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G3 27" FHD 144Hz 219€) • Spiele günstiger (u. a. Hades PS5 15,99€) [Werbung]
    •  /