Abo
  • IT-Karriere:

Pimp My Rom: Android-Gerät umfassend optimieren

Das Programm "Pimp My Rom" ermöglicht es Nutzern von Android-Geräten, tiefgreifende Einstellungen am System vorzunehmen. Eine angepasste Android-Version ist nicht erforderlich, aber ein Root-Zugang.

Artikel veröffentlicht am ,
"Pimp My Rom" soll die Optimierung erleichtern.
"Pimp My Rom" soll die Optimierung erleichtern. (Bild: Androguide.fr/xdadevelopers)

Ihr Smartphone oder Tablet leistungsfähiger machen möchten viele, schrecken aber häufig vor tiefergehenden Eingriffen am Android-Betriebssystem zurück. Die Software "Pimp My Rom" nimmt dem Nutzer einen großen Teil dieser Arbeit ab, indem sie automatisiert entscheidende Stellen des Systems verändert. Auf diese Weise soll das Smartphone oder das Tablet sicherer und schneller gemacht werden.

Stellenmarkt
  1. GÖRLITZ AG, Koblenz
  2. Sekretariat der Kultusministerkonferenz, Bonn

Androguide.fr, der Entwickler der Anwendung, verspricht durch Modifikationen an den Skripten Init.d und Build.prop unter anderem ein schnelleres Internet, eine bessere Akkulaufzeit sowie eine höhere Empfindlichkeit des Touchscreens. Zudem kann der Nutzer während der Installation des Programms zusätzliche Apps aufspielen. Mit der Sony Walkman Suite und S-Voice, Samsungs eigener Sprachsteuerung, sind auch einige Apps dabei, die sonst nur auf Geräten bestimmter Hersteller vorhanden sind.

  • Unterschiedliche Einstellungen ermöglichen eine gezielte Beeinflussung des Android-Systems. (Quelle: Androidguide.fr/xdadevelopers)
  • Auf einigen Geräten lässt sich die Farbgebung einzelner Apps ändern.  (Quelle: Androidguide.fr/xdadevelopers)
  • Während des Installationsprozesses können zusätzliche Apps eingerichtet werden. (Quelle: Androidguide.fr/xdadevelopers)
Unterschiedliche Einstellungen ermöglichen eine gezielte Beeinflussung des Android-Systems. (Quelle: Androidguide.fr/xdadevelopers)

Flüssigeres Multitasking und bessere Kamera

Laut dem Entwickler betreffen die zahlreichen Optimierungen an der Grundstruktur des Android-Betriebssystems auch das Multitasking. Eine flüssigere Nutzung mehrerer offener Anwendungen sei dadurch möglich. "Pimp My Rom" soll außerdem sowohl die Qualität der aufgenommenen Fotos als auch die generelle Bildqualität aufwerten.

Smartphone muss gerootet sein, braucht aber kein modifiziertes Android

Für die Nutzung von "Pimp My Rom" ist ein Root-Zugang zum Smartphone nötig, jedoch kein speziell angepasstes Android-ROM (Custom ROM). Der Root-Zugang ermöglicht dem Nutzer, mit Hilfe von Administratorenrechten tiefgreifende Änderungen am System vorzunehmen, die normalerweise nicht möglich sind. Neben der Änderung von Systemdateien betrifft dies auch die Einrichtung einer sogenannten Custom Recovery, die für die Installation von "Pimp My Rom" notwendig ist.

Ein Recovery-System gehört zu jedem Android-Gerät. Es dient dazu, das Betriebssystem neu aufzuspielen, falls das Gerät aufgrund eines Softwarefehlers nicht mehr funktioniert. Das Standard-Recovery-System hat allerdings nur einen eingeschränkten Funktionsumfang und kann keine zusätzlichen Anwendungen einspielen. Um ein zusätzliches Programm wie "Pimp My Rom" oder eine inoffizielle Android-ROM zu installieren, muss ein alternatives Recovery-Programm wie Clockworkmod Recovery aufgespielt werden.

Noch sind nicht alle Funktionen eingebaut

Der Programmierer von "Pimp My Rom" erklärt in einem umfangreichen Beitrag, wie das Programm installiert wird. Dort findet sich auch die passende Installationsdatei, die anhand der Bildschirmauflösung ausgewählt werden muss. Unterstützt werden alle Android-Betriebssysteme ab Version ab 2.3 alias Gingerbread.

Das Projekt ist erst seit kurzem online, weshalb noch nicht alle Funktionen implementiert sind. Wenn Programme über das Recovery-System installiert werden, besteht das Risiko, dass das Gerät dabei Schaden nimmt. Daher ist bei der Nutzung von Pimp My Rom Vorsicht geboten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Corsair K70 RGB MK.2 Tastatur für 119,99€, Elgato Stream Deck mini für 74,99€, Corsair...
  2. 199,90€
  3. (u. a. PS4 Slim 500 GB inkl. 2 Controller & Fortnite Neo Versa Bundle für 249,99€, PS4 500 GB...
  4. 89,99€ (Release 24. September)

Ben Dover 18. Okt 2012

Wieso, hast du ein jtag?

Ben Dover 15. Okt 2012

Wenn du dich mit dem Thema rooten beschäftigtst wirst um das rumprobieren und flashen...

xviper 12. Okt 2012

Dürfte bald weggedroht werden. CyanogenMod musste ja auch die Google Apps weglassen.


Folgen Sie uns
       


Ghost Recon Breakpoint Gameplay

Elitesoldaten auf einer Insel? Dabei kommt zumindest in Ghost Recon Breakpoint kein Urlaub heraus, sondern ein Kampf zwischen zwei letztlich gleich starken Fraktionen - unser Können entscheidet!

Ghost Recon Breakpoint Gameplay Video aufrufen
Golem Akademie: Von wegen rechtsfreier Raum!
Golem Akademie
Von wegen rechtsfreier Raum!

Webdesigner, Entwickler und IT-Projektmanager müssen beim Aufbau und Betrieb einer Website Vorschriften aus ganz verschiedenen Rechtsgebieten mitbedenken, um Ärger zu vermeiden. In unserem neuen eintägigen Workshop in Berlin erklären wir, welche - und wo die Risiken lauern.

  1. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  2. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Developer (w/m/d)

HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

    •  /