Abo
  • Services:

Pilotprojekt: Volvo testet Butler-Service für Autos

Tanken, Autowäsche oder Werkstattbesuch: Das könnte doch der Autohersteller erledigen, denken einer Umfrage zufolge viele Autobesitzer. Volvo erprobt einen Concierge-Service per App, der viel Zeit sparen soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Volvo Concierge-Service soll noch im November starten.
Volvo Concierge-Service soll noch im November starten. (Bild: Volvo)

In einem Pilotprojekt in San Francisco erprobt Volvo einen besonderen Dienst für Autofahrer: Der Concierge-Service bietet das Waschen, Tanken und Warten der Autos an. Dazu wird das Fahrzeug abgeholt und danach wieder zurückgebracht. Der Kunde kann seine Bestellung über eine App aufgeben.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Das Pilotprojekt soll noch in diesem November mit bis zu 300 Besitzern eines Volvo XC90 und eines Volvo S90 beginnen. "Unsere Studien zeigen, dass Autofahrer jede Woche Stunden mit diesen kleinen Aufgaben zubringen - diese wertvolle Zeit wollen wir Volvo-Fahrern zurückgeben", sagt Björn Anwall von Volvo.

Der Concierge-Service erhält von der App einen digitalen Schlüssel, der auf den aktuellen Standort des Volvos beschränkt, zeitspezifisch und nur einmalig nutzbar ist. Sind alle Aufträge erledigt, wird das Fahrzeug abgeschlossen. Es kann auf Wunsch aber auch an einen anderen Ort gebracht werden.

Volvo will auch mit Partnern zusammenarbeiten. Diese könnten zum Beispiel Einkäufe im Kofferraum ablegen. Volvo bietet mit dem Startup Urb It ein sogenanntes In-Car-Delivery an: Der Lieferservice legt bestellte Waren direkt im Kofferraum des Autos ab. Der Kunde spart sich so nicht nur die Fahrt zum Supermarkt, sondern auch das Einladen der Einkäufe. Nur Heimfahren und Ausladen gehören noch nicht zum Service.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 1.299,00€

Neuro-Chef 19. Nov 2016

Wer kauft 'nen Volvo und hat Geld für so einen Blödsinn übrig?

jacki 18. Nov 2016

Ist ja schon lang so dass ein Autohaus auch das Fahrzeug zur Inspektion abholen kommen...


Folgen Sie uns
       


Apple iPad Pro 2018 - Fazit

Mit dem neuen iPad Pro 12.9 hat Apple wieder ein großes Tablet vorgestellt, das sehr leistungsfähig ist und sich deshalb für eine große Bandbreite an Aufgaben einsetzen lässt. Im Test stellen wir aber wie bei den Vorgängern fest: Ein echtes Notebook ist das Gerät immer noch nicht.

Apple iPad Pro 2018 - Fazit Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
    Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

    Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
    Ein Test von Ingo Pakalski


      Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
      Google Nachtsicht im Test
      Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

      Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
      Ein Test von Tobias Költzsch

      1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
      2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
      3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

        •  /