Picolibc: Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Der langjährige Unix- und X11-Entwickler Keith Packard arbeitet inzwischen für die RISC-V-Spezialisten von Sifive und hat dort eine neue C-Standardbibliothek erstellt. Diese soll sich besonders für Embedded-Systeme mit wenigen Ressourcen eignen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Picolibc soll für Mikrocontroller genutzt werden, auch jene von Sifive.
Die Picolibc soll für Mikrocontroller genutzt werden, auch jene von Sifive. (Bild: Sifive)

Der Entwickler Keith Packard hat in seinem Blog die erste stabile Version der Picolibc angekündigt. Dabei handelt sich um eine neue Implementierung der Standardbibliothek für die Sprache C, die speziell für den Einsatz auf Embedded-Geräten gedacht ist. In der Bibliothek wurden verschiedene Codebestandteile anderer Projekte sowie neuer Code von Packard zusammengeführt.

Stellenmarkt
  1. IT-Systembetreuerin/IT-Syste- mbetreuer (m/w/d)
    FFG Fahrzeugwerkstätten Falkenried GmbH, Hamburg
  2. Digital Solutions Manager (m/w/d)
    P.E.G. Einkaufs- und Betriebsgenossenschaft eG, München
Detailsuche

Packard selbst ist seit mehreren Jahrzehnten an der Entwicklung von Unix-artigen Systemen beteiligt, allen voran dem X11-Fenstersystem, und hat damit eine entsprechend lange Erfahrung im Umgang mit der Sprache C. Seit Mitte Juli dieses Jahres arbeitet Packard für die RISC-V-Spezialisten Sifive an der Verbesserung der Entwicklungswerkzeuge für Embedded-Systeme mit der freien CPU-Architektur. Das neue Projekt zielt dabei klar auf den Einsatz auf kleinen Mikrocontrollern und nicht auf die Verwendung mit leistungsstärkeren CPUs und einem kompletten Linux-System.

Für die nun verfügbare Picolibc hat Packard den Code der Newlib als Ausgangspunkt seiner Arbeiten genommen. Darin hat der Entwickler die IO-Bestandteile durch jene aus der AVR-Libc ersetzt und den neuen Code auch in anderen Punkten weiter optimiert. Für RISC-V wird etwa durch spezifische Änderungen schnellerer und kleinerer Code erzeugt. Die Verwendung des Build-Systems Meson soll außerdem das Bauen der Bibliothek beschleunigen.

Als Teil der Picolibc hat Packard auch eine Picocrt erstellt, die für das Initialisieren des Arbeitsspeichers und den Aufruf verschiedener Konstruktoren zuständig ist, bevor das eigene C-Programm die Main-Funktion aufruft. Der Code der Picolibc findet sich auf Github. Der Code besteht ausschließlich aus Bestandteilen unter BSD-Lizenz oder ähnlich freizügigen Lizenzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cariad
Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
Artikel
  1. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

  2. Überwachung: Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein
    Überwachung
    Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein

    In Rheinland-Pfalz werden Handynutzer am Steuer eines Autos automatisch erkannt. Dazu wird das System Monocam aus den Niederlanden genutzt.

  3. Love, Death + Robots 3: Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so
    Love, Death + Robots 3
    Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so

    Die abwechslungsreichste Science-Fiction-Serie unserer Zeit ist wieder da - mit acht neuen Folgen der von David Fincher produzierten Anthologie-Reihe.
    Von Peter Osteried

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Ryzen 9 5900X 398€ • Top-Laptops zu Tiefpreisen • Edifier Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /