• IT-Karriere:
  • Services:

Pi-top 4: Modulare Raspberry-Pi-4-Box mit Akku und vielen Sensoren

Der Pi-top 4 ist ein modulares Bastelsystem. Zentrales Element ist ein Raspberry Pi 4 in einer akkubetriebenen Box. Daran werden magnetisch und per Kabel LEDs, Sensoren und sogar Legosteine für eigene Kreationen angesteckt. Auf Kickstarter ist das System ein Erfolg.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Pi-top 4 integriert den Raspberry Pi 4.
Der Pi-top 4 integriert den Raspberry Pi 4. (Bild: Kickstarter/Pi-top)

Die britischen Entwickler der Firma Pi-top finanzieren auf Kickstarter einen Bastelcomputer auf Basis eines integrierten Raspberry Pi 4. Der Pi-top 4 wird mit einer Metallschachtel ausgeliefert, in der diverse Sensoren unter anderem für Robotikprojekte enthalten sind. Der Computer selbst ist mit einem Akku ausgestattet. Damit soll das System bis zu fünf Stunden lang ohne Steckdose genutzt werden können. Es wird auch ein Zubehör geben, mit dem sich der Rechner in ein Kettenfahrzeug verwandeln lässt. Das Projekt ist mit etwa 160.000 Euro bereits finanziert.

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Allianz Lebensversicherungs - AG, München

Im Gehäuse des Pi-top 4 ist ein Raspberry Pi 4 mit 4GByte RAM integriert, der zudem an ein kleines LC-Panel angeschlossen ist. Auf diesem können Nutzer Nachrichten einblenden. Die mitgelieferten Sensoren passen an eine Controllerplatine, die magnetisch erst an den Pi-top 4 und per Kabel dann an LEDs, Lichtsensoren oder Schalter gesteckt wird.

Viel in der Box

Mitgeliefert werden sechs LEDs, zwei Ultraschallsensoren, ein Geräuschsensor, ein Lichtsensor, zwei Knöpfe, zwei Regler und ein Soundbuzzer. Auch der Raspberry Pi, die Controllerplatine und Steckverbinder sind enthalten. Acht integrierte Lego-Konnektoren machen das System zu Lego-Kreationen kompatibel.

  • Pi-top 4 (Bild: Pi-top)
  • Pi-top 4 (Bild: Pi-top)
  • Pi-top 4 (Bild: Pi-top)
  • Pi-top 4 (Bild: Pi-top)
  • Pi-top 4 (Bild: Pi-top)
  • Pi-top 4 (Bild: Pi-top)
Pi-top 4 (Bild: Pi-top)

Neben der Hardware veröffentlicht der Hersteller die Webplattform Further, die Neulingen den Umgang mit dem Produkt etwa durch Programmier-Tutorials zeigt. Außerdem dient Further als Sharing-Plattform, auf der Bastler ihre Projekte präsentieren können.

Vorerst gibt es drei Pakete, für die sich Unterstützer eintragen können. Der Pi-top 4 als Basismodul mit Sensoren, Adapterplatte und 16-GByte-SD-Karte kostet derzeit 180 Euro. Für 313 Euro gibt es einen 11,6-Zoll-Touchscreen und eine Anstecktastatur dazu. Das AVK-Set für ebenfalls 313 Euro tauscht dieses Zubehör durch Kettenglieder, Räder und Motoren aus, mit denen Nutzer ein Kettenfahrzeug bauen können. Die Auslieferung aller Komponenten soll im November 2019 beginnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a.Corsair M65 RGB Elite als neuwertiger Outlet-Artikel für 29,99€ + Versand)
  2. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)
  3. (u. a. bis -25% auf Monitore und Notebooks, 15% auf Hardware und bis -40% auf Zubehör und Software)
  4. (u. a. Frühjahrsangebote mit reduzierter Hardware, PC-Zubehör und mehr)

superdachs 27. Jul 2019

Und genau da liegt der Hase im Pfeffer. Kein Hersteller der industrietaugliche Hardware...


Folgen Sie uns
       


Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen

Wir haben uns ein Testprojekt für eine elektrifizierte Tiefgarage im baden-württembergischen Tamm zeigen lassen.

Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen Video aufrufen
Elektromobilität: Ein Besuch im tschechischen Grünheide
Elektromobilität
Ein Besuch im tschechischen Grünheide

Der Autohersteller Hyundai fertigt einen Teil seiner Kona Elektros jetzt in der EU. Im tschechischen Nošovice rollen pro Jahr bis zu 35.000 Elektroautos vom Band - sollte es keine Corona-bedingten Unterbrechungen geben. Ein Werksbesuch.
Von Dirk Kunde

  1. Crossover-Elektroauto Model Y fährt effizienter als Model 3
  2. Wohnungseigentumsgesetz Regierung beschließt Anspruch auf private Ladestelle
  3. Plugin-Hybride BMW setzt Anreize für höhere Stromerquote

Arduino: Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel
Arduino
Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel

Eine Visitenkarte aus Papier ist langweilig! Der Elektroniker Patrick Schlegel hat eine Platine als Karte - mit kreativen Funktionen.
Von Moritz Tremmel

  1. Thinktiny Mini-Spielekonsole sieht aus wie winziges Thinkpad

Videostreaming: So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky
Videostreaming
So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky

Der Markt für Videostreamingabos in Deutschland ist jetzt anders: Mit dem Start von Disney+ erhalten Amazon Prime Video, Netflix sowie Sky Ticket ganz besondere Konkurrenz.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen
  2. Telekom-Kunden Verzögerungen bei der Aktivierung für Disney+
  3. Coronavirus-Krise Disney+ startet mit reduzierter Streaming-Bitrate

    •  /