Abo
  • Services:

Phraseexpress: Textbausteinverwaltung mit Osterei

Die Windows-Textbaustein-Verwaltung Phraseexpress versteht sich jetzt auch mit dem Pendant Textexpander auf dem Mac und kann sich damit über Cloud-Speicherdienste synchronisieren. Doch die Funktion ist gut versteckt.

Artikel veröffentlicht am ,
Phraseexpress verständigt sich mit Textexpander.
Phraseexpress verständigt sich mit Textexpander. (Bild: Bartels Media)

In der neuen Version 9.0.168 der kostenlosen Textbausteinverwaltung Phraseexpress verbirgt sich ein Easter egg. Wer es aktiviert, kann zwischen Windows und Mac OS X Textbausteine in beide Richtungen synchronisieren. Auf dem Mac muss dazu die Textbausteinverwaltung Textexpander laufen. Der Austausch erfolgt über Cloud-Dienste wie Dropbox, Skydrive oder Googledrive.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Die versteckte Funktion wird aktiviert, wenn Phraseexpress mit dem nicht dokumentierten Kommandozeilenparameter -sfp gestartet wird. Daraufhin untersucht die Windows-Software Sync-Dateiordner der oben genannten Dienste und bietet die Synchronisation von gefundenen Textbausteindateien an.

Schon in einer vorherigen Version konnte Phraseexpress seine Daten in der Cloud speichern. So können auch andere Windows-Nutzer an verteilten Standorten darauf zugreifen und zum Beispiel aus MFG automatisch die bekannte Grußformel erzeugen lassen.

Phraseexpress 9 ist für private Anwender kostenlos, während kommerzielle Anwender die netzwerkfähige Standardedition für 49,95 Euro erwerben müssen. Wer eine Vorversion einsetzt, erhält 50 Prozent Preisnachlass beim Update.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 128,15€ + Versand
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Husten 15. Feb 2013

ich hab echt keine ahnung wo jetzt hier ein easteregg ist? ein easteregg ist auf...

Casandro 15. Feb 2013

Man würde glauben, dass im Zeitalter von Etherpad und Netzwerkfreigaben solch ein...


Folgen Sie uns
       


PC Building Simulator - Test

Der PC Building Simulator stellt sich im Test als langweiliges Spiel, aber gutes Product Placement heraus - inklusive falscher Informationen und Grafikfehlern.

PC Building Simulator - Test Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

    •  /