PHPNG: PHP erst am Anfang der neuen Generation

Der Next-Generation-Entwicklungszweig von PHP (PHPNG) beschleunigt Anwendungen um bis zu 30 Prozent. Das Team stellt nun aber klar, das PHPNG nur der Startpunkt einer weiterführenden Entwicklung sei.

Artikel veröffentlicht am ,
PHP steht erst am Anfang einer neuen Generation.
PHP steht erst am Anfang einer neuen Generation. (Bild: PHP.net)

Seit etwa drei Wochen steht die neue PHP-Engine bereit, die als Next-Generation im vergangenen Jahr entstanden ist und in einem eigenen Entwicklungszweig bereitsteht. Das Team stellt nun aber klar, dass der Name "optimistisch anmaßend" und dies eher der Ausgangspunkt einer neuen Generation von PHP sei.

Stellenmarkt
  1. Application Specialist*
    SCHOTT AG, Mainz
  2. Software Developer Frontend (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Duisburg
Detailsuche

Denn "tatsächlich ist PHPNG ein internes Projekt, das nicht für den produktiven Einsatz gedacht ist". Es sei aber durchaus gerechtfertigt, sich zu begeistern über "die Türen, die es öffnet, die Gespräche, die es auslöst, und die Kollaborationen, die es inspiriert". Die Community müsse aber am Boden bleiben, ehrlich und offen und sich eingestehen, dass es noch viel Arbeit gebe, um die neue Generation Wirklichkeit werden zu lassen.

PHPNG soll JIT-Techniken bekommen

Für die bisherigen Arbeiten haben die beteiligten Entwickler der Firma Zend große Umbauarbeiten an den internen Datentypen vorgenommen. Bisher werden sämtliche Werte von der Zend-Engine auf dem Heap-Speicher verwaltet.

Die neue Implementierung hingegen verzichtet auf Zeiger und speichert die interne Datenstruktur für alle Variablen - die Zvals - auf dem Stack, in Hashtable-Buckets sowie Property Slots. Das verringert die Operationen auf dem Heap und vermeidet Referenzzählung und die Notwendigkeit des Garbage Collector für einfache Datentypen.

Golem Akademie
  1. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    4. März 2022, Virtuell
  2. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    10. November 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Diese neue Engine steigert allein dadurch die Geschwindigkeit vieler Anwendungen und löst Probleme, die es bisher unmöglich machten, PHP mit einem JIT-Compiler auszustatten. Letzterer sei jetzt wohl sehr gut umsetzbar, die Änderungen seien aber auch schon eindrucksvoll genug.

Einen ausgearbeiteten Zeitplan oder weitere konkrete Ziele zur neuen Generation hat die PHP-Community derzeit noch nicht vorzuweisen. Mit der kurzen Nachricht an alle Beteiligten bekräftigt das Team aber sein Ziel, PHP weiter voranzubringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


pseudo 29. Mai 2014

Wer wirklich in unternehmenskritischen IT-Bereichen arbeitet und bei der Entwicklung auf...

pythoneer 29. Mai 2014

So kommt es mir auch die ganze Zeit vor :) Aber du würdest mir schon einen gefallen tun...

Fleshgrinder 29. Mai 2014

PHP6 befindet sich immer noch in der Entwicklung und ja, es wird richtigen Unicode...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud-Ausfall
Eine AWS-Region als Single Point of Failure

Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
Artikel
  1. Ampelkoalition: Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium
    Ampelkoalition
    Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium

    Aus dem geplanten Ministerium für Verkehr und Digitales wird ein Ministerium für Digitales und Verkehr. Minister Wissing erhält zusätzliche Kompetenzen.

  2. Bundesnetzagentur: 30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen
    Bundesnetzagentur
    30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen

    Die Bundesnetzagentur hat festgelegt, wann der Netzbetreiber/Provider den Vertrag nicht erfüllt. Es muss viel gemessen werden.

  3. Euro NCAP: Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis
    Euro NCAP
    Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis

    Mit dem Renault Zoe sollte man keinen Unfall bauen. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Elektroauto null Sterne.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /