PHP: Zend Framework 2 veröffentlicht

Das als Standardbibliothek für PHP angelegte Zend Framwork ist in der Version 2 erschienen. Der Kern des Zend Frameworks wurde vollständig umgeschrieben, die Lizenz geändert und auch das Projekt neu organisiert, um der Community mehr Einfluss zu verschaffen.

Artikel veröffentlicht am ,
Zend Framework 2 ist fertig.
Zend Framework 2 ist fertig. (Bild: Zend)

Mit einer Änderung des Contributor License Agreement und dem Umzug des Projekts zu Github soll das Zend Framework stärker von der Community und weniger durch Zend als Hersteller geprägt werden. So haben sich mehr als 600 Entwickler am Zend Framework 2 beteiligt und über 13.000 Commits beigesteuert.

Stellenmarkt
  1. Workplace Administrator (MEMCM / MEMMI) (m/w/d)
    Hays AG, Villingen-Schwenningen
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Cloud und Microservices
    secunet Security Networks AG, Berlin
Detailsuche

Dabei wurde das Zend Framework 2 vor allem stärker modularisiert und mit dem neuen Module Manager versehen. Er bietet einen Weg, ein Modul einmal zu schreiben und es in jeder Zend-Framework-Applikation wiederzuverwenden. Hinzu kommen neue Komponenten wie der Servicemanager und der Eventmanager für ereignisorientierte und modulare Applikationen.

Das Zend Framework 2 bietet darüber hinaus neue Sicherheitsfunktionen, beispielsweise moderne Kryptographie und standardmäßige Verifizierung von SSL-Zertifikaten im HTTP-Client. Eine neue Escape-Komponente stellt kontextspezifische Escape-Mechanismen zur Verfügung und soll bösartige Weiterleitungen und das Einschleusen von fremdem Code verhindern.

Das Zend Framework 2 kann unter framework.zend.com heruntergeladen werden. Der Code steht unter einer BSD-Lizenz.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
CDU-Sicherheitslücke
Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit

Dass eine Person, die verantwortungsvoll eine Sicherheitslücke gemeldet hat, dafür juristischen Ärger bekommt, ist fatal und schadet der IT-Sicherheit.
Ein IMHO von Hanno Böck

CDU-Sicherheitslücke: Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit
Artikel
  1. Connect-App: CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an
    Connect-App  
    CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an

    Nach dem Auffinden einer Lücke in einer CDU-App zeigt die Partei nun die Finderin an. Der CCC will deshalb keine Lücken mehr an die CDU melden.

  2. Crucial P5 Plus (SSD) im Test: Spät und spitze
    Crucial P5 Plus (SSD) im Test
    Spät und spitze

    Crucial hat sich lange Zeit gelassen, eine NVMe-SSD mit PCIe Gen4 zu veröffentlichen. Die P5 Plus überzeugt dafür durchgehend.
    Ein Test von Marc Sauter

  3. Datenübertragung: Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen
    Datenübertragung
    Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen

    Schweizer Forscher haben eine Faser entwickelt, die Daten genauso gut überträgt wie eine Glasfaser, aber dieser gegenüber Vorteile hat.

Schnarchnase 11. Sep 2012

Welches im übrigen auch auf Symfony-2-Komponenten basiert. Ich kenne es nicht, aber auf...

Uwe Keim 10. Sep 2012

"Standard" statt "Stand", oder?



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 153,11€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 60 Jahre Saturn-Aktion [Werbung]
    •  /