Phorum: Googles Software rendert Fotos von Menschen in 3D

Googles Projekt Phorum kann aus Bildern von Menschen nutzbare 3D-Modelle machen. Auch nicht sichtbare Teile werden dabei berechnet.

Artikel veröffentlicht am ,
Phorum errechnet 3D-Objekte aus einem 2D-Bild.
Phorum errechnet 3D-Objekte aus einem 2D-Bild. (Bild: Google Research)

Die Forscher Thiemo Alldieck, Mihai Zanfir und Cristian Sminchisescu von Google Research entwickeln ein neuronales Netzwerk für das Scannen von 2D-Bildern in nutzbare 3D-Objekte. Das Projekt Phorum hat sich speziell auf die Scans von Personen spezialisiert. Aus einem frontal geschossenen Bild kann das System nutzbare Modelle erstellen. Dabei werden Punkte, die nicht im Bild zu sehen sind - etwa die Rückseite der Person - automatisch hinzuberechnet.

Stellenmarkt
  1. Softwaretester:in
    Tele Columbus AG, Leipzig
  2. Full Stack Developer (m/w/d)
    get IT green GmbH, Freiburg
Detailsuche

Außerdem generiert die KI aus den Bildpunkten Lichtreflexionen und Farben, die dann als Textur auf eine Figur gelegt werden können. Dabei werden zwei verschiedene Netzwerke genutzt. Ein Feature-Extraktor generiert Distanzwerte und Punkte innerhalb eines vorgegebenen 3D-Raumes. Ein Shading-Netzwerk errechnet auf Basis der Beleuchtung und des Normalenvektors aller Punkte dann Schattierungen und Farbwerte.

Genauer als andere Projekte dieser Art

Phorum ist laut den Forschern daher das einzige neuronale Netzwerk, das neben den Farben und Oberflächennormalen auch Helligkeitswerte und Schattierungen ausgibt, statt diese fest und als unveränderbare Konstanten zu integrieren. Es soll zudem wesentlich genauer arbeiten als andere Projekte ähnlicher Art, etwa Pifu und Arch.

Golem Karrierewelt
  1. Microsoft Azure Administration: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.08.2022, virtuell
  2. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    09./10.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Erste Ergebnisse zeigt Google in einem Vorstellungsvideo. Das System scheint auch an nicht sichtbaren Stellen, etwa den Rückseiten der Models, gut zu funktionieren. Allerdings verliert ein konstruiertes Modell dort sichtbar an Detailreichtum. Mit weiterer Forschung könnten solche Modelle aber eventuell etwa in der Spielebranche hilfreich sein, wenn aus Concept Art ein 3D-Modell erstellt werden soll. Das ist bisher ein manueller und zeitintensiver Prozess.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
    Deutsche Bahn
    9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

    So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

  2. Verifone: Bundesweite Störung von Girokarten-Terminals
    Verifone
    Bundesweite Störung von Girokarten-Terminals

    In vielen Geschäften lässt sich derzeit nur bar bezahlen. Ursache ist wohl ein Softwarefehler in Kartenzahlungsterminals für Giro- und Kreditkarten.

  3. Cerebras WSE-2: München verbaut riesigen KI-Chip
    Cerebras WSE-2
    München verbaut riesigen KI-Chip

    Als erster Standort in Europa hat das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) ein CS-2-System mit Cerebras' WSE-2 gekauft, welches effizient und schnell ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Days of Play: (u. a. PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€, PS5-Headset Sony Pulse 3D günstig wie nie: 79,99€) • Viewsonic Gaming-Monitore günstiger • Mindstar (u. a. MSI RTX 3090 24GB 1.599€) • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ [Werbung]
    •  /