Abo
  • Services:
Anzeige
Android-Nutzer sollten keine angeblichen Amazon-Zertifikate installieren.
Android-Nutzer sollten keine angeblichen Amazon-Zertifikate installieren. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Phishing-Angriff: Nutzer sollen Amazon-Zertifikat installieren

Android-Nutzer sollten keine angeblichen Amazon-Zertifikate installieren.
Android-Nutzer sollten keine angeblichen Amazon-Zertifikate installieren. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Phishing-Angriffe gehören zu den nervigen Alltäglichkeiten von Internetnutzern. Eine spezielle Masche versucht jetzt, Android-Nutzer zur Installation eines angeblichen Sicherheitszertifikates zu bewegen. Komisch, dass das Zertifikat die Endung .apk aufweist.

Derzeit gibt es eine Phishing-Kampagne, die E-Mails von Amazon imitiert. In der uns vorliegenden E-Mail werden Nutzer dazu aufgefordert, sich auf ihrem mobilen Endgerät ein angebliches "Sicherheitszertifikat" zu installieren. Dies sei erforderlich, weil es in der Vergangenheit mehrfach zu Betrugsfällen gekommen sei.

Anzeige

In der E-Mail heißt es wörtlich: "Da wir in letzter Zeit leider vermehrt unbefugten Bestellungen nachgehen mussten, haben wir ein neues Sicherheitsupdate für Kunden mit mobilen Endgeräten entwickelt." Das Sicherheitszertifikat soll über Anmeldungen an unbekannten Geräten informieren und diese blockieren. Außerdem sollen Nutzer angeblich gegen Schäden durch "Betrug und ähnliche Delikte" abgesichert werden.

Installation aus unbekannten Quellen müsste aktiviert werden

Es folgt eine kurze Anleitung, wie das vermeintliche Zertifikat zu installieren ist. Dazu müssten Nutzer die Installation aus "Unbekannten Quellen" zulassen. Eigentlich müssten Nutzer an dieser Stelle misstrauisch werden. Doch wer den Amazon Appstore auf seinem Gerät installiert hat, muss diese Option (zumindest während der Installation) ebenfalls ausschalten - und könnte der Mitteilung daher Glauben schenken.

Tatsächlich scheint es sich aber noch nicht einmal um ein Zertifikat zu handeln. Denn die zu installierende Datei hat die Endung .apk - hat also die gleiche Dateiendung wie alle Android-Apps. In dem Paket dürfte daher eine Malware enthalten sein, die dann Nutzerdaten abgreift oder andere Manipulationen am Gerät vornimmt.

Tatsächliche Zertifikate würden im Android-Zertifikatsspeicher abgelegt. Wie auch bei den von den gängigen Browsern standardmäßig vertrauten Zertifikaten lohnt auch hier ein Blick in die Liste - es gibt zahlreiche CAs, denen Nutzer nicht ohne weiteres vertrauen sollten.


eye home zur Startseite
SkyBeam 04. Feb 2016

Finde ich nicht. Doch. Zumindest auf allen mir bekannten Geräten kommt beim einschalten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Friedberg
  2. KWS SAAT SE, Einbeck
  3. Daimler AG, Stuttgart-Vaihingen
  4. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Building 8

    Facebook arbeitet an modularem Mobilgerät

  2. Remote Control

    Serienklassiker Das Boot wird VR-Antikriegsspiel

  3. TLS-Zertifikate

    Symantec fällt auf falschen Key herein

  4. Shipito

    Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse

  5. Ausprobiert

    JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent

  6. Aufstecksucher für TL2

    Leica warnt vor Leica

  7. Autonomes Fahren

    Continental will beim Kartendienst Here einsteigen

  8. Arduino 101

    Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein

  9. Quartalsbericht

    Microsoft kann Gewinn durch Cloud mehr als verdoppeln

  10. Mobilfunk

    Leistungsfähigkeit der 5G-Luftschnittstelle wird überschätzt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Kryptowährungen Massiver Diebstahl von Ether
  2. Link11 DDoS-Angriffe nehmen wegen IoT-Botnetzen weiter zu
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF 5G braucht das Internet - auch ohne Internet
  2. IETF DNS über HTTPS ist besser als DNS

  1. Re: Linux-Notebooks

    Teebecher | 10:29

  2. Weil die Komprimierung bei Kameras einfach...

    Klausens | 10:28

  3. nix besonderes oO

    Youkai | 10:28

  4. Re: Macht Sinn für Autos

    PiranhA | 10:28

  5. Re: Peinlich

    Floh | 10:27


  1. 10:31

  2. 10:09

  3. 09:51

  4. 09:05

  5. 08:03

  6. 07:38

  7. 07:29

  8. 07:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel