Philips Momentum 559M1RYV: 55-Zoll-Monitor hat HDMI 2.1 und USB-C für Konsolen

Philips legt den Momentum 55 für Playstation 5 und Xbox Series X auf. Per HDMI 2.1 sind 120 Hz möglich, während USB-C mehr Vielfalt bietet.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Momentum 55 hat drei HDMI-2.1-Buchsen.
Der Momentum 55 hat drei HDMI-2.1-Buchsen. (Bild: Philips)

Obwohl Xbox Series X und Playstation 5 bereits seit einiger Zeit auf dem Markt gekauft werden können, sind dedizierte Fernseher und Monitore dafür noch immer selten. Der Philips Momentum 559M1RYV ist einer dieser Monitore. Er wurde bereits im Februar erstmals gezeigt und hat nun auch einen Preis erhalten. Ab etwa 1.420 Euro wird er zu kaufen sein. Die Auslieferung soll im August 2021 anlaufen.

Stellenmarkt
  1. Junior Network Engineer - Firewall (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Köln, Stuttgart
  2. IT Mitarbeiter (m/w/d) im 1st Level Support
    Grünecker Patent- und Rechtsanwälte, München
Detailsuche

Der Monitor hat ein 55 Zoll großes (139,7 cm) VA-Panel mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln. Er soll zudem für HDR 1000 spezifiziert sein und eine Helligkeit von 750 cd/m² aufweisen. Der Kontrast soll bei 4.000:1 liegen. Die DCI-P3-Farbabdeckung liegt laut Hersteller bei 95 Prozent. Die SRGB-Abdeckung ist mit 125 Prozent wesentlich höher.

Wem das Panel bekannt vorkommt - kein Wunder: Ein ähnliches Panel hatte Philips bereits im Momentum 558M1RY verbaut. Den gibt es zurzeit für teils unter 1.000 Euro bei Onlineshops zu kaufen. Allerdings scheinen die Bewertungen nicht überall sehr gut auszufallen.

HDMI, Displayport und UBS-C

Speziell für Next-Gen-Kosolen verfügt der neue Monitor aber über drei HDMI-2.1-Ports mit einer Variable-Refresh-Rate von 120 Hz. Wird daran ein anderes Gerät angeschlossen, sind maximal 144 Hz möglich. Das gilt auch für den im PC-Bereich verbreiteten Displayport-Anschluss. Auch ein USB-C-Port mit 4K 120 Hz ist vorhanden, etwa für den Anschluss eines Notebooks oder Mac Mini. Per USB-C Power Delivery werden Geräte zudem mit 65 Watt versorgt.

  • Philips Momentum 559M1RYV (Bild: Philips)
  • Philips Momentum 559M1RYV (Bild: Philips)
  • Philips Momentum 559M1RYV (Bild: Philips)
  • Philips Momentum 559M1RYV (Bild: Philips)
  • Philips Momentum 559M1RYV (Bild: Philips)
  • Philips Momentum 559M1RYV (Bild: Philips)
Philips Momentum 559M1RYV (Bild: Philips)
Golem Karrierewelt
  1. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    04.-06.07.2022, Virtuell
  2. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Panel kann mit Ambilight in Spielen und Filmen für Lichtstimmung sorgen. Außerdem ist ein 2.1-Soundsystem mit 40 Watt Leistung mit zwei Hochtönern, zwei Mitteltönern und einem 20-Watt-Subwoofer verbaut. Vier USB-A-Buchsen können als USB-Hub dienen.

Weitere Informationen gibt es hier in unserem Ratgeber zum Thema USB-C-Monitore.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
US-Streaming
Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix

Wenn Netflix-Abonnenten das Abo kündigen, wird vor allem der hohe Preis sowie ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis als Grund dafür genannt.

US-Streaming: Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix
Artikel
  1. Elektro-SUV: Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen
    Elektro-SUV
    Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen

    Das Elektroauto Drako Dragon soll mit seinen vier Motoren eine Leistung von 1.470 kW entwickeln und 320 km/h Spitze fahren.

  2. Evari 856: Minimalistisches E-Bike mit Monocoque-Rahmen und Titan
    Evari 856
    Minimalistisches E-Bike mit Monocoque-Rahmen und Titan

    Evari 856 heißt das E-Bike, das mit einem Monocoque-Rahmen aus Carbon ausgestattet ist. Dadurch soll es besonders leicht und stabil sein.

  3. Machine Learning: Die eigene Stimme als TTS-Modell
    Machine Learning
    Die eigene Stimme als TTS-Modell

    Mit Machine Learning kann man ein lokal lauffähiges und hochwertiges TTS-Modell der eigenen Stimme herstellen. Dauert das lange? Ja. Braucht man das? Nein. Ist das absolut nerdig? Definitv!
    Eine Anleitung von Thorsten Müller

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 Ti Ventus 3X 12G OC 1.049€ • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 32 GB DDR4-3600 106,89€) • be quiet! Pure Rock 2 26,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 29€ • The Quarry + PS5-Controller 99,99€ • Samsung Galaxy Watch 3 119€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /