Abo
  • Services:
Anzeige
Pressekonferenz von Microsoft auf der E3 2014
Pressekonferenz von Microsoft auf der E3 2014 (Bild: Golem.de)

Phil Spencer: Xbox-Chef hält Framerate für wichtiger als 1080p

Microsofts Leiter der Xbox-Sparte, Phil Spencer, hat sich in einem Interview klar zur Diskussion um Wiederholraten und Auflösungen von Konsolenspielen geäußert. In der Regel, so Spencer, sei eine konstant hohe Fps-Zahl einfach wichtiger.

Anzeige

"1080p ist nicht irgendeine mystische, perfekte Auflösung", meint Phil Spencer im Gespräch mit dem britischen Magazin CVG. Spencer leitet bei Microsoft die Abteilung für alle Aktivitäten rund um die Xbox-Konsolen und sah sich in der Vergangenheit viel Kritik um die laut den technischen Daten unterlegene Grafikleistung der Xbox One im Vergleich mit der Playstation 4 ausgesetzt.

Dass ein flüssiger Ablauf wichtiger als eine besonders hohe Auflösung sei, betont Spencer: "Die Framerate ist für mich wesentlich wichtiger für das Gameplay als die Auflösung, erst die richtige Mischung von beidem ermöglicht einen bestimmten grafischen Stil und die Freiheiten, welche man auf der Playstation oder unserer Plattform braucht." Damit bezog sich der Microsoft-Manager offensichtlich auf die kreativen Möglichkeiten, welche die Entwickler einfordern.

Dabei kommt es Spencer zufolge aber auch immer auf die Art des Spiels an. "1080p bei 60 Bildern pro Sekunde zu erreichen ist natürlich bei manchen Genres wichtig, beispielsweise bei einem Rennspiel im Stil von Forza" sagte der Xbox-Chef. "Es gibt aber auch andere Genres, bei denen man die Rechenleistung lieber nutzt, um mehr Effekte oder bessere Beleuchtung zu erzeugen. Diese Werkzeuge muss ich den Entwicklern zur Verfügung stellen", fuhr Spencer fort.

Als Beispiel dafür, wie man Auflösung und Fps-Zahl ausbalancieren muss, nannte Phil Spencer den MMO-Shooter Destiny, der als einer der größten Hoffnungsträger für die Xbox One gilt: "Wir haben angekündigt, dass Destiny auf der Xbox One und der PS4 mit derselben Auflösung und Wiederholrate laufen wird" Anders als bei früheren Äußerungen hob Spencer aber diesmal nicht hervor, dass das Spiel zwar mit 1080p, aber nur 30 Bildern pro Sekunde laufen wird. Welche Tricks Microsoft nutzt, um bei anderen Spielen auch trotz intern geringerer Renderauflösung gute Bildqualität zu erreichen, hat Golem.de bereits ausführlich beschrieben.


eye home zur Startseite
irata 24. Aug 2014

Ein paar Beispiele habe ich ja genannt. Den Rest müsste man recherchieren. Beim Film...

quineloe 20. Aug 2014

Das höre ich zum ersten Mal (bzgl der 360). Gibt's da eine Quelle?

quineloe 20. Aug 2014

Ich bin noch von 500¤ ausgegangen. Wusste nicht, dass der Preis derart in den Keller...

Clown 19. Aug 2014

Klar, bringt nur kaum was..... KLICK Es macht auch überhaupt keinen Sinn einen PC mit...

Clown 19. Aug 2014

Und Du glaubst ernsthaft, dass diese Titel statt einfach auf ner anderen Plattform zu...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
  2. Novotechnik Messwertaufnehmer OHG, Ostfildern
  3. ALDI SOUTH group, Mülheim an der Ruhr
  4. Circular Economy Solutions GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)

Folgen Sie uns
       


  1. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  2. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  3. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  4. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  5. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  6. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  7. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  8. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1

  9. Displayweek 2017

    Die Display-Welt wird rund und durchsichtig

  10. Autonomes Fahren

    Neues Verfahren beschleunigt Tests für autonome Autos



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

  1. Re: Warp-Korridor

    RedRanger | 17:12

  2. 2020!?

    Der schwarze... | 17:11

  3. Re: Interessant zu wissen wäre

    mahennemaha | 17:07

  4. Re: Wozu?

    My1 | 17:06

  5. Tjo

    Arsenal | 17:03


  1. 16:55

  2. 16:46

  3. 16:06

  4. 16:00

  5. 14:21

  6. 13:56

  7. 12:54

  8. 12:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel