Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von Titanfall
Artwork von Titanfall (Bild: Respawn Entertainment)

Phil Spencer Microsoft will mehr anspruchsvolle Spiele für Windows 8

Nicht mehr nur die Casual-, sondern auch die Core-Gamer will Microsoft in Zukunft ansprechen. Für Windows 8 sollen dabei die hauseigenen Microsoft Studios wie andere große Entwickler agieren. Die Spiele sollen dann auf allen Windows-Plattformen und der Xbox One nutzbar sein.

Anzeige

"Wir sind zurück", sagte Phil Spencer von Microsoft im Gespräch mit Shacknews in Bezug auf die hauseigene Entwicklung von großen Spielen in den Microsoft Studios. Spencer ist als Vizepräsident dort einer der leitenden Manager. Er gab in dem Interview offen zu, dass sich sein Unternehmen beim Marktstart von Windows 8 auf dessen Appstore vor allem mit Casual-Games konzentriert hatte.

Nun sollen die Microsoft Studios aber wieder wie eine "First Party" agieren, sagte Spencer. Gemeint ist damit ein großer Anbieter von Spielen, der auch eigene Entwicklungen und Marken betreibt, und nicht nur ein Publisher, der sich vor allem um den Vertrieb von extern produzierten Spielen kümmert.

Hintergrund ist die Möglichkeit, ein Spiel auf allen Geräten zu nutzen - das ist auch Teil der Strategie von One Microsoft, die der scheidende Konzernchef Steve Ballmer ausgerufen hatte. Laut Spencer erwarten die Kunden heute, eine bestimmte Dienstleistung auf jedem Gerät ihrer Wahl nutzen zu können. Als Beispiele nannte er die Streaming-Dienste Netflix und Spotify, die Anwender ganz selbstverständlich auf verschiedenen Plattformen verwenden können.

Für Spiele der Microsoft Studios soll das auch gelten: "Ich will nur einen Xbox-Live-Account haben, der dann auf meinem Smartphone, meiner Konsole und meinem Windows-PC funktioniert", sagte Spencer. Die Spiele sollten dabei an die Hardware angepasst laufen, beispielsweise seien die kleineren Displays von mobilen Geräten zu berücksichtigen, so der Microsoft-Manager.

Ein Anzeichen dafür, dass Microsoft es mit der Cross-Platform-Entwicklung ernst meint, ist die Tatsache, dass nicht alle Launch-Titel für die Xbox One exklusiv auf der Konsole laufen sollen. So sind unter anderem von den Titeln Titanfall und Project Spark schon PC-Versionen angekündigt. Üblicherweise versuchen sich die Konsolenhersteller, vor der Einführung eines neuen Geräts durch Verträge - auch mit Drittherstellern - möglichst viele Titel exklusiv für die neue Hardware zu sichern.


eye home zur Startseite
DaGonzo 14. Nov 2013

"Motocross Madness 2" Bestes MX-Game aller Zeiten!

DerVorhangZuUnd... 12. Nov 2013

Nicht?! Na dann muss es entweder sehr sehr schnell sein oder es wird ein Rohrkrepierer...

nille02 12. Nov 2013

Schau dir mal die ganzen andere Blogs dazu an. Unter anderem war auch Nvidia und Intel...

Daemoneyes 12. Nov 2013

Das es den Leuten keinen Spaß machen würde ist nie behauptet worden. Ich behaupte nur das...

Alexspeed 12. Nov 2013

Hey nein, kein Sarkasmus. Ich weiß gar nicht so richtig wie das geht! Im Ernst! Wenn ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. UCM AG, Rheineck (Schweiz)
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt
  4. Bundesdruckerei GmbH, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. (-15%) 42,49€
  3. 15,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple Watch

    WatchOS-1-App-Updates gibt es bis zum April 2018

  2. ZDF mit 4K-UHD

    Bergretter und Bergdoktoren werden in HLG-HDR ausgestrahlt

  3. Star Wars Battlefront 2

    Macht und Mikrotransaktionen

  4. Tether

    Kryptowährungsstartup verliert 31 Millionen Dollar

  5. Time Warner

    Trump-Regierung will Milliardenübernahme durch AT&T stoppen

  6. Way of the Future

    Man kann Kirche nicht ohne KI schreiben

  7. Asus Transformer Mini

    Windows-Tablet mit Tastaturhülle kostet 380 Euro

  8. Mainboard

    Intel will ab 2020 nur noch UEFI statt Bios

  9. Sackgasse

    EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  10. Riesenbestellung

    Uber will mit 24.000 Volvo autonom Taxi fahren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

  1. Re: Diesel ist effektiver und kann sauberer sein

    John2k | 11:38

  2. "preislich attraktives Top-Gerät"

    watwerbisdudenn | 11:38

  3. Re: Also werden alle mit langsamen Internet...

    flasherle | 11:38

  4. Re: Wieso nicht?

    Lorphos | 11:37

  5. Re: Die Frage nach "Wie wird man den eGold wieder...

    Lemo | 11:37


  1. 11:34

  2. 11:20

  3. 11:05

  4. 10:50

  5. 10:35

  6. 10:26

  7. 08:53

  8. 08:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel