Abo
  • Services:

Phase One iXU 180: 80 Megapixel für die Drohnenfotografie

Phase One Industrial hat mit der iXU 180 eine vergleichsweise kleine Kamera für Drohnen vorgestellt, die mit einem Mittelformatsensor ausgerüstet ist und Fotos mit 80 Megapixeln aufnehmen kann. Mit kleinen Hobbydrohnen wird sie - einmal abgesehen vom Preis - allerdings nicht abheben.

Artikel veröffentlicht am ,
Phase One  iXU 180
Phase One iXU 180 (Bild: Phase One Industrial)

Die Phase One iXU 180 ist eine kleine Mittelformatkamera im 4:3-Format, die Fotos mit 80 Megapixeln Auflösung (10.328 x 7.760 Pixel) aufnehmen kann. Der CCD-Sensor misst 53,7 x 40,4 mm und arbeitet mit einer Lichtempfindlichkeit zwischen ISO 35 und 800.

Stellenmarkt
  1. Wacker Chemie AG, Burghausen
  2. Dataport, Bremen

Die iXU 180 wiegt gerade einmal 925 Gramm ohne Objektiv und misst 97,4 x 93 x 110 mm. Zusammen mit einem 80mm-Objektiv liegt das Systemgewicht bei rund 1,43 kg. Dieses Gewicht ist für kleine Hobbydrohnen etwas zuviel, aber mit starken Elektromotoren ausgerüstete Modelle können solche Lasten durchaus befördern.

Die Kamera nimmt die Bilder wahlweise in einem Rohdatenformat, TIF oder JPEG auf Compactflash-Karten auf. Darüber hinaus kann die Kamera direkt per USB 3.0 an den Rechner angeschlossen werden. Sie ist mit den Objektiven Schneider-Kreuznach 28mm, 55 mm, 80 mm, 110 mm, 150 mm und 240 mm kompatibel. Die kürzeste Belichtungszeit mit diesen Objektiven liegt bei 1/1.600 Sekunde. Beim 240-mm-Modell sind es nur 1/1.000 Sekunden.

Die Phase One Industrial iXU 180 soll Mitte April 2015 auf den Markt kommen. Der Preis ist offiziell noch nicht bekannt, dürfte aber im Bereich eines Kleinwagens liegen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Overwatch GOTY für 22,29€ und South Park - Der Stab der Wahrheit für 1,99€)
  2. 999€ (Vergleichspreis 1.199€)
  3. 2.499€ (zusätzlich 10% Rabatt mit Prime Student) - Vergleichspreis 2.899€
  4. 629€ (zusätzlich 10% Rabatt mit Prime Student) - Vergleichspreis 750€

Trollfeeder 01. Apr 2015

Armes Deutschland!


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Sony: Ein Kuss und viele Tode
    Sony
    Ein Kuss und viele Tode

    E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
    Ein Bericht von Peter Steinlechner

    1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
    2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
    3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

      •  /