Abo
  • Services:

Phase One: Digitale Mittelformatkamera geht in die Luft

Phase One hat mit der iXA ein Kamerasystem vorgestellt, mit dem Fotos mit 80 oder 60 Megapixeln Auflösung aus luftiger Höhe aufgenommen werden können.

Artikel veröffentlicht am ,
Phase-One-iXA-Kamerasystem
Phase-One-iXA-Kamerasystem (Bild: Phase One)

Das iXA-Luftbildkamerasystem von Phase One kann je nach Anforderung Fotos mit 80 oder 60 Megapixeln aufnehmen - wahlweise in RGB-Echtfarben oder als Nahe-Infrarot-Aufnahme.  Das Gehäuse der Kamera besteht aus Aluminium und bietet Steckplätze für den Anschluss der Kamera an die Bordelektronik.

  • Phase-One-iXA-Kamerasystem (Bild: Phase One)
  • Phase-One-iXA-Kamerasystem (Bild: Phase One)
Phase-One-iXA-Kamerasystem (Bild: Phase One)
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. Bosch Gruppe, Schwieberdingen

Die iXA-Kameras können auch im Verbund arbeiten, wenn zum Beispiel unter dem Flugzeugrumpf montierte Kameras in unterschiedliche Richtungen zeigen. Die Aufnahmen können in so einem Fall synchronisiert werden, damit die Bildauswertung später keine Lücken zu füllen hat.

Die Phase One iXA wird mit elektronisch gesteuerten Zentralverschlüssen und Objektiven von Phase One angeboten. Ein Softwarepaket sowie ein SDK ermöglichen die Steuerung von Aufnahmeparametern, wie zum Beispiel ISO, Verschlusszeit und der Blendeneinstellung.

Das Phase-One-iXA-Kamerasystem kostet 45.000 Euro für die 80-Megapixel-Version und 40.000 Euro für die niedriger auflösende Version mit 60 Megapixeln. Das iXA-Kamerasystem soll im Mai 2012 erhältlich sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Folgen Sie uns
       


Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019)

Das smarte Feuerzeug Slighter gibt Rauchern nicht immer Feuer.

Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
Begriffe, Architekturen, Produkte
Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
Von George Anadiotis


    Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
    Ottobock
    Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

    Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
    Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


        •  /